Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

WM-Quali: der Knaller Brasil-Argentina

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • WM-Quali: der Knaller Brasil-Argentina

    #Ad

    Kommentar

      Das Duell: Argentinien – Brasilien
      30. Mai 2005 von FIFAworldcup.com

      Mittwoch, 8. Juni, 21:45 Uhr (Ortszeit)
      Estadio Monumental, Buenos Aires (65.645 Zuschauer)
      Argentinien-Brasilien, Qualifikation zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006, Südamerika-Zone
      Erzrivalen, unversöhnliche Gegner und Konkurrenten. In der Welt des Fussballs stehen Argentinien und Brasilien für das und noch viel mehr. Am Mittwoch, dem 8. Juni, kommt es in Buenos Aires zu einem erneuten Kräftemessen, vor ausverkauften Rängen, in einer entscheidenden Partie der Südamerika-Qualifikation. Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft steht vor der Tür, und die Stars beider Teams werden in der von Fussballfans in aller Welt sehnsüchtig erwarteten Partie für zahlreiche Glanzlichter sorgen. Nachfolgend analysieren wir einige Details zu dieser Begegnung.

      Vorgeschichte: Unterschiedliche Gefühle
      Die Rivalität zwischen Argentiniern und Brasilianern geht so weit, dass man sich nicht einmal bei der Statistik einig ist. Die Zahlen des argentinischen Fussballverbandes unterscheiden sich von denen der brasilianischen Fussballkonföderation. Um jeden Streit zu vermeiden, werden wir uns nur mit den bisherigen Qualifikationsbegegnungen befassen: Dabei sind die Brasilianer mit zwei 3:1-Siegen im Jahr 2000 und 2004 im Vorteil. Die dritte Partie, die einzige, die in Buenos Aires ausgetragen wurde, ging 2001 mit 2:1 an die Argentinier.

      Die argentinische Hauptstadt ist demnach kein gutes Pflaster für die Brasilianer. Dort gewannen sie zum letzten Mal am 8. November 1995 in einem Freundschaftsspiel. Das letzte direkte Aufeinandertreffen beider Teams? Im Finale der Copa America in Peru, im Juli 2004. Damals setzte sich die Mannschaft von Carlos Parreira in einer kuriosen Partie im Elfmeterschießen durch, nachdem es am Ende der regulären Spielzeit noch 2:2 gestanden hatte.

      Schwäche der Argentinier: eine Mannschaft in der Entstehung
      Trotz der Tabellenführung in der Qualifikation ist die argentinische Mannschaft ein Team im Umbruch. José Pekerman hatte gegenüber FIFAworldcup.com erklärt: "Wir haben keine Stammplatzgarantien mehr. Viele sind erst vor kurzem zum Team gestoßen, und sie wissen, dass sie mit jeder Partie der Stammformation für die Weltmeisterschaft näher kommen." Aus den Worten des Trainers geht hervor, was in den letzten Begegnungen zu erkennen war: die Mannschaft verfügt über individuelle Klasse, muss aber noch viele kollektive Spielzüge einstudieren. Das könnte gegen ein Team wie Brasilien in den entscheidenden Augenblicken der Partie fatal werden. Schwäche der Brasilianer: Auswärts keine Macht
      Auch wenn sie zuletzt kaum eine Auswärtsbegegnung verloren hat, bietet die brasilianische Nationalelf fern der Heimat wesentlich schwächere Leistungen. In Zahlen heißt das: man hat bisher zwei Partien gewonnen, fünf unentschieden gespielt und eine verloren. Damit kommt man nur auf 45,83 Prozent aller möglichen Punkte. Die brasilianische Presse hat dies nach dem Unentschieden gegen Uruguay hervorgehoben und die Mannschaft wegen ihres mangelnden Durchsetzungsvermögens kritisiert.

      Parreira hat dies zur Kenntnis genommen und erklärt, dass "man niemals ein offensiveres Brasilien" als das von Montevideo gesehen habe. Gegenüber FIFAworldcup.com versuchte der Stratege, die schwankenden Leistungen seines Teams herunterzuspielen: "Für uns sind die Qualifikationsspiele schwieriger als eine WM. Wir Brasilianer müssen lange zusammen sein, um eine wirklich gute Atmosphäre im Team zu haben." In Buenos Aires wird man versuchen, wieder auf Kurs zu kommen.
      Der Schlüssel zur Partie: ein Feuerwerk der Stars
      Angesichts von Spielern vom Kaliber eines Ronaldo, Hernán Crespo, Ronaldinho, Juan Román Riquelme, Kaká und Pablo Aimar dürfte wohl niemand daran zweifeln, dass es ein großes Fussballspektakel geben wird. Natürlich wird viel von der individuellen Form jedes einzelnen dieser Spieler, die am Mittwoch den Rasen des Estadio Monumental betreten werden, abhängen.

      Dies, in Verbindung mit der taktischen Einstellung, für die sich die Trainer Carlos Parreira und José Pekerman entscheiden, sowie der Einfluss der 60.000 Zuschauer, könnte die Partie entscheiden. Darüber hinaus verfügen beide über hervorragende Spieler auf der Ersatzbank, die in der Schlussphase das Spiel entscheiden könnten.

      Worum es geht: um die Ehre, nicht mehr und nicht weniger
      Die Sportpresse und die Fans im Allgemeinen sind sich einig: unabhängig davon, wie die Partie am Mittwoch ausgehen wird, haben beide Mannschaften die Qualifikation für Deutschland 2006 mehr oder weniger bereits in der Tasche. So geht es in diesem Klassiker eigentlich nicht so sehr um drei Punkte, sondern um die Ehre. "Brasilien zu besiegen, ist immer eine tolle Sache. Hoffentlich schaffen wir es und bereiten unseren Fans damit eine große Freude", meint Hernán Crespo. "Es dürfte ein sehr kompliziertes Spiel werden, wie immer, wenn wir es mit Argentinien in Buenos Aires zu tun bekommen", erklärt Ronaldinho. Nun, die Karten sind verteilt, die Mannschaften gut vorbereitet. Argentinien gegen Brasilien - was will man mehr?
      Zuletzt geändert von brasilmen; 18.07.2007, 06:17.
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de

    Unconfigured Ad Widget

    Einklappen

    Brasilien Forum Statistiken

    Einklappen


    Hallo Gast,
    Du hast Fragen?
    Wir haben die Antworten!
    >> Registrieren <<
    und mitmachen.

    Themen: 24.779  
    Beiträge: 184.049  
    Mitglieder: 12.558  
    Aktive Mitglieder: 40
    Willkommen an unser neuestes Mitglied, Ray2610.

    P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

    Online-Benutzer

    Einklappen

    273 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 272.

    Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

    Lädt...
    X