Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsche Frauen mit brasilianischem Partner

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Deutsche Frauen mit brasilianischem Partner

    #Ad

    Kommentar

      Hallo zusammen,

      ich würde mich sehr über einen Austausch mit deutschen Frauen freuen, die einen brasilianischen Partner haben.

      Wie sind oder waren eure Erfahrungen in Deutschland mit dem brasilianischen Partner (Stichwörter: Fremde Kultur/Heimweh/Wetter/Deutsch/Arbeiten/...) oder eure Erfahrungen in Brasilien?

      Würde mich auch über Brasilien-Freunde freuen, die Lust haben in und um Frankfurt zu Veranstaltungen rund um Brasilien zu gehen (Kino, Musik, Lesungen etc.).

      Ich selbst habe (nach ewigen Recherchen in diesem Forum) im Januar meinen brasilianischen Freund geheiratet. Nach dem die Beantragung der Permanência und der Carteira de Trabalho von Brasilien aus sehr schwierig war (Fragen hierzu beantworte ich gerne!) und unsere finanzielle Situation auch nicht ganz einfach war, bin ich im März wieder nach Deutschland gekommen.

      Nun möchte mein Mann im Frühjahr nächsten Jahres nach Deutschland kommen, um Deutsch zu lernen und seinen Master hier zu machen. Irgendwann möchten wir aber gerne wieder nach Brasilien (Raum São Jose dos Campos oder Florianópolis).

      Also, ich freue mich auf eure Rückmeldungen!
    • #2

      AW: Deutsche Frauen mit brasilianischem Partner

      Hallo,

      ich bin aus Koeln und lebe jetzt seit gut 1 Jahr in Palmas ( Tocantins )

      Mein Mann kommt aus Brasilia und wir sind aus beruflichen Gruenden

      nach Palms gegangen. Wir beide haben sehr grosses Heimweh, aber

      gestalten unseren Alltag hier sehr gut, nach wirklich sehr schwierigen Start.

      Hier ist es sehr heiss, fast nie unter 30 Grad, ausser nachts. Es gibt auch sehr wenig

      Freizeitangebote. Wir sind also immer froh wenn wir nach Brasilia koennen.

      Ich vermisse meine Familie sehr und meine Freunde aus Deutschland.

      Klar gibt Internet, aber so nach 1 Jahr geraet man dann doch in Vergessenheit, es hat

      ja auch jeder seinen Alltag und ich bin ja nicht mehr mittendrin.

      Wir arbeiten gerade an unserem neuen Projekt : Zurueck nach Brasilia!

      Da kann ich dann auch endlich zur Uni, mehr portugiesisch lernen und bin dort

      auch unabhaengiger, weil hier ist es wirklich krass, ich kann hier nicht mal eben mit dem Bus fahren.

      Erstens gibts hier kaum welche, dann ist die Stadt klein, also wohin? Es ist hier ab 8h morgens bulleheiss,

      also nach anfaenglichen Versuchen draussen rumzulaufen und fast umzukippen, hab ichs dann aufgegeben

      und gehe nur ganz frueh, oder halt mit meinem Mann abends Dinge erledigen.

      Das geht mir auffen Zeiger langsam, da ich in Deutschland halt rumgeflitzt bin und nur in Action,

      mal schnell U-Bahn und inne City, Freunde treffen, shoppen, arbeiten, etc.

      Hier komme ich mir vor wie ein Einsiedler. In Brasilia haben wir viele Freunde und unser soziales Leben

      ist dort ganz anders. Tja so sind die Staedte und Menschen verschieden. Was uns hier super gefaellt ist die

      Natur,wir haben letztens ein Baby-Krokodil gerettet, sehen hier Riesenpapageien, Tucans,

      das wir fast jeden abend in einem tollen Park sport machen koennen, trinken ab und zu gemuetlich

      unser Bierchen in der Bar, treffen Freunde und grillen.

      Das ist ja schade das du wieder zurueck musstest, aber das kenne ich auch, habe insgesamt 2 mal Neustart

      in Deutschland gehabt bis wir alles ausgepuzzelt haben und mein Mann einen Job hatte hier in Brasilien.

      Das war meine Kurzversion, wie du dir denken kannst gibt viel mehr zu erzaehlen.

      Also wenn du magst, meld dich. Ich habe auf Facebook viele Fotos, falls du Interesse hast, bald mehr.


      Viele Gruesse aus dem heissen Palmas!

