Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

WM in Russland

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    WM in Russland

    #Ad

    Kommentar

      Erstaunlich, dass es noch keinen WM-Thread gibt. Und das, obwohl die Leistung der Deutschen genug Kommentare bereithält, Brasilien schon wieder um Neymar bangt (der Knöchel tut weh) und selbiger schon wieder seine Frisur geändert hat. Mal ganz abgesehen von dem Skandal der brasilianischen Fans ...
      Man sieht sich,
      in der Unterschicht.


      http://lemi-buecher.de
    • #2

      https://forum.brasil-web.de/forum/al...ssball-wm-2018

      Kommentar

      • #3

        Diesen Thread kenne ich. Da geht´s aber nicht um Fußball.
        Man sieht sich,
        in der Unterschicht.


        http://lemi-buecher.de

        Kommentar

        • #4

          Warum? Merkel!

          Meine tiefenpsychologische Analyse: die Menschen (in Dland besonders) haben festgestellt, dass Brot und Spiele ihnen persönlich nichts bringt. Was hilft es, wenn verpamperte Millionäre nen Pott holen, ich aber nicht weiss wie ich die nächste Mieterhöhung stemmen soll?

          Dazu die Grundstimmung: 1990 war Deutschland wieder vereint, 2014 die Bankenkrise überwunden und die Welt zu Gast in Brasilien schien mit den anderen BRIC Staaten Aufbruch zu verbreiten.
          Danach die Ernüchterung. Und vor allem: eine Regierung (besser Königin) die das Land "alternativlos" und ohne Not innerhalb kürzester Zeit an die Wand gefahren hat. Europa gleich zusammen mit in die Xeisse gerissen.
          Mir erscheint fast, als wolle die Bevölkerung, dass Dland früh ausscheidet, damit eben NICHT Friede, Freude, Eierkuchen die Lage überdeckt. Und die Regierungen die WM nutzen, um an den Schafen vorbei Gesetze durchzuwinken. Reform des Dublin III Abkommens lesen, vorher Valium nehmen. Danach Koffer packen.

          Und ja: die Causa Özil/Gündogan war auch erhellend. Warum soll ich mich mit einer Mannschaft identifizieren, deren Spieler sich schon nicht mit ihr identifizieren? Kann ich genauso Panama zuwinken.
          Die Stimmung in Dland scheint auf eine bedrohliche Zukunft zu deuten.

          Wer weiss, wie lange man noch so seine Meinung schreiben kann, ohne dass gleich Gestalten in Ledermänteln an die Tür klopfen...
          Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

          Kommentar

          • #5

            Okay, ich sehe schon. Mit euch macht es keinen Sinn, über Fußball zu plaudern. Alles wird gleich wieder politisiert. Furchtbar.

            Bei uns zu Hause, in der Firma und auf der Straße redet man derzeit über nichts anderes als Fußball. Das mal nur so nebenbei.
            Man sieht sich,
            in der Unterschicht.


            http://lemi-buecher.de

            Kommentar

            • #6

              Nach plaudern sollte einem nach der täglichen Morgenpresse auch nicht sein. Rom ist auch trotz panem et circenses untergegangen. Nur hat es damals etwas länger gedauert.

              Ich war immer ein großer Fussballfan, gucke auch jedes Spiel wenn möglich (meine Frau erwürgt mich bald). Zum Glück ganz neutral, da Werder nicht mitspielt ;-)
              Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

              Kommentar

              • #7

                Bei uns in der Schweiz ist die WM auch nur langsam angelaufen. Nach dem 1:1 gegen Brasilien erhofft man sich nun Chancen auf den 1/8-Final.
                Unglaublich zur Zeit das Bashing bzw. Hass gegen Brasilien insbesondere Neymar. Zum Glück ist das nächste Spiel Brasilien-Costa Rica bereits um 14.00 Uhr. Dann ist noch nicht für alle Wochenende.
                Bezüglich Deuschland finde ich es geht schon schon um Politik.
                Frustrierte Bürger müllen die Netzwerke zu. Wahrscheinlich mit Fussball schwach auf der Brust aber Hauptsache es dient der Unruhe, anti Merkel bzw. der AFD.

                PS: Für mich ist WM auch das Grösste. Ich habe mit aber damit abgefunden dass es nur ca. 1 von 4 interessiert.

                Kommentar

                • #8

                  Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen
                  Nach plaudern sollte einem nach der täglichen Morgenpresse auch nicht sein. Rom ist auch trotz panem et circenses untergegangen. Nur hat es damals etwas länger gedauert.

                  Ich war immer ein großer Fussballfan, gucke auch jedes Spiel wenn möglich (meine Frau erwürgt mich bald). Zum Glück ganz neutral, da Werder nicht mitspielt ;-)
                  Ich "war" ein grosser Fussballfan ist für mich unmöglich. Einmal und bis ans Ende..
                  Auch neutral geht gar nicht. Das ist ja der Reiz. Schadenfreude ist zwar eine schlechte Angewohnheit, ist aber menschlich...

                  PS: Schaue zur Zeit die DFB-Pressekonferenz. Harter Tabak.

                  Kommentar

                  • #9

                    Zitat von Urs Beitrag anzeigen
                    Frustrierte Bürger müllen die Netzwerke zu. Wahrscheinlich mit Fussball schwach auf der Brust aber Hauptsache es dient der Unruhe, anti Merkel bzw. der AFD.
                    Anti Merkel = AFD ist aber eine gewagte Behauptung. Lemi wunderte sich über das Desinteresse, ich lieferte meine Meinung. Ich wäre auch froh, wenn ich unbeschwert die WM genießen könnte. Lassen die täglichen Schlagzeilen aber nicht zu. Und wenn der große Knall kommt, dann hilft der Pokal in der Vitrine auch nicht.

                    "Frustierte Bürger" kann man auch durch "mündige Bürger" ersetzen. Natürlich ist es schön, wenn man sich ein paar Wochen der Realität verweigern könnte. Das Erwachen kommt dennoch.

                    Schon im Vorfeld der WM -fand ich- dass keine Stimmung aufkam. Vielleicht lebe ich auch im falschen Bundesland, in dem halt nur geschafft wird. Bei der EM vor zwei Jahren war trotzdem mehr los. Da war das Ausmaß wohl noch nicht abzusehen...

                    Gut, dass Italien nicht dabei ist. Dland behält auf alle Fälle den zweiten Platz in der ewigen Rangliste. Aber vielleicht kann sich Brasil mit dem Hexa weiter absetzen. Hab bei Bwin auf Brasiu gesetzt. Obwohl ich vom Spielermaterial Frankreich und Belgien besser einstufe. Aber das Team gewinnt (oder verliert) immer noch.
                    Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                    Kommentar

                    • #10

                      Zitat von Urs Beitrag anzeigen
                      Ich "war" ein grosser Fussballfan ist für mich unmöglich. Einmal und bis ans Ende..
                      Heisst ja auch nicht, dass ich es nicht mehr bin. Hab ich eventuell schlecht formuliert. Ich leide sogar körperlich bei Spielen wie Bayern-Real...
                      Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.304  
                      Beiträge: 178.786  
                      Mitglieder: 12.177  
                      Aktive Mitglieder: 64
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Konnopen.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      335 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 335.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X