Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DFB Team `90 : Selecao `94 in Leipzig

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    DFB Team `90 : Selecao `94 in Leipzig

    #Ad

    Kommentar

      Oi gente,

      wie ich heute aus der LVZ (www.lvz-online.de) erfahren habe, gibt es am 06.09.2004 ein Benefizspiel zwischen den Weltmeisterteams von 1990 und 1994!!!

      Das Spiel findet im Leipziger Zentralstadion um 20.15 Uhr statt (DSF überträgt live).

      Die Einnahmen sollen der Aktion "6 Dörfer für 2006" der SOS Kinderdörfer zu gute kommen (www.sos-kinderdoerfer.de).

      Wie man an Karten kommt ist wohl noch nicht klar aber das Stadion ist groß genug! :wink:

      Also kann man gleich eine kleine Rundreise machen: Montag in Leipzig die Oldies ansehen dann ab nach Berlin und am Mittwoch dort der aktuellen Selecao zujubeln!

      In Leipzig sollen folgende Spieler aufgestellt sein:
      Deutschland: Trainer Beckenbauer, Köpke, Illgner, Aumann, Auge, Matthäus, Berthold, Häßler ...etc.

      Brasil: Trainer: Branco, Taffarell, Gilmar, Jorginho, Ricardo Rocha, Marcio Santos, Aldair, Leonardo, Bebeto, Dunga, Muller, Paulo Sergio, Silas, Bismarck


      Tschauzinho Jens![/b]
      Tchauzinho
      Jens

      www.kinderhorizonte.org
    • #2

      "Samba Soccer Charity" am 6. September im Zentralstadion Leipzig
      Brasilianische und deutsche Fußball-Stars kicken zugunsten der SOS-Kinderdörfer
      12.08.2004 - Als Vorgeschmack auf die Fußball-WM 2006 geht es am 6. September 2004 im Zentralstadion Leipzig schon mal weltmeisterlich zu: Brasilianische und deutsche Fußballstars treffen sich zur "Samba Soccer Charity" - dem Benefizspiel zugunsten der SOS-Kinderdörfer. Tickets sind ab sofort erhältlich.

      Carlos Dunga, Kapitän der brasilianischen Weltmeister-Elf von 1994, spielt am 6. September in Leipzig.
      Allein in der brasilianischen Auswahl stehen zwölf Spieler, die im Jahr 1994 den höchsten Titel im Fußball gewonnen haben. Namen wie Jorginho, Aldair und Bebeto versprechen eine Fußball-Samba der Spitzenklasse auf dem Rasen des Zentralstadion Leipzig. Die Auswahl der deutschen Mannschaft steht noch nicht genau fest. Sicher ist aber, dass sie ebenso hochkarätig wie die brasilianische sein wird - mit Weltmeistern von 1990, Europameistern von 1996 und regionalen Größen.
      Alle Fußball-Idole spielen bei der "Samba Soccer Charity" ohne Gage. Karten für das Spiel gibt es schon ab 5,50 Euro an allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen und am Ticketschalter der Arena Leipzig. Außerdem können Karten im Internet unter www.arena-ticket.com oder per Telefon unter 0341/2341 100 bestellt werden.

      Sämtliche Einnahmen kommen den SOS-Kinderdörfern zugute und fließen direkt in die Aktion "6 Dörfer für 2006" - der großen Charity-Aktion der SOS-Kinderdörfer zur WM 2006 in Deutschland. Ziel der Kampagne ist es, bis zum Ende der WM sechs neue SOS-Kinderdörfer auf verschiedenen Kontinenten zu bauen.



      Wusste gar nicht, das das so einfach ist mit dem kopieren! :wink:

