Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spielbericht gestern BRASIL-griechenland 3:0 + Fotos

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spielbericht gestern BRASIL-griechenland 3:0 + Fotos

    #Ad

    Kommentar

      Spielbericht vom grandiosen Sieg gestern abend !!!

      BRASILIEN 3 : 0 GRIECHENLAND
      16. Juni 2005 von FIFAworldcup.com

      Weltmeister Brasilien hat beim FIFA Konföderationen-Pokal 2005 am Donnerstagabend, den 16. Juni 2005, Europameister Griechenland mit 3:0 (1:0) besiegt. Mit dem Erfolg im Zentralstadion von Leipzig übernehmen die Südamerikaner die Tabellenführung in Gruppe B punktgleich mit Mexiko, das sich zuvor gegen Japan mit 2:1 durchsetzen konnte.
      Wie bereits im Vorfeld erwartet bot Brasiliens Trainer Carlos Alberto Parreira seine vermeintlich stärkste Formation auf. Im Vergleich zum letzten WM-Qualifikationsspiel in Argentinien gab es drei Änderungen: Cicinho und Gilberto vertraten die beiden daheim gebliebenen Außenverteidiger Cafu und Roberto Carlos, zudem ersetzte Lucio Juan in der Innenverteidigung. Mit Emerson, Zé Roberto, Kaka und Ronaldinho bot Perreira ein sehr offensives und kreatives Mittelfeld auf, und vorne sollten Adriano und Jungstar Robinho für die nötigen Treffer sorgen.

      Auch Parreiras Gegenüber Otto Rehhagel vertraute auf bewährtes Personal und setzte gleich neun Akteure ein, die auch beim 0:1 gegen die Ukraine vor acht Tagen in der Startformation standen. Für den verletzten Abwehrspieler Mihalis Kapsis (Muskelfaserriss im Oberschenkel) rückte Sotirios Kyrgiakos in die Startelf und Konstantinos Katsouranis ersetzte Panagiotis Fyssas. Angreifer Zisis Vryzas spielte trotz eines Bruches der linken Hand.

      Der Außenseiter aus Griechenland schien die favorisierten Südamerikaner überraschen zu wollen und spielte in der Anfangsphase schwungvoll nach vorne. Bis auf einen Kopfballversuch von Kyrgiakos (2. Minute) sprang allerdings nichts Zählbares dabei heraus.

      Nach zögerlichem Beginn nahmen die Brasilianer dann das Heft in die Hand und kamen auch gleich zu einigen guten Gelegenheiten. Zunächst scheiterte Adriano (5.) mit einem Flachschuss aus halbrechter Position, dann fand der junge Robinho gleich zwei Mal im griechischen Torhüter Antonios Nikopolidis seinen Meister (16., 18.).

      Vor einem begeisternden Publikum im Leipziger Zentralstadion bestimmte der Erste der FIFA/Coca-Cola Weltrangliste nun klar das Geschehen vor einem begeisternden Publikum. Mit schnellen Kombinationen versuchte die „Selecao“ immer wieder, eine Lücke in der griechischen Defensive aufzutun und damit zu Torgelegenheiten zu kommen.
      Doch die Hellenen hielten mit ihrem bei der Euro2004 erprobten kampfbetonten Spiel dagegen und hielten die Brasilianer von ihrem eigenen Tor fern. So blieben weitere Fernschüsse von der Strafraumgrenze durch Robinho (33.) und Kaka (36.) die einzige Ausbeute. Beide scheiterten jedoch knapp.

      Kurz vor der Pause zeigte Adriano seinen Mannschaftskollegen, wie es gemacht wird. Nach einer geschickten Körpertäuschung gegen Kyrgiakos zog der Mittelstürmer von Inter Mailand ansatzlos aus 25 Metern ab und drosch den Ball unhaltbar für Nikopolidis zur brasilianischen Führung ins Tor (41.).

      Die Griechen, die in der Offensive bis dahin kaum etwas Konstruktives zustande gebracht hatten, waren nun gezwungen mehr zu tun. Und fast hätte Angelos Charisteas seiner Mannschaft noch vor der Halbzeit den Ausgleich beschert, doch der Siegtorschütze aus dem EM-Finale schob den Ball nach schöner Flanke von Seitaridis aus fünf Metern am Tor vorbei (45.+3).

      Im direkten Gegenzug hatte der starke Robinho noch die große Chance zum 2:0, aber der Ronaldo-Vertreter verzog nach Flanke von Ronaldinho in aussichtsreicher Position. So blieb es nach 45 Minuten bei der insgesamt verdienten Führung für den fünffachen Weltmeister.

      Rehhagel brachte nach der Pause mit Dimitrios Papadopoulos für Vryzas und Lukas Vintra für Seitaridis zwei frische Kräfte um dem Spiel neue Impulse zu geben. Doch sein Vorhaben wurde bereits eine Minute nach Wiederanpfiff jäh gestoppt. Gilberto setzte sich energisch auf der linken Seite durch und spielte den Ball flach nach innen auf den zweiten Pfosten, wo Robinho lauerte und aus fünf Metern zum 2:0 einschob (46.).

      Es war bereits die frühe Vorentscheidung zugunsten der Brasilianer, die nun den Ball in den eigenen Reihen laufen ließen und ohne großen Aufwand das Spiel verwalteten. Ronaldinho wäre in der 66. Minute beinahe sogar das 3:0 geglückt, doch seinen Freistoß aus 16 Metern parierte Nikopolodis im Nachfassen. Auf der Gegenseite scheiterte Katsouranis aus gut 20 Metern nur knapp (69.)
      Wenig später war für den Weltfussballer Schluss. Parreira gönnte seinem Regisseur eine Verschnaufpause und brachte mit Renato einen neuen Spieler. Außerdem kamen Ricardo Oliveira für Adriano und Juninho Pernambucano für Kaka. Bei den Griechen ersetzte Ioannis Amanatidis Zagorakis.

      Juninho war gerade einmal vier Minuten auf dem Platz, da traf er auch schon ins gegnerische Tor. Mit einem direkt verwandelten Freistoß aus gut 25 Metern ließ er Nikopolodis keine Chance und erhöhte auf 3:0 (81.).

      Das war dann auch zugleich der Endstand in einem vor allem aus brasilianischer Sicht phasenweise sehenswerten Spiel. Der Europameister aus Griechenland dagegen wird sich in den kommenden Partien gegen Japan und Mexiko deutlich steigern müssen, will er die Gruppenphase überstehen.
      Zuletzt geändert von brasilmen; 18.07.2007, 06:17.
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de

    • #2
      noch mehr

      Fotos
      Zuletzt geändert von brasilmen; 18.07.2007, 06:17.
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen

      Brasilien Forum Statistiken

      Einklappen


      Hallo Gast,
      Du hast Fragen?
      Wir haben die Antworten!
      >> Registrieren <<
      und mitmachen.

      Themen: 24.779  
      Beiträge: 184.050  
      Mitglieder: 12.558  
      Aktive Mitglieder: 39
      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Ray2610.

      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

      Online-Benutzer

      Einklappen

      292 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 288.

      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

      Lädt...
      X