      Kommentar

      • #3

        AW: Deutsche Frauen mit brasilianischem Partner

        Hallo - Du triffst den Nagel auf den Kopf - ich wäre fast auch mal in Palmas hängengeblieben.... war öfters dort aber dieser Pizzaofen ist nicht auszuhalten und die Stadt die keine
        ist - irgendwie künstlich und ohne Herz. Das Umland ist aber ganz okay, schattig und etwas kühler. War ganz okay mal dieses Fleckchen kennenzulernen aber für einen Touristen
        eher kein MUST, eher ein NOGO.... alles Gute für Deine Pläne.
        Probleme sind auch keine Lösung

        Kommentar

        • #4

          AW: Deutsche Frauen mit brasilianischem Partner

          Schlimmer als Teresina? Das soll doch der nationale Backofen am (Inlands-)Arsch der Welt sein.
          Zuletzt geändert von sefant; 22.08.2011, 22:38.

          Kommentar

          • #5

            AW: Deutsche Frauen mit brasilianischem Partner

            Teresina é uma...... ich komme aus dem Flieger und fühlte mich wie in einem Backofen.... das Flughafenpersonal hatte Mitleid mit mir und ich durfte mich etwas im klimatisierten
            VIP Bereich aufhalten bevor ich abgeholt wurde. Heftig war auch Belem.... also es gibt wahnsinnige Extreme in einem Land wie Brasilien. Wer gesundheitlich nicht ganz fit ist,
            sollte Extremtouren meiden, einen Quasi-Kollaps hatte ich auch schon mal.... take care folks.
            Probleme sind auch keine Lösung

            Kommentar

            • #6

              AW: Deutsche Frauen mit brasilianischem Partner

              Zitat von Cafezinha Beitrag anzeigen
              Wir arbeiten gerade an unserem neuen Projekt : Zurueck nach Brasilia!


              Schreib doch mal an GUGU !!!!

              Was hat Euch denn dahin verschlagen?
              Ist Dein Mann Funcionário Público ? Ich fürchte das Ihr dann so schnell nicht wieder nach Brasília zurück könnt!

              Kommentar

              • #7

                AW: Deutsche Frauen mit brasilianischem Partner

                Ach Consul - bist wohl Insider! Ich glaube auch, das die meisten Leute (aus allen Ecken Brasiliens) in Palmas "beamtet" sind - ich kenne die Geschichten aus eigener Anschauung.
                Besonders ist mir diese Clique der "Gauchos" in Erinnerung. Alle hassen dieses Stück Erde, bleiben aber, weil die Kasse stimmt (mehr oder weniger). Die schäbigste Ecke Rios
                strahlt mehr Flair aus als Gesamtpalmas. Vor Jahren, als ich dieses Städtchen frequentierte gab es nur 2 Flüge pro Tag..... nao tenho mais saudade.
                Probleme sind auch keine Lösung

                Kommentar

                • #8

                  AW: Deutsche Frauen mit brasilianischem Partner

                  Hey Cafezinha! Vielen Dank für deinen Eintrag. Ich hoffe, dass ihr es sehr bald zurück nach Brasilia schafft. Denn klar, Brasilien ist nicht Brasilien. In Sao Paulo würde ich auch nicht mein ganzes Leben lang leben wollen ;-). Hast du Lust mir deinen Facebook-Namen zu verraten??

                  Alles Gute!

                  Kommentar

                  • #9

                    AW: Deutsche Frauen mit brasilianischem Partner

                    Hallo!

                    Ich wäre sehr an einem Austausch interessiert, da mir die ganzen Brasilienthematik noch nicht sehr vertraut ist. So im März werde ich das erste Mal nach Brasilien fliegen. Mein Freund kommt allerdings aus Porto Alegre. Ich hatte vorher schon mehrere binationale Beziehungen und da war der Austausch mit anderen Frauen sehr hilfreich, die andere Kultur zu verstehen. Wenn man so im Internet liest, dann liest man fast nur von deutsch-brasilianischen Beziehung wo die Frau aus Brasilien stammt, da wäre es schön ein paar gleich gesinnte Frauen zu treffen.

                    Kommentar

                    • #10

                      AW: Deutsche Frauen mit brasilianischem Partner

                      Hallo ihr alle!

