Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer ist/ war einige zeit in Rio de Janeiro?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wer ist/ war einige zeit in Rio de Janeiro?

    #Ad

    Kommentar

      ich möchte nach meinem studium sehr gern einige monate nach rio und suche nun nach leuten, die mir ihre erfahrungen berichten.
      würde mich sehr freuen, wenn sich jemand finden würde

      viele grüße,
      franzi
    • #2

      AW: Wer ist/ war einige zeit in Rio de Janeiro?

      hallo Franzesca,
      über Rio gibt es (natürlich) eine Unmenge zu erzählen...

      Gearbeitet habe ich zwar in Sao Paulo (2007/20088)) aber bin trotzdem oft in Rio gewesen (& habe da mein Herz verloren.

      Was genau möchtest du denn wissen? Ein paar Fragen dann kann ich vielleicht genauere Infos geben.
      (i) Wie lange willst du in Rio bleiben? Alleine oder mit anderen?
      (iii) Arbeit/Praktikum etc. oder reiner Urlaub?
      (iii) damit zusammenhängend - Finanzen? Rio ist nicht gerade billig, obwohl man natürlich sparsam leben kann. Trotzdem, ein paar hundert Euro braucht man im Monat (400-500 €). Es hängt natürlich auch davon ab, ob & wieviel du für Unterkunft (Zimmer/Hostel/Wohnung) bezahlst. 500-600 Real (ca. 200€) muss man schon rechnen.
      (iv) Kennst du Leute in oder aus Rio? Wenn nicht, guckst du bei Orkut (eine Art brasilianisches Facebook), da sind ca. 75% Brasilianer.
      (v) Sprichst du Portugiesisch? Sprachkenntnisse erleichtern das Leben ungemein, gerade in einem Land wie Brasilien, wo nur wenige Englisch sprechen...

      Naja, soviel erstmal. Finde ich aber cool wenn du das durchziehst! Lass dich nicht abschrecken von Stories über Kriminalität, Gewalt, Drogen etc, - all das gibt es natürlich, aber wenn man Augen & Ohren offenhält und sich vernünftig verhält, hat man kein Problem. Und in den Stadtteilen wo die Touristen sich aufhalten (Zona Sul, Copacabana, Ipanema etc.) ist besonders viel Polizei unterwegs & daher ziemlich sicher (außer Taschendiebstahl...).

      Ich bin leider erst im August wieder in Brasilien (aber im Nordosten, Joao Pessoa).
      Gruß,
      carlos

      Kommentar

      • #3

        @Carlos

        muss dir leider widersprechen lieber Freund, Zona Sul ist alles andere als sicher, mittlerweile gibts auch in Ipanema z.B. am hellichten Tag Ueberfälle und Gewalt, Copacabana sowieso, die Polizei hilft dir in der Regel nicht sondern schaut weg und macht selbst Ueberfälle, ich habs hier sicher schon x-mal gesagt, Rio zu verharmlosen ist völlig falsch, nach dem Motto überall kann dir was passieren, Rio ist einfach speziell, du hast eben das Problem dass du während 24 Stunden an jedem erdenklichen Ort überfallen werden kannst, ich will Rio, diese wunderschöne Stadt auch nicht schlechter reden als es ist, aber Rio ist und bleibt brandgefährlich,

        Kommentar

        • #4

          AW: Wer ist/ war einige zeit in Rio de Janeiro?

          hallo, ich danke auch für die antworten!
          ich möchte gerne mindestens 6 monate in rio bleiben.
          mein studium (ergotherapie) endet aber erst in 2 jahre, es ist also noch etwas zeit. doch ich denke dass man sich schon rechtzeitig erkundigen kann.
          demnächst werde ich mit portugiesisch anfangen, damit ich mich dann einigermaßen verständigen kann.
          ich finde es blauäugig in einem land leben zu wollen, ohne die sprache zu können...
          in rio möchte ich dann gerne bei irgendwelchen sozialen projekten arbeiten, oder auch sehr gerne in meinem beruf als ergotherapeutin.
          monatlich könnte ich 200-250,- für miete aufbringen.
          ich möchte ja auch relativ sicher wohnen.
          leute kenne ich noch nicht in rio, aber vielleicht findet sich bis dahin ja der eine oder andere kontakt
          meine fragen:
          ist es schwer für mich als ausländer arbeit zu finden?
          wie stehen die brasilianer deutschen gegenüber?
          habe einheimische interesse an freundschaften mit deutschen/ ausländern?
          erzähl mich allgemein einfach was zu dem leben in brasilien und zu den menschen die da wohnen

          ich muss dazu sagen, dass ich nicht sehr deutsch aussehe, ich habe dunkle haare, braune augen und einen etwas dunkleren hauttyp. doch wird man sicher merken dass ich keine einheimische bin.

          was die kriminalität angeht, bin ich mir bewusst, dass es nicht so sicher wie in deutschland/ europa ist. doch ich denke wenn man einige punkte beachtet, lässt sich das risiko überfallen zu werden sicherlich minimieren.
          ich habe auch gelesen dass es gut ist, immer etwas geld dabei zu haben, damit man bei einem überfall etwas geben kann.
          ich kann mir vorstellen worauf ich mich einlasse, aber dennoch möchte ich sehr gerne in dieses schöne land und in die faszinierende stadt!
          Zuletzt geändert von franzesca; 24.02.2009, 22:52.

          Kommentar

          • #5

            AW: Wer ist/ war einige zeit in Rio de Janeiro?

            hallo,
            muss es unbedingt rio sein?
            eine alternative wäre evt. belo horizonte.
            schau es dir mal an:

            Kinderhorizonte e.V. - Vorstellung des Projekts

            würde dir vielleicht zusagen,
            dort hättest du die möglichkeit menschen kennenzulernen, die sprache zu lernen und auch noch sozial benachteiligten kindern mit deinen fähigkeiten zu helfen. keine ergotherapie im eigentlichem sinne, aber den kids hilft jede aufmerksamkeit um aus ihrer z.t. ausgeprägten apathie herauszuhelfen und am aktiven leben teilzunehmen.
            gruss didi

            Kommentar

            • #6

              AW: Wer ist/ war einige zeit in Rio de Janeiro?

              Zitat von franzesca Beitrag anzeigen
              ist es schwer für mich als ausländer arbeit zu finden?
              legal fast unmoeglich, es sei denn du hast Qualifikationen die kein Brasilianer/in hat

              Zitat von franzesca Beitrag anzeigen
              wie stehen die brasilianer deutschen gegenüber?
              habe einheimische interesse an freundschaften mit deutschen/ ausländern?
              Es kommt wohl weniger auf die Nationalitaet an es ist hauptsaechlich dein Verhalten.

              Ich denke der Tipp von Didi ist sehr gut.
              bis denne, danne und neulich
              Seebaer

              Kommentar

              Brasilien Forum Statistiken

              Einklappen


              Hallo Gast,
              Du hast Fragen?
              Wir haben die Antworten!
              >> Registrieren <<
              und mitmachen.

              Themen: 24.604  
              Beiträge: 182.813  
              Mitglieder: 12.404  
              Aktive Mitglieder: 49
              Willkommen an unser neuestes Mitglied, worldtraveller86.

              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

              Online-Benutzer

              Einklappen

              301 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 298.

              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

              nach Oben
              Lädt...
              X