Brasilianische 4 x 100m Staffel der Männer mit Anlaufschwierigkeiten

Rio de Janeiro, 17. Mai 2004 - Die Zusammenstellung der 4 x 100-Meter-Männerstaffel bereitet dem Trainer Jayme Netto einige Kopfzerbrechen. Die bis jetzt überaus erfolgreiche Mannschaft gewann Bronze bei der Olympiade 1996 in Atlanta, Silber 2000 in Sydney und 2003 bei der Weltmeisterschaft in Paris. Im Mittelpunkt steht Claudinei Quirino, 33 Jahre, Mannschaftsführer und Silbermedaliengewinner über 200m bei der Weltmeisterschaft 1999 in Sevilla. Nach mehreren Verletzungen zwischen 2000 und 2003 konnte er noch nicht die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen und blieb bis jetzt weit hinter seinem Südamerika-Rekord über 200m (19s89) von 1999, aufgestellt während der Weltmeisterschaft in Sevilla, zurück. Das beste Ergebnis, das Claudinei dieses Jahr über 200m erzielte, waren 21s02. Claudinei sei körperlich gesund und leistungsfähig, meint Jayme Netto, nur der Umgang mit dem Druck der Öffentlichkeit bereite ihm Schwierigkeiten. Ein durchaus bekanntes Phänomen in der Sportlerwelt.