Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Argentinien? Bäh!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Argentinien? Bäh!

    #Ad

    Kommentar

      Hallo Leute,

      gestern bei dem Fußballspiel sagte eine Freundin in der Runde

      "Jeder kann gewinnen, hauptsache nicht Argentinien".

      Ist das wirklich so, dass Argentinier und Brasilianer sich "haßen"? Und wenn ja, warum?
      Mir war das in Brasilien nie wirklich so bewusst ...

      :confused:
      O que vem de baixo nao me atinge!

    • #2
      AW: Argentinien? Bäh!

      Kannste mal meine Freundin fragen.... Argentina, nem morta und in meinen
      brasil. Reisepaß kommt mir kein argent. Einreisestempel....
      Na ja - sie hat eine besondere Abneigung gegen die Argentinier, - andere
      frotzeln sicher nur so wie wir mit den Holländern....
      Probleme sind auch keine Lösung

      Kommentar


      • #3
        AW: Argentinien? Bäh!

        also, ich kenne eine Argentinierin und die mag ich überhaupt nicht (wir sind zwar wg. Job freundlich zueinander, aber wir beide wissen, dass wir uns nicht mögen) ... aber ich würde das nicht so verallgemeinen, dass ALLE Argentinier blöd und öde sind D
        O que vem de baixo nao me atinge!

        Kommentar


        • #4
          AW: Argentinien? Bäh!

          Ich habe nie verstanden, warum sich Argentinier und Brasilianer nicht mögen. Ich glaube sie wissen es selber nicht :confused:

          Ich habe oft zum ausprobieren den Leuten in Brasilien auf die Frage nach meiner Herkunft gesagt, dass ich Argentinierin sei, was man mir auch problemlos abgekauft hat, da ich eine ziemlich grosse, markante Nase und dunkle Haare habe (jaja die Gene)....hehehe....

          Probleme deswegen hat es aber nie gegeben! Und gemocht haben mich auch (fast) alle....:rolleyes:

          Kommentar


          • #5
            AW: Argentinien? Bäh!

            ist wie Deutschland und die "Käsköpfe" warum das so ist ????
            Gruss brasilmen Thomas
            www.brasilmen.de

            Kommentar


            • #6
              AW: Argentinien? Bäh!

              Zitat von diesel Beitrag anzeigen
              Ist das wirklich so, dass Argentinier und Brasilianer sich "haßen"? Und wenn ja, warum?
              Ist vielleicht historisch begründet.
              Die Brasilianer haben die Niederlage wahrscheinlich bis heute nicht verkraftet.

              Argentinisch-Brasilianischer Krieg

              Gruss
              Thomas

              Kommentar


              • #7
                AW: Argentinien? Bäh!

                Oi Gente
                ich glaube es liegt daran, dass Argentinier und Brasilianer zwei völlig unterschiedliche Völker sind, die trotz vollkommen unterschiedlicher Herkunft nur durch Zufall so eng zusammenwohnen.

                Ich kenne beider Länder recht gut, hab aber mehr geschäftlich mit denen zu tun.

                Argentinier sind keine Südamerikaner sondern Europäer und fühlen/sagen das auch bei jeder Gelegenheit. Sie haben im Gegensatz zu Brasilien eine normale Kolonisationsgeschichte durchgemacht, ohne Sklaven, Goldfunde etc. Das hat ein ganz anderes Volk in Argentinien geprägt, die breiten Schichten (die haben noch sowas wie ein Arbeiterproletariat, Gewerkschaften) sind zwar heute verarmt, aber erheblich besser gebildet/ausgebildet und politisch aktiver (wenn sie auch immer wieder auf Populisten reinfallen)
                Historisch führen die beiden Länder den historischen Zwist Spanien/Portugal weiter, immer besorgt, dass das mächtigere Spanien/Argentinien diese südamerikanische Grenzlinie Ost/West verletzt. Uruguay ist zwar nicht argentinisch geworden aber zumindest aus Brasilien herausgelöst. Da waren die Argentinier sicher nicht ganz unschuldig.

                Im Gegensatz zu Argentinien hat Brasilien eine ganz andere Entwicklung mitgemacht. Direkte Beherrschung durch die portugiesische Mutter, Kaisertum, Sklavenarbeit, Goldfunde, frühe Verelendung der Masse, alles Sachen, von denen wir wissen, dass sie einer Entwicklung eines Landes nicht gut tun.
                Aber diese Elemente haben ein freundliches, sympathisches bunt gemischtes Volk geschaffen, dass wir als angenehmer als die "sturen" Argentinier empfinden, solche haben wir ja in Europa genug.

                Wenn man in Brasilien so im Detail den einzelnen Bildungs-Brasilianer nach seinem Verhältnis zu Argentinien und den Argentiniern fragt, ist das gar nicht so schlecht, ehr neutral. Das lesen wir in der brasilianischen Bildzeitung natürlich anders.

                Gruß

                Tiradentes
                Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                Kommentar


                • #8
                  AW: Argentinien? Bäh!

                  Zitat von gemic Beitrag anzeigen
                  Kannste mal meine Freundin fragen.... Argentina, nem morta und in meinen
                  brasil. Reisepaß kommt mir kein argent. Einreisestempel....
                  Na ja - sie hat eine besondere Abneigung gegen die Argentinier...
                  ...weil sie noch nie in Argentinien war, also auch keine Argentinier kennt!!!

                  Ich habe dort drei Jahre gelebt und nur positive Erfahrung gemacht: ausgesprochen liebenswürdiges, hilfsbereites und wirklich fröhliches Volk... ich habe mit Argentiniern schon mehr gelacht als mit Brasilianern!