                      Ich bin ganz begeistert endlich mal auf so ein Thema zu stossen.
                      Denn, es ist ja tatsächlich so, dass es überwiegend um deutsche Männer mit brasilianischen Frauen geht.
                      Ich lese zu gerne Beiträge von anderen Frauen mit solchen Erfahrungen.
                      Mein Freund ist auch aus Brasilien. Bzw. mittlerweile ist er mein Mann, aber ich hab es mir noch immer nicht angewöhnt "mein Mann" zu sagen. Ist halt sehr neu für mich und wir sind auch noch nicht so lange verheiratet und relativ jung bin ich auch.
                      Wir haben uns im Internet kennen gelernt. Aber nicht auf so einer Ich-suche-einen-Partner Seite.
                      Wir haben täglich geschrieben, einander Briefe und Pakete geschickt und natürlich so oft es ging telefoniert.
                      Die Anfangszeit war wirklich äußerst kompliziert, da wir beide noch in einer Beziehung waren.
                      Geplant war es erst so, dass er nach Deutschland kommen wollte. Uns war klar das wir zusammen sein möchten und es deshalb natürlich probieren wollten. Ich müsste zu viel ins Detail gehen warum es dann doch anders kam, jedenfalls bin ich dann nach Brasilien geflogen. Hab mein Auto verkauft und Geld zur Seite gelegt um den Flug, Taschengeld etc. bezahlen zu können. Ich durfte ja 3 Monate dort bleiben und anschließend um weitere 3 Monate zu verlängern. Es kam aber wieder alles anders und ich bin nach knapp 3 Monaten wieder zurück geflogen. Es kamen viele Sachen zusammen die ich auch nicht weiter aufbröseln möchte. Er kam nach ca. einen Monat später nach Deutschland und er ist bis heute hier.
                      Nun aber zu meinen Erfahrungen dort und auch hier.
                      Ich habe nach einiger Zeit meine Familie und Umgebung schrecklich vermisst. Mir ist auch aufgefallen wie viele Kleinigkeiten ich vermisst habe. Zum Beispiel H&M haha oder halt eine ganz normale Drogerie. Ich fand Araujo schon ganz nett aber dort war es doch schon anders für mich. Und im Gegensatz zu hier kam mir alles so teuer vor, also im Verhältnis. Mich hat es genervt dass die Waschmaschinen (die ich dort kannte) nur kalt waschen konnten, sowie das kalte Wasser in der Küche zum abwaschen!!! Ich kann mich noch genau an meine erste Dusche dort erinnern. Es kam mir vor als würde ich mit purem Chlorwasser duschen iihhgitt! Der Geruch fiel mir später dann aber nicht mehr auf.
                      Dann, dass man eigentlich das Toilettenpapier in einen Mülleimer schmeisst wegen der schmalen Rohre (?!) oder dem Wasserdruck, ich weiss es nicht. Wir haben uns da nie dran gehalten. Aber ich habe hier nur ein paar negative Dinge aufgezählt. Es überwiegen natürlich aber die schönen. So finde ich z.B das Essen dort viel besser als hier. Die Menschen finde ich dort sehr herzlich und man kann viele schöne Dinge erleben. Schönes Wetter, welches mich aber teilweise auch ganz schön genervt hat. Ich fluche immer wieder über unseren Winter wenn er denn erstmal da ist, aber es ist schon auch mal schön sich dick einmummeln zu können. Draussen ist es kalt und man macht sich drinnen einen Tee oder eine heiße Schokolade.
                      Mein Partner fühlt sich in Deutschland sehr wohl. Er ist nun seit 2 Jahren hier. Wir würden natürlich super gern mal wieder nach Brasilien fliegen aber dafür fehlt im Moment das Gled, leider. Ich glaube das größte Problem für meinen Freund ist natürlich die Sprache. Er besucht seit ein paar Monaten einen Kurs der ihm auch gut gefällt.
                      Größetes Problem aber für mich ist ganz klar die wirklich übertriebene Eifersucht! Jedes mal wieder denke ich, wir schaffen es nicht, oder ich schaffe es nicht. Aber ich weiss auch, dass unsere Beziehung wirklich was ganz besonderes ist. Ich möchte die ganze Zeit nicht missen.
                      Aber ich rede mich um Kopf und Kragen. Ich hoffe dieser kleine Kreis bleibt bestehen und es schreiben noch ein paar dazu

                      Liebe Grüße

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.574  
                      Beiträge: 182.545  
                      Mitglieder: 12.380  
                      Aktive Mitglieder: 56
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, wima11.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      355 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 353.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X