Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Motoboys" in Rio

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Motoboys" in Rio

    #Ad

    Kommentar

      Fast schon eine Hommage:

      "Mit Tempo 110 durch Rio"

      Ohne die „Motoboys“ würde die komplette Wirtschaft in den großen brasilianischen Metropolen kollabieren.
      Sie rasen mit Motorrädern durch die ganze Stadt und überbringen Verträge, Organe und Pizzas.

      Brasilianische „Motoboys“: Mit Tempo 110 durch Rio - FAZ.NET

      Gruß
      Thomas

    • #2
      AW: "Motoboys" in Rio

      Ein wenig off-topic, da die Motorradkuriere und -Ausfahrer natuerlich keine Moto-Taxis sind.

      Seit ein paar Wochen kleben die die Strommasten voll und das sind wirklich jede Menge nicht nur in Maceió.

      Maceió hat offiziell Mototaxis zugelassen. Mitlerweile trifft man sie an vielen wichtigen Punkten und sie kosten ca. die Haelfte vom Autotaxi. Fuer Kurzstrecken, wenn man denn mehrere Punkte abklappern muss, bei schoenem Wetter, warum nicht, abgesehen davon, dass ich den Bus- und Taxifahrern schon oft am liebsten eine rechts und links um die Ohren gehauen haette. Und das gilt weltweit. Als der Taxifahrer bei voellig vereister Piste im Dezember 1998 mit mir vom Flughafen zum Hotel Metropol gefahren ist (in Moskau), haette ich ihn am liebsten rausgeschmissen, allerdings sind wir heil angekommen...
      Gruss aus Maceió
      Thomas

      Kommentar


      • #3
        AW: "Motoboys" in Rio

        Und quasi unbegrenzter Nachschub! Klebt einer auf dem Asphalt und kann morgen nicht mehr arbeiten stehen schon 3 Neue vor der Tür!

        Und ich würde in Brasilien nie auf ein Mototaxi steigen. Klar die Taxifahrer fahren auch wie wilde Affen, aber da hat man wenigstens noch eine Tonne Blech um sich rum. Auf einem Motorrad sitzen mit seinen Knochen als Knautschzone und den ganzen Idioten/Wilden/Besoffenen um sich rum: Nein Danke. Da zahl ich notfalls lieber mehr.
        Zuletzt geändert von sefant; 30.09.2011, 01:14.

        Kommentar


        • #4
          AW: "Motoboys" in Rio

          Die Nase, die Nase als Knautschzone wirds richten...
          Gruss aus Maceió
          Thomas

          Kommentar


          • #5
            AW: "Motoboys" in Rio

            Motoboys überbringen von Verträgen bis Pizzas alles... aber definitv keine Organe!!! Also soo Bananenrepublik ist Brasilien auch nicht, trotzt des Rumpelstilzchens "und wieder mal konnte das Sozialsytems Brasilien das Rumpelstilzchen nicht retten", aber dass ein Herz oder ein Leber per Motoboy transportiert wird kommt auch hier nicht vor!

            Kommentar


            • #6
              AW: "Motoboys" in Rio

              Hmm...

              Pizza de coração ou de figado? Harter Magen...
              Gruss aus Maceió
              Thomas

              Kommentar


              • #7
                AW: "Motoboys" in Rio

                der arktikel sollte sich eigentlich um são paulo drehen. hier gibts viel mehr motoboys. dieser ständige fokus auf rio. são paulo ist eigentliche haupstadt brasiliens. der rest ist nur landschaft.
                sigpic
                <---AQUI TEM UM BANDO DE LOUCO--->

                Kommentar


                • #8
                  AW: &quot;Motoboys&quot; in Rio

                  ein Segen für die Jungs, haben einen Job und nur verständlich wenn man bedenkt wie unzuverlässich die brasil. Post ist (streiken ja mal wieder im Moment), auch in Köln flitzen
                  die Pizzabäcker usw. durch die Gegend, Fahrradkuriere gibt es auch schon sehr lange - Personenbeförderung dafür wird es wohl keine Genehmigung geben. Um beim Transport
                  zu bleiben: gibt es in Brasilien so etwas wie eine "Mitfahrzentrale"?
                  Probleme sind auch keine Lösung

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: &quot;Motoboys&quot; in Rio

                    abgesehen davon, dass die Post gerade streikt, ist die brasilianische Post total zuverlässig.
                    Schnell, vorsichtig, relativ günstig und im internet kann man den Sendungsstatus abfragen. Ich habe sogar schonmal problemlos Laptops nach Goiás verschickt, und bei mir (uns) ist noch nie (nie!) was bei der Post verloren gegangen!!!

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: &quot;Motoboys&quot; in Rio

                      ich hab schon x sachen nicht erhalten bzw. sie sind nicht angekommen. neustes bsp. meine geburtstagskarte die aus deutschland nie in brasilien ankam. oder das polizeiliche führungszeugnis ans kreiswehr ersatzamt das vom bürgeramt "netterweise" gleich dorthin geschickt wurde und nie ankam. wurde fast eingezogen deswegen. alles die tolle deutsche post. die deutsche post steht für mich für subventionierten beamtenpfusch.

                      auch all die sachen die nie hier in são paulo ankammen hatten als ursprungsland deutschland. alles was ich in die hände der brasilianischen post gegeben habe ist angekommen. zumindest national. ein brief aus brasilien nach deutschland ist auch noch "unterwegs" und wird es wohl auch ewig bleiben. die frage ist wer hat ihn verschlampt?

                      meine persönliche statistik sagt mir das die brasilianische post sicherer ist als die in deutschland.
                      sigpic
                      <---AQUI TEM UM BANDO DE LOUCO--->

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.789  
                      Beiträge: 184.168  
                      Mitglieder: 12.569  
                      Aktive Mitglieder: 41
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, waltraud.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      228 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 228.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X