      Tschauzinho Jens!
      Tchauzinho
      Jens

      www.kinderhorizonte.org

      Kommentar

      • #3

        WM-Charity in Leipzig Brasil-Deutschland 1:1: Bericht

        Benefiz-Hit bringt über 200 000 Euro

        Leipzig. Kein Rohrkrepierer, keine zweite Lachnummer nach der Peinlichkeit des IFiZ-Turnieres! Stattdessen umschmeichelte der Duft der großen weiten Fußball-Welt das glänzend gefüllte Zentralstadion, wurde die Samba Soccer Charity zum erhofften Hit - und spülte über 200 000 Euro in die Kassen der SOS-Kinderdörfer. Deren Geschäftsführer Georg Willeit war beglückt:"Es war ein wunderschöner Abend, bei dem es trotz des Unentschiedens nur Gewinner gab."
        16 500 Fans waren beim 1:1 zwischen deutschen Allstars und dem von Jorginho und Dunga angeführten brasilianischen Dreamteam zugegen. Dass die illustre Ansammlung gemachter Männer mit Toren geizte, tat der Stimmung keinen Abbruch.
        "Klasse Geschichte, toller Rahmen, super Fans", schwelgte Torhüter-Legende Toni Schuhmacher auf der ViP-Tribüne. "Ich hätte gerne mitgekickt." Das war der Ikone des 1. FC Köln trotz Nominierung nicht vergönnt, das rechte Knie des 50-jährigen Vize-Weltmeisters von 1982 und 1986 wird nur noch von Luft und Liebe zusammengehalten. Andere sind trotz fortgeschrittenen Alters noch behende unterwegs. So grätschte der siebenfache Deutsche Meister Klaus Augenthaler wie zu guten alten Bayern-Zeiten, zauberte ein entrücktes Lächeln auf das Antlitz seines einstigen Coaches Udo Lattek. Der 69-jährige Trainerguru, gestern Abend verantwortlich für "Auge" und Konsorten, hatte unmittelbar vorm Anpfiff die Gesamtzusammenhänge hergestellt: "Brasilianer haben ganz andere Gene als wir. Da kommen wir fußballerisch nicht ran."
        Nicht ran kam Olga Lomenko an ihr Herzblatt. Hatte die in Leipzig beliebte und oft gebuchte Sängerin ein Auge auf die attraktiven Kalle Riedle (u.a. Bremen und Lazio Rom) oder Stefan Kuntz (Kaiserslautern) geworfen? Njet, Klaus Augenthaler, das Faltboot der Bundesliga, hat es der guten Olga angetan: "Das ist ein echter Mann. Außerdem trainiert er meinen Lieblingsverein Bayer Leverkusen." Der echte Mann trieb sein Team nach dem frühen Rückstand durch Bebeto, dem nach wie vor feingliedrigen Weltmeister von 1994, lautstark nach vorne. Der entscheidende Durchbruch gelang nicht, sicherlich ein Problem der Gene.
        "Der Udo muss mal reagieren", meinte Toni Schuhmacher zur Halbzeit. "So wird das nix." Udo, der Mann mit der tiefroten Spürnase, reagierte, brachte die agilen Thomas Doll, Stefan Kuntz und Kalle Riedle. Letzterer tankte sich in der 74. Minute durch, flankte auf Ulf Kirsten, der per Direktabnahme egalisierte. Kuntz erlaubt sich noch den Luxus eines verschossenen Elfmeters, danach gingen die Stars in der ViP-Lounge zum gemütlichen Teil des Abends über. Dass die trinkfesten Lattek (brachte Star-Regisseur Sönke Wortmann viel zu spät in die Partie) und "Auge" den Bitburger-Stand annektierten und nicht mehr hergaben, ist nur ein Gerücht.



        Deutschland: Müller, Reuter, Helmer, Schnoor, Augenthaler, Freund, Kirsten, Ernst, Marschall, Bein, Mill. Eingewechselt: Stein, Wortmann, Kunz, Thom, Doll, Riedle. Trainer: Lattek.


        Brasilien: Taffarel, Jorginho, Rocha, Aldair, Josimar, Bebeto, Dunga, Sérgio, Leonardo, Silas, Goncalves. Eingewechselt: Gilmar, Donato, Bismarck, Carbone, Edmar. Trainer: Branco.


        Zuschauer: 16 500. Tore: 0:1 Bebeto (25.), 1:1 Kirsten (74.).


        Besondere Vorkommnisse: Kuntz verschießt Handelfmeter (84.).
        Gruss brasilmen Thomas
        www.brasilmen.de

        Kommentar

        Brasilien Forum Statistiken

        Einklappen


        Hallo Gast,
        Du hast Fragen?
        Wir haben die Antworten!
        >> Registrieren <<
        und mitmachen.

        Themen: 24.354  
        Beiträge: 179.211  
        Mitglieder: 12.210  
        Aktive Mitglieder: 56
        Willkommen an unser neuestes Mitglied, uwepeter.

        P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

        Online-Benutzer

        Einklappen

        411 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 409.

        Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

        Lädt...
        X