Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Meister Corinthians neuer TabellenLETZTER !!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meister Corinthians neuer TabellenLETZTER !!!

    #Ad

    Kommentar

      Beim brasilianischen Meister Corinthians in São Paulo brennt die Luft. Unter der Woche hatten die Kicker bereits während des Trainings im Parque San Jorge Besuch von ihren Anhängern, den »Gavioes da fiel«, erhalten, die sie dazu ermunterten, endlich Leistung zu bringen. Ansonsten könnten sie sich einen neuen Klub suchen. Der einzige, der nicht bedroht wurde, war Mundial-Rückkehrer Carlos »Apache« Tevez.

      Nach dem Wochenendmatch des 13. Spieltags gegen Fortaleza (2:2) ist jetzt auch Tevez nicht mehr unantastbar. Zwar war Publikumsliebling »Carlinhos« wie gewöhnlich bester Spieler des »Timao«. überdies markierte er einen außerirdischen Treffer, der das Remis sicherte und eine katastrophale Niederlagenserie stoppte. Da Santa Cruz jedoch in Recife gegen Flamengo klar gewann – genau wie Palmeiras in Goiânia gegen Goiás – rutschte Titelverteidiger Corinthians auf den 20. und damit letzten Tabellenplatz des »Brasileirao«.

      Überdies feierte Tevez seinen Treffer, indem er in Richtung der »hinchas« (Fans) den Finger auf die Lippen pappte. Die sind deshalb stinksauer. Beim Verlassen des Stadions »Morumbí« attackierte die aufgebrachte Meute den Wagen von Tevez. Der hatte noch in der Umkleide gegenüber Journalisten geäußert: »Wie sollen wir gewinnen, wenn sie uns unablässig beschimpfen … Ich alleine kann kein Spiel entscheiden … Wenn sie nur kommen, um uns zu beleidigen, ist es besser, wenn sie zu Hause bleiben … Ich akzeptiere keine Angriffe auf meine compañeros, das belästigt mich.« Tevez drohte damit, den Verein zu verlassen. Schon vor der WM war er aufgrund der sozialen Unruhen in der Megametropole mit allen sieben Sachen aus São Paulo abgereist. Zuletzt nahmen ihm seine Anhänger übel, daß er wegen familiärer Probleme länger in Buenos Aires verweilte und den Stadtklassiker gegen Palmeiras (0:1) »verpaßt« hatte.

      Die Fans des »Timao« forderten nun, das Tevez seine Äußerungen zurücknehme und sich für seine Geste entschuldige. »Solche Dinge dulden wir hier nicht. Carlitos ist der Spieler, der am meisten abkassiert; er hat nicht das Recht, uns zum Schweigen aufzufordern«, grummelte Wildner Rocha alias »Pulguinha« (Läuschen), der Vizepräsident der »Gavioes da fiel«, und drohte dem Apachen mit dauerhaften Belagerungen vor dessen Wohnsitz, bis dieser Abbitte leiste. »Er hat einen schweren Fehler begangen. Wenn er denkt, daß er über allem schwebt, schauen wir mal, ob er unserem organisierten Druck standhalten wird. Niemand hält das auf Dauer aus. Die Spieler sind auf so etwas nicht vorbereitet. Wir schon.« Desweiteren forderte »Pulguinha« diverse Kicker wie Ricardinho, Ramón, Roger und Gustavo Nery dazu auf, öffentlich zu erklären, warum sie so schwach spielten und kündigte »Hausbesuche« an. »Wir laden diese Verräter dazu ein, eindringlicher darüber nachzudenken, ob es sich wirklich lohnt, bei Corinthians zu bleiben.«

      Schon das nächste Match für den stark abstiegsbedrohten »Timao« ist ein Schlüsselspiel: Am Sonntag (Tabellenführer São Paulo FC spielt gegen Santos, derzeit 7.) tritt man in Recife gegen Santa Cruz an. Derweil wurden die Sicherheitsmaßnahmen während der Trainingseinheiten drastisch aufgestockt – privater Wachschutz patrouilliert.
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de

    Unconfigured Ad Widget

    Einklappen

    Brasilien Forum Statistiken

    Einklappen


    Hallo Gast,
    Du hast Fragen?
    Wir haben die Antworten!
    >> Registrieren <<
    und mitmachen.

    Themen: 24.772  
    Beiträge: 183.988  
    Mitglieder: 12.547  
    Aktive Mitglieder: 39
    Willkommen an unser neuestes Mitglied, Test34Hilfe.

    P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

    Online-Benutzer

    Einklappen

    318 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 316.

    Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

    nach Oben
    Lädt...
    X