Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aktuelle Situation im April 2014

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Aktuelle Situation im April 2014

    #Ad

    Kommentar

      Das Jornal Metrô RJ schrieb am 11.4.14:

    • #2

      aktuelle Situation im Dezember 2014

      Hier der Stand vom Dez 2014:

      Bubka sieht Fortschritte in Rio | *Olympia | SPORT1.de*

      Kommentar

      • #3

        AW: Aktuelle Situation im April 2014

        gerade entdeckt, vom 4/2015
        in der zwischenzeit solls ja viel,viel besser sein.
        also doch keine neue modalität "latrinensegeln"?

        Kommentar

        • #4

          AW: Aktuelle Situation im April 2014

          Genauso habe ich es auch in Erinnerung - soll da nicht auch das Triathlon Schwimmen stattfinden?
          Welcher Politiker war es noch, der da von excellenter Wasserqualität gesprochen hat?







          Günstige Ferienwohnung - apartment recife

          Kommentar

          • #5

            AW: Aktuelle Situation im April 2014

            und wieviele Fotos von halbfertigen WM-Stadien gingen vorher rum bzw. wieviel wurde in dtland drüber geschrieben, dass nix rechtzeitig fertig wird?
            was kam dann letztendlich? hat wer nennenswert herumgenörgelt? nicht mal die deutschen, manche meinen wegen dem wm-titel nicht...
            es wird wieder so kommen, und etwaige dt. olympiasieger bzw medailliengewinner interessieren solche fotos bzw artikel nicht die bohne danach...
            es liegt in der dt. mentalität an allen/alles herumzuzweifeln und alles vorher schlecht zu machen bzw negativ zu sehn. das interessiert in brasil keinen menschen!
            olympia wird in weniger als 1 jahr in rio stattfinden, da können noch so viele bilder/artikel auftauchen! es wird sich am termin und austragungsort nix ändern!
            perfekt wird nie etwas sein. ob ihr´s glaubt oder nicht, doch selbst in berlin 36 und münchen 72 war nicht alles perfekt.

            Kommentar

            • #6

              AW: Aktuelle Situation im April 2014

              Gestern oder vorgestern hatte ich einen Artikel in der Zeitung über Segler gelesen die dort gerade zu Wettkämpfen waren.

              Die sind wohl kurz danach mit bösen Hautausschlägen erkrankt. Laut Charite sind das irgendwelche multiresistenten (schreibt man das so) Keime und ziemlich gefährlich. Nach Hinweisen vom Krankenhaus an das Orga-Komitee in Rio wurde dort alles abgestritten.

              Ich such den Bericht nochmal raus.

              Andreas

              Kommentar

              • #7

                AW: Aktuelle Situation im April 2014

                Das ist doch schon Geschichte....und vor allem erledigt. (die Artikel und nette Fotos waren drüben im Forum)
                Die Brasilianer haben doch schon alles dementiert und falls da mal 2-3 Keime waren auch schon Besserung garantiert. Das werden halt die schönsten Spiele des Jahrtausend und ich werde sie am Fernsehen miterleben. (Kann ja den Rahmen von Zeit zu Zeit desinfizieren)

                Und ein wenig hat Eduardo auch Recht, die nächsten Monate wird es noch eine Katastrophen-Meldung nach der anderen geben, die Brasilianer werden sich anstrengen und das alles im letzten Moment hinbekommen und damit hat es sich.

                Ich glaube aber schon, dass Kritik sein muss, damit die Verantwortlichen aus den Schuhen kommen. Aber die Kritik und der Druck werden wohl vom Organisations-Komitee, von den Sponsoren und der brasilianischen Politik kommen (die sich nicht blamieren will), um ein paar Artikel im Ausland, die ja immer nur über Details sprechen wird man sich kaum scheren. Was untergeht, sind die Mehrkosten, die dann unkonventionell genehmigt werden und die der Steuerzahler später bezahlt (in 1000 Raten) und zu hohen Zinsen (BBB-)

                Hab nur die Bitte, die ganzen Chaosmeldungen hier zusammenzufassen und nicht immer einen neuen Thread aufmachen.

                Danke
                Gruß
                Tiradentes
                Zuletzt geändert von Tiradentes; 10.09.2015, 18:28.
                Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                Kommentar

                • #8

                  AW: Aktuelle Situation im April 2014

                  Inzwischen hat sich auch unser "Tudo-Bem" Reporter der Wasserqualität angenommen und die Bedenken nochmal zusammengefasst. Auch hier ist der Tenor: keine Panik....wird schon.

                  Video: Tudo Bem | tagesschau.de

                  Na hoffen wir, dass es wirklich wird.
                  Bei den Kanuten konnte man ja sehen, dass man sich bemüht hat, zurückhaltend zu sein. Da wurde eben von Kulisse, Stand und den netten Menschen gesprochen.
                  Nur einer meinte: eine Plastics-Tüte am Steuer und es kostet dich 10 Plätze und die ganze Vorbereitung war für die Katz.

                  Aber wird schon werden......

                  Gruß
                  Tiradentes
                  Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

                  Kommentar

                  • #9

                    AW: Aktuelle Situation im April 2014

                    Zitat von gorelizer Beitrag anzeigen
                    Laut Charite sind das irgendwelche multiresistenten Keime und ziemlich gefährlich. Nach Hinweisen vom Krankenhaus...
                    Die Charité kümmert sich vielleicht lieber um die Wasserqualität im Müggelsee, Tegeler See, Wannsee, Orankesee, Fauler See, Obersee, Weisser See oder (wenn dann doch noch Zeit übrig sein sollte) über die im Spreewald, in Havel und Spree.

                    Sollte denen dies immer noch nicht als Arbeitspensum reichen, dann hab ich noch was:

                    "In der Elbe lebte einst der Europäische Stör. Vor gut 100 Jahren war er noch weit an Europas Küsten und in den Flüssen verbreitet, doch im Laufe des 20. Jahrhunderts brachen die Bestände zusammen. Schadstoffreiches Wasser brachten den eindrucksvollen Fisch an den Rand des weltweiten Aussterbens." (Quelle: Hamburger Abendblatt)

                    Warum dauert nun die Neuansiedlung der Störe so lange? Ob da wohl die Wasserqualität ausreichend ist? kkkkk loooool grinsssssssss

                    Kommentar

                    • #10

                      AW: Aktuelle Situation im April 2014

                      Auf jeden Fall ist die Wasserqualität z.B. in der Elbe wieder so gut (übrigens auch in Oder und, jaja, im Rhein (gilt übrigens auch für Lachse)), dass da schon seit einigen Jahren Störe angesiedelt werden. Das Problem dabei ist nicht die Wasserqualität, sondern unter anderem die Geschlechtsreife nach über 10 Jahren (man muss also sehr lange warten, bis die Tiere sich überhaupt theoretisch unter Wildbedingungen fortpflanzen können). Steht alles in Deinem Artikel. Weiß nicht genau, worauf Du eigentlich hinaus wolltest.
                      Viva o povo brasileiro!

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.573  
                      Beiträge: 182.519  
                      Mitglieder: 12.376  
                      Aktive Mitglieder: 54
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, onnalysgs.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      220 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 220.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X