Judoka Leandro Guilheiro holt die erste brasilianische Medaille,

Athen, 16. August 2004 - Der 21jährige Judoka Leandro Guilheiro holte sich heute mit seinem Sieg gegen Victor Bivol aus Moldawien im Leichtgewicht bis 73 kg die Bronzemedaille, und damit die erste brasilianische Medaille in Athen. Guilheiro siegte durch zwei Wazaris (= halbes Ippon, die höchste Punktzahl), indem er seinen Gegner zweimal auf den Rücken warf. Der Athlet aus São Paulo hatte bereits drei Kämpfe gewonnen, als er im Viertelfinale durch den Franzosen Daniel Hernandes geschlagen wurde und die Chance auf eine Goldmedaille verlor. Guilheiro, aktueller Juniormeister seiner Gewichtsklasse, wurde schon vor den Spielen als möglicher Überraschungssieger angekündigt. Annette Runge für BrasilienPortal

quelle: http://www.brasilienportal.ch/index.cfm?nav=12,444