                  Schon am zweiten Tag meinte ein Hotelangestellter zu mir: "Takeo, alle Deine Probleme sind jetzt gelöst, ich bin Pancho, wenn Du irgendwas brauchst, Pancho hilft Dir"... bis heute ist Pancho (75) und seine Familie mit uns befreundet... in drei Jahren Argentinien haben wir mehr echte Freunde als in den zehn Jahren Brasilien danach... mein Sohn ist in Argentien geboren worden: unser Freundeskreis gab sich im Krankenhaus die Klinke in die Hand... Meine Mutter kam uns besuchen, lernte eine unserer Freundinnen kennen, behandelte meine Mutter vom ersten Tag als ob sie sich 30 Jahre kannten; meine Frau muss bis heute oft nach Argentinien reisen um Freunde zu besuchen!

                  Es tut mir oft die Seele weh, wenn Brasilianer, die nie in Argentinen waren und Argentinier nur vom Hören-Sagen kennen, mir was ständig erzählen wollen, wie scheisse Argentinier sind! BÄH!!!!

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: Argentinien? Bäh!

                    Ein Klassiker:

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Argentinien? Bäh!

                      @Tira

                      ich musste gerade lachen ... ja, manchmal glaube ich auch, dass Argentinier (ich kenne leider oder zum Glück nur wenige) sich für was besseres halten (=Europa). Nu, ich finde nicht, dass Argentinien weniger Probleme als Brasilien hat (politisch und finanziell gesehen) und dennoch erlebe ich immer wieder, wie überheblich sie sind.

                      Wenn ich eine Bekannte beobachte, wie stolz sie ist, einen deutschen Namen zu tragen (Vorfahren sind wohl in den Kriegsjahren nach Argentinien ausgewandert *sage nichts weiteres dazu*) und dass sie kaum einen richtigen (weder grammatisch noch von der Aussprache her gesehen) Satz kann, frage ich mich, wo diese ganze Überheblichkeit herkommt???

                      Wie gesagt, ich möchte hier nichts verallgemeinen. Kenne diese Sorte Menschen auch unter den Brasilianern.
                      Es k... mich nur jedesmal an D

                      Was kann ein Mensch dafür, wo er geboren wurde?? Wichtiger finde ich, was ein Mensch aus seinen eigenen Kräfte und mit den Möglichkeiten, die er hat/te, geschafft hat! Darauf kann man stolz sein!
                      Und egal wieviel europäisches Blut ich in mir auch tragen mag: was ist das für ein Grund, mich als "etwas besser" als andere zu fühlen???
                      Im Grunde bin ich erst DAS was mich als Mensch ausmacht und der Rest ... nu, entweder ist es Glück oder eben Pech, wie man es sehen mag.

                      Also, ich bin mehrmals in Argentinien gewesen!! und habe dort keine Feindseligkeit "gespürt". Ich finde, dass das hier (oder wenn sie im Ausland leben oder sich als huhhhh Europäer "fühlen") eher der Fall ist.

                      Liebe Grüße
                      diesel

                      Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen
                      Oi Gente
                      ich glaube es liegt daran, dass Argentinier und Brasilianer zwei völlig unterschiedliche Völker sind, die trotz vollkommen unterschiedlicher Herkunft nur durch Zufall so eng zusammenwohnen.

                      Ich kenne beider Länder recht gut, hab aber mehr geschäftlich mit denen zu tun.

                      Argentinier sind keine Südamerikaner sondern Europäer und fühlen/sagen das auch bei jeder Gelegenheit. Sie haben im Gegensatz zu Brasilien eine normale Kolonisationsgeschichte durchgemacht, ohne Sklaven, Goldfunde etc. Das hat ein ganz anderes Volk in Argentinien geprägt, die breiten Schichten (die haben noch sowas wie ein Arbeiterproletariat, Gewerkschaften) sind zwar heute verarmt, aber erheblich besser gebildet/ausgebildet und politisch aktiver (wenn sie auch immer wieder auf Populisten reinfallen)
                      Historisch führen die beiden Länder den historischen Zwist Spanien/Portugal weiter, immer besorgt, dass das mächtigere Spanien/Argentinien diese südamerikanische Grenzlinie Ost/West verletzt. Uruguay ist zwar nicht argentinisch geworden aber zumindest aus Brasilien herausgelöst. Da waren die Argentinier sicher nicht ganz unschuldig.

                      Im Gegensatz zu Argentinien hat Brasilien eine ganz andere Entwicklung mitgemacht. Direkte Beherrschung durch die portugiesische Mutter, Kaisertum, Sklavenarbeit, Goldfunde, frühe Verelendung der Masse, alles Sachen, von denen wir wissen, dass sie einer Entwicklung eines Landes nicht gut tun.
                      Aber diese Elemente haben ein freundliches, sympathisches bunt gemischtes Volk geschaffen, dass wir als angenehmer als die "sturen" Argentinier empfinden, solche haben wir ja in Europa genug.

                      Wenn man in Brasilien so im Detail den einzelnen Bildungs-Brasilianer nach seinem Verhältnis zu Argentinien und den Argentiniern fragt, ist das gar nicht so schlecht, ehr neutral. Das lesen wir in der brasilianischen Bildzeitung natürlich anders.

                      Gruß

                      Tiradentes
                      O que vem de baixo nao me atinge!

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.715  
                      Beiträge: 183.711  
                      Mitglieder: 12.503  
                      Aktive Mitglieder: 34
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, nekinamalihulo.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      269 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 268.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X