Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

angenehme aktuelle brasilianische musik

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #11
    Die brasilianische Funk-Musik ist wahrscheinlich älter als du denkst. Und so wie sie ist, hat sie auch ihre Rechtfertigung. Ich habe die Entstehung in einem meiner Bücher so beschrieben:

    "Die brasilianische Funkmusik entstand Anfang der neunziger Jahre als ein lupenreines Produkt der Unterschicht Rio de Janeiros. Die bassbetonte Musik wird elektronisch mit einem Drum-Computer erzeugt und über riesige Lautsprecherwände auf das Publikum der sogenannten Baile-Funks übertragen. Die Songtexte banalisieren Sex, verherrlichen Drogenkonsum und Waffenbesitz und verunglimpfen Staat und Politik. Meist sind die Interpreten extrem schlechte Sänger. Die Tanzbewegungen konzentrieren sich auf Perversion und Geschlechtsverkehr. Im Prinzip nimmt sich die vom Staat geächtete Bevölkerungsschicht mit dem Funk das Recht heraus, das Verbotene laut und öffentlich zu propagieren. Die Favela-Musiker sehen den Funk als ein legitimes Mittel, gegen die Machthaber im Land zu revoltieren. Es ist ihre Antwort auf die Politik der Diskriminierung zwischen Arm und Reich.
    Doch über viele Jahre wurde diese Art von Aufschrei aus der Favela überhört. Die Favelas wurden einfach sich selbst überlassen und entwickelten sich immer mehr zur Brutstätte krimineller Organisationen. Unter der Macht und dem Einfluss der Drogenkommandos veränderten die Baile-Funks ihr Gesicht. Von einem schrillen Musikkult verwandelten sie ihn in ein neues Monstrum. Die Ansammlung vieler, vor allem junger Menschen und deren Wunsch nach Vergnügen an einem solchen vom Gesetz verlassenen Ort versprachen von vorn herein einen gut gehenden Drogenhandel."

    Kommentar


    • #12
      Zitat von Lemi Beitrag anzeigen
      Das Problem ist der fehlenden Nachwuchs. Da kommt nichts ... außer nerviger Funk, Ivete und Sertanejo.
      Zwar kein Nachwuchs, aber auch noch lebendig: Zeca Baleiro, Nando Reis...
      Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

      Kommentar


      • #13
        Zitat von Alagomão;n314634

        Ich mag auch Reggae, ganz besonders auch aus meiner Wahlheimat Maceió, aufgenommen in einer der besseren Diskotheken, dem Mai Kai (ACHTUNG: Kein Hd oder anderes Tralala...): [url
        https://youtu.be/_p9ezjb7wzg[/url]


        Alterrrrrrrr, saugeil und amtlich. Der Gitarrist ist ja ein verkappter Metalhero......

        Kommentar


        • #14
          Für mich die größten Alceu Valenca, Caetano Veloso,Bell Marquess & Chiclete com Banana und die ganzen Rockbands, Legiao Urbana, Titaes, Paralamas , dazu die ganzen alten Ladies oder die jüngeren wie Vanessa da Mata oder CEU oder Flavia Coelho, und und und - keine Ahnung was ihr wollt aber ich finde die Musikszene hier immer noch aussergewöhnlich.
          Dazu jede Menge Elektrobeats wie z.B. Du Souto - geht mal auf ein Konzert zu denen, da brauche ich mittlerweile Sauerstoffzelt und Leibarzt..... Oder ORappa, Charlie Brown Jr., Jota Quest - ich könnte endlos weiter aufzählen.

          Was hierzulande als Funk verkauft wird ist zwar Scheisse hoch 10 , hat aber immerhin seinen berechtigten Hintergrund, ich teile dazu die Meinung von apt.

          Kommentar


          • #15
            Nana Banana, bzw. Chiclets kann ich nur mitten in einem Fest ertragen und ich höre auch zuhause viel Musi. Jota Quest, Titans und Andere die mir gerade nicht einfallen sind tatsächlich aktuell aktive Rockbands.

            Musik versteht der Brasilaner an sich und das endet bei Weitem nicht bei Samba, Pagode, Axe oder Sertanejo.
            Gruss aus Maceió
            Thomas

            Kommentar


            • #16
              nun ja, auf cd oder youtube kann ich mir eigentlich jede (nicht mehr präsente) musik reinziehen.
              mach aber mal das radio oder den tv an. was da angeboten wird.....das meine ich.

              Kommentar


              • #17
                Tipp fuer Radio: Nova Brasil FM, hier im DF auf 97.5 MHz. Klassiker rund um die Uhr und so gut wie keine Werbung. Gibt es auch online ( http://novabrasilfm.com.br ), hab ich aber noch nicht getestet.

                Frankie
                Zuletzt geändert von frankieb66; 03.03.2017, 13:21.

                Kommentar


                • #18
                  Ola
                  Was für ein Zufall - ich horche fast jeden Tag NovaBrasilFM - aber hier:
                  http://www.radiosaovivo.net/#radio-n...il-fm-104-7-ba

                  Auf dieser Seite gibt es sehr viele bzw. NUR brasilianische Sender! Einfach durchprobieren!

                  http://wipiweb.com/forum/viewforum.p...5325e1906f386d

                  Kommentar


                  • #19
                    Nova Brasil FM ist spitze. Der einzige Sender den ich dauerhaft hoeren kann. Gute Musik (nach meinem Geschmack) und nahezu werbefrei!

                    Kommentar


                    • #20
                      Ola
                      Wie kann man auf dem PC diesen Stream aufnehmen?? weiß das jemand??
                      http://wipiweb.com/forum/viewforum.p...5325e1906f386d

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.751  
                      Beiträge: 183.884  
                      Mitglieder: 12.535  
                      Aktive Mitglieder: 24
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Claudia Rejane.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      249 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 249.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X