Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Traumfinale Brasilien–Argentinien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Traumfinale Brasilien–Argentinien

    #Ad

    Kommentar

      Traumfinale Brasilien–Argentinien beim Confederations Cup
      Sogar um die Bilanz wird gekämpft
      Argentinien hat Nervenstärke bewiesen und das südamerikanische Traumfinale beim Confederatios Cup gegen Brasilien perfekt gemacht.
      24 Stunden nach dem fünffachen Weltmeister erreichten am Sonntag in Hannover auch die Gauchos durch ein 6:5 im Elfmeterschießen gegen Mexiko das Endspiel der "Mini-WM" am Mittwoch (20:45 Uhr) in Frankfurt/Main.

      Aber noch bevor es am Platz zu einem rassigen Schlagabtausch kommen wird, streiten schon beide Teams; nicht um Tore, sondern um die Bilanz. Nach Angaben des argentinischen Verbandes AFA haben die "Gauchos" in den bisherigen 92 Spielen 37 Siege errungen, 33 Mal verloren und 22 Mal Remis gespielt. Der Verband Brasiliens (CBF) spricht von einer ausgeglichenen Bilanz (33/33/26).

      Auch wenn Uruguay den Brasilianern das bis heute anhaltende Trauma von 1950 zufügte, als im Maracana-Stadion den Gastgebern der WM-Titel entrissen wurde: Mit keinem anderen Gegner verbindet die "Selecao" eine solche Rivalität wie mit Argentinien. Das Duell der beiden Länder wird diese Woche nicht nur in Frankfurt ausgetragen: Im Halbfinale der U-20-WM in den Niederlanden stehen einander am Dienstag ebenfalls beide Teams gegenüber.

      Und im Finale der Copa Libertadores (der südamerikanischen Champions League) tritt Sao Paulo ebenfalls am Mittwoch zum Rückspiel (Hinspiel 2:0) bei River Plate in Buenos Aires an.

      Um die eigene Bilanz zu verbessern (egal, welche die richtige ist), haben die Brasilianer die bessere Ausgangslage. Das Halbfinale, das man gegen Deutschland 3:2 gewann, fand einen Tag vor dem Spiel Argentinien–Mexico statt. Zudem mussten die Gauchos über die Verlängerung ins Elfmeterschießen. Dort wurde Argentiniens Torwart German Lux zum Helden des Abends. Der Keeper meisterte den sechsten Schuss der Mexikaner von Ricardo Osorio und verhalf seiner Mannschaft damit zum Sieg.

      Mit einem beherzten Sololauf, Ballglück und einem abgefälschten Schuss hatte Carlos Salcido die Mexikaner in der 104. Minute in Führung gebracht. Doch fünf Minuten später gelang Luciano Figueroa vor 40.718 Zuschauern mit seinem vierten Turniertor der Ausgleich

      Damit kassierte Torhüter Oswaldo Sanchez nach 368 Minuten das erste Gegentor beim Confederations Cup. Beide Teams waren in der Verlängerung mit nur noch zehn Mann auf dem Feld, nachdem Javier Saviola sowie Rafael Marquez Rot bzw. Gelb-Rot gesehen hatten.

      Fußball-Confederations-Cup-Semifinale: Mexiko–Argentinien 1:1 n. Verl., 5:6 im Elfmeterschießen. Hannover, 40.718. Deutschland–Brasilien Endstand 2:3 (2:2). Nürnberg, 42.088.

    Unconfigured Ad Widget

    Einklappen

    Brasilien Forum Statistiken

    Einklappen


    Hallo Gast,
    Du hast Fragen?
    Wir haben die Antworten!
    >> Registrieren <<
    und mitmachen.

    Themen: 24.777  
    Beiträge: 184.031  
    Mitglieder: 12.555  
    Aktive Mitglieder: 36
    Willkommen an unser neuestes Mitglied, cornmike.

    P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

    Online-Benutzer

    Einklappen

    236 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 233.

    Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

    Lädt...
    X