Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

löschung von nicht themenbezogenen beiträgen !

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • löschung von nicht themenbezogenen beiträgen !

    liebe foren-besucher,

    aus moderatorischen gründen möchte ich das löschen von
    nicht themenbezogenen beiträgen ankündigen um die
    übersicht zu bewahren und zum anderen zu vermeiden das
    themen in unerwünschte richtungen ausarten !!!

    ich bitte vielmals um euer wertes verständnis, und
    möchte darum bitten sich daran zu halten, auch
    wenn es manchesmal schwer fallen sollte. das gilt
    natürlich auch für mich. :wink:

    besonders bei anfragen neuer foren-besucher,
    müssen/sollten diese auch ernst genommen werden sonst
    machen wir uns unglaubwürdig und die neulinge fühlen sich
    falsch verstanden !!!


    ausgenommen ist natürlich der stammtisch ! :wink:

    danke für die werte aufmerksamkeit,

    chechel
    Chechel


  • #2
    Oi Chechel!

    Desculpe, aber was ist denn Deiner Meinung nach "nicht themenbezogen"?
    Das ist eine durchaus ernste Frage und nicht böse gemeint. Gerade, dass Themen abdrifften können macht doch so ein Forum auch spannend. So hat der Notebook Thread uns doch auch wieder auf eine interessante Internetdiskussion gebracht. Okay, es ist nicht übersichtlich, aber da es ja die "Suche" gibt, kann man ja sich sein Thema wieder heraussuchen.
    Gut, Postings wie "ja, da finde ich auch" können von mir aus gelöscht werden, dient halt nicht der Information.

    War nur die Meinung des
    Ursinhos
    Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

    Kommentar


    • #3
      ...sicher, eine berechtigte frage ursinho :!:

      um es einfach zu beantworten, es sind damit störende gasteinträge
      gemeint die aus provokativen zwecken verfasst werden. auch wenn
      diese bei weitem nachgelassen haben.

      also hier wird nun nicht wild herum gelöscht nur weil ein beitrag eines
      mitgliedes mal nicht passt, das ginge wohl auch zu weit !

      auch wenn jemand nur schreibt: "das finde ich gut" oder ähnliches, ist
      selbst das eine meinung die als information, über den user, zu werten ist.

      ich hoffe deine frage ist hiermit beantwortet ?!


      gruß,

      chechel
      Chechel

      Kommentar


      • #4
        Oi, Chechel!

        Obrigado für die Antwort. Doch bitte achte darauf, dass nicht zuuuuu sehr selektiert wird.
        a) wäre es schade
        b) würde es das Forum entleben
        c) und wie ist es mit dem Recht auf freie Meinungsäusserung, soll das beschnitten werden?

        Aber das können wir ja in Ruhe kläern.. sagt der
        Ursinho
        Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

        Kommentar


        • #5
          Oi Chechel,

          ja, einerseits finde ich es O.K., denn Beleidigungen und "dumme" Sprüche sowie persönlicher Streit zwischen einzelnen Gästen bzw. Forenteilnehmern können wirklich ernsthafte Fragen oder den informativen Austausch im Forum stören.

          @ Ursinho: Zum Thema "Suchfunktion": Wenn ich Beiträge zu einem bestimmten Thema suche, so ist es mir schon öfter passiert, dass ich mich durch 80% themenfremde Postings durchackern musste, um die 20 % zu meinem Stichwort tatsächlich passenden Beiträge herauszufiltern. Das ist manchmal ziemlich zeitaufwändig und nervig.
          Also hat Chechels Idee schon eine gewisse Berechtigung.

          Leider ist das Thema "Zensur" eine Gratwanderung, welche an sich auch wieder Unruhe reinbringen oder die Lebendigkeit und den Meinungsaustausch zerstören kann. Manchmal sind eben die Meinungen zu einem bestimmten Thema grundverschieden. Auch die Moderatoren haben ja ihre Standpunkte. Deshalb finde ich dieses Thema gerade auch schwierig, besonders wenn ein Moderator seinen Job hier gut und engagiert macht ist er ja kein stillschweigender, neutraler Beobachter.
          Mit dieser Aufgabe steigen die Anforderungen und sicherlich auch die Kritik an den Moderatoren.

          Der Stammtisch wurde eingerichtet, um zu diskutieren, zu streiten oder einfach nur zu quatschen. Deshalb finde ich es schon mal gut, den Stammtisch von der Zensur zu "verschonen". Und ansonsten ist es ja bisher auch so, dass in eine Themengruppe unpassend gepostete Beiträge von den Moderatoren in die passende Themengruppe verschoben werden.

          Ich denke, dass Thema "Zensur" kann man somit nicht nur schwarz-weiss sehen, aber es ist sicherlich sehr schwierig, wenn nicht unmöglich, da eine Lösung zu finden, mit der alle zufrieden sind.
          Gibt es evtl. die Möglichkeit, dass zu einem Thema nicht passende Beiträge vom Moderator besonders gekennzeichnet werden ohne sie gleich zu löschen? Und der "normale" Forenteilnehmer könnte sich selbst entscheiden, ob er nur die informativen Beiträge lesen möchte und das ganze übrige "Gelaber" ausblenden. Ist so etwas möglich bzw. was haltet ihr davon? Ich kenne mich da leider in der Programmierung zu wenig aus, um beurteilen zu können, ob diese Idee technisch umsetzbar wäre bzw. welchen Aufwand dies für unsere (fleißigen) Administratoren und Moderatoren mit sich brächte.

          Ate logo, o namorado.

          Kommentar


          • #6
            hallo leute,

            da wir alle dieses forum gestalten, sollten/könnten wir
            doch hier jetzt mal gemeinsam, nachdem die frage von
            ursinho gestellt wurde, darüber discutieren, was unserer
            meinung nach ein nicht themenbezogener beitrag wäre
            bzw. ist :?: :!:

            und ob, falls notwendig, wir mit so einer löschung einverstanden wären/sind. ?

            ich bitte hier mal um rege beteiligung, im rahmen unseres gemein-
            schaftlichen miteinander, dieser thematik. ich denke das wäre auch
            eine große hilfestellung für mod/admin, die immer öfter vor einer
            solchen entscheidung (löschen etc.) stehen.




            -danke-

            chechel
            Chechel

            Kommentar


            • #7
              also,

              meiner meinung nach sollten, z.b. kontakt-anzeigen
              von usern, auf alle fälle respektiert werden und nicht
              unbedingt mit unzusammenhängenden sprüchen beantwortet
              werden. da sich (wenn überhaupt), keiner auf die anounce
              melden mag.

              und neulinge evtl. gehemmt werden, sich zu wort
              zu melden. deshalb belustigende beiträge wirklich
              nur noch auf den stammtisch beschränken.

              vieleicht so manchesmal nicht so einfach, aber wie
              ich meine notwendig.

              was sagen die anderen dazu ???

              grüße und kalte füße aus maricá,

              chechel
              Chechel

              Kommentar


              • #8
                Hallo chechel !

                Also da stimme ich dir voll zu.
                Antworten auf Kontaktsuchende, die nichts zum Thema zu tun haben und oft eine Art belustigung oder gar beleidigenden Charakter aufweisen, sollte ausnahmslos gelöscht werden.

                Ich würde sogar soweit gehen, das Antworten oder gar komplette Beiträge die nichts mit dem jeweiligen Thema oder Sachgebiet zu tun haben, gelöscht bzw. entfernt gehören.
                Oft ist es ja so, das am Anfang noch auf das Thema eingegangen wird, dann aber durch irgendeinen zwischen Grund das Thema völlig verzehrt wird und somit der jeweilige Thread als wertlos anzusehen ist, zumal manchmal bei späteren Beiträgen wieder zum Thema zurückgefunden wird.
                Man aber nicht von jedem Besucher erwarten kann und auch nicht erwarten sollte das sich dieser zwischen sagen wir mal "Müll" durchzuwühlen hat, um auf andere Antworten zum Thema zu treffen, etc...

                Das ist meine Meinung.

                Bis dann
                Alexander

                p.s.: Je Straffer ein Forum geführt wird, desto erfolgreicher wird es. Beispiele dazu gibt es viele. Und da es den Stammtisch und die Insiderecke gibt, ist ausreichend Platz für Diverses und auch lustige Beiträge vorhanden.

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Alexander!

                  Da muss ich leider etwas widersprechen. Natürlich gehen Posts die nichts NEUES (sorry für die Lautstärke) beitragen und nur Müll enthalten ... eben als Müll.
                  Wie ich aber in meinem Vor-Post sagte, lebt ja gerade ein Forum von der Diskussion und eben teilweiser Ableitung des Themas (wer immer das bestimmen mag:wo sind die Grenzen links und rechts)
                  Auch könnte man sagen, dass viele Posts ja schon mal da waren. Aber willst Du, oder soll jeder der seinen Senf (wie gerade ich) dazu gibt suchen ob schon der selbe (Betonung auf "selbe") Post da war?
                  Und was ich auch vorher betonte: die Vielfalt der Beiträge macht es doch erst so spanned. Leider liegt die Zahl der Postings, ich denke mal ob des Sommers, etwas im Keller..
                  Und, btw, ein lustiges, und dann weisst Du was ich ausdrücken wollte, ist das Heise Forum.
                  http://www.heise.de/foren/

                  Jedenfalls freue ich mich immer über neue Einträge (hehe, gerade von Supergringo und Neto, ooops natürlich darf nie Chechel vergessen)

                  CU sagt der
                  Ursinho

                  Kommentar


                  • #10
                    Oi gente,

                    zum diskutieren, Spaß haben, "Fofoca" usw. ist doch am Stammtisch bzw. im "Insider-Forum" genug Platz. Im Forum "Reise nach Brasilien" können meiner Meinung außer Infos und Fragen auch Reiseerfahrungen und -berichte oder eben ein Austausch darüber stattfinden.

                    Ich denke, dass die anderen Foren, z.B. "Behördengänge", "Tipps", "Kontaktanzeigen" usw. eher dem Informationsaustausch und der Weitergabe von Erfahrungen dienen. Hier stört es eher, wenn der Informationsfluss von störenden Kommentaren begleitet wird oder jemand meint, sich über den Fragesteller lustig machen zu müssen.
                    Auch wenn manche Fragen schon hier waren und die "alten Hasen" im Forum vielleicht manches schon zig mal gelesen haben, gibt das noch lange nicht das Recht dazu, den Fragesteller anzupöbeln. Ein netter Hinweis oder Link an die richtige Stelle, wo die Antwort zu finden ist und gut! Ein "Neuling" kennt sich vielleicht noch nicht so gut aus im Forum; außerdem ist es für ihn oft schneller und bequemer kurz seine Frage hier zu formulieren als sich über die Suchfunktion durch einen Berg an Infos zu "ackern". Außerdem wirkt es für einen neuen Besucher nicht gerade sehr einladend, wenn er eine Frage stellt, welche ihrerseits von den anderen Forenteilnehmern erst mal hinterfragt bzw. kommentiert wird.

                    Aus diesem Grund kann ich es auch befürworten, wenn die Postings, welche keine Infos oder Erfahrungen zum jeweiligen Thema des Beitrags liefern, in den "informativen" Foren gelöscht werden.

                    Ate logo, o namorado.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo zusammen,

                      ich finde die Idee gut Themenfremde Einträge zu löschen.

                      Vielleicht kann man das ja von den Moderatoren so regeln, dass ein Beitrag nur gelöscht wird, wenn zwei Moderatoren das bestätigt haben. Dann ist zumindest mal eine ganz subjektive Sicht ausgeschlossen.

                      Denn gerade mir als ziemlicher Neuling (gerade mal 2 Monate dabei) ist schon oft aufgefallen, dass zu einem interessanten Thema dann unter den Stammschreibern des Forums dann Insiderkommentare abgegeben werden (wie z.B. im Verhaltenskompendium dass sich inzwischen auf 7 Seiten ausgedehnt hat, aber inzwischen aus 50 % Kommentaren zwischen einigen Autoren besteht) die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben.
                      Es kann ja auch sein, dass den Stammuseren das aufgrund einer einseitigen Sicht nicht mehr so auffällt, daher wäre vielleicht auch ein Button mit einer Meldung an einen Moderator sinnvoll. Der kann das ganze dann überprüfen und zeitnah entfernen.

                      Soweit von mir,

                      grüße felix
                      Felix Bauer
                      schaun-mer-mal@freenet.de

                      Kommentar


                      • #12
                        Das ist genau das was ich meinte, Felix78 hat sich da richtig ausgedrückt.

                        Das Beispiel wenn sich zwei Moderatoren einig sind, ist hervorragend, wenn auch meiner Meinung nicht notwendig, da ich der Meinung bin, das dies auch ein einzelner Moderator entscheiden könnte, soviel Vertrauen und sagen wir mal Feingefühl sollten wir einem Moderator schon zugestehen.

                        Wie auch immer es gelöst wird, ich denke das es auf jedenfall notwendig ist, das nichtssagende Beiträge zu einem Thema weg gehören, auch wenn dies vielleicht ein wenig hart ausgedrückt ist.... ;-)

                        Besucher und Gäste die auf der Suche nach Infos sind, würde dies sicherlich sehr helfen, da man sich dann nicht mehr durch zig-postings durchkämpfen muss um Antworten auf das eigentliche Thema zu finden.

                        Bis dann
                        Alexander

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von felix78
                          Denn gerade mir als ziemlicher Neuling (gerade mal 2 Monate dabei) ist schon oft aufgefallen, dass zu einem interessanten Thema dann unter den Stammschreibern des Forums dann Insiderkommentare abgegeben werden (wie z.B. im Verhaltenskompendium dass sich inzwischen auf 7 Seiten ausgedehnt hat, aber inzwischen aus 50 % Kommentaren zwischen einigen Autoren besteht) die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben.
                          Hallo Felix, ich denke zwar schon, daß die leider etwas ausgeartete Meinungsverschiedenheit zwischen Oberlehrer und mir mit dem Thema zu tun hatte, kann deine Sicht der Dinge aber auch nachvollziehen und werde solche Diskussion zukünftig nur noch per PN betreiben.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Jorginho

                            Hallo Felix, ich denke zwar schon, daß die leider etwas ausgeartete Meinungsverschiedenheit zwischen Oberlehrer und mir mit dem Thema zu tun hatte, kann deine Sicht der Dinge aber auch nachvollziehen und werde solche Diskussion zukünftig nur noch per PN betreiben.

                            Auch ich vertrete den Standpunkt, dass die Beiträge von Jorginho und mir das Thema (Verhaltenskompendium, Überfälle, etc.) nicht verfehlt haben. Allerdings würde ich es nicht als "ausgeartete Meinungsverschiedenheit" sehen, sondern als einen Meinungsaustausch.


                            Das macht doch gerade ein Forum aus, dass man verschiedene Meinungen diskutiert und kundtun kann. Der Leser bekommt somit nicht nur eine einseitige Ansicht serviert. Er erhält Zusatzinformationen, von Leuten die schon teilweise Jahre in Brasilien leben bzw. gelebt haben. Ansonsten können die Verhaltensregeln selbst in jedem zweitklassigem Reiseführer nachgelesen werden. Dort wird das Thema auf das essentiellste begrenzt.

                            Ich sehe keinen Anlass, solche Diskussionen über eine PN zu betreiben.


                            Gruss
                            Oberlehrer

                            Kommentar


                            • #15
                              In einem Diskussionsforum soll ja gerade diskutiert werden. Das heißt jeder Schreiber kann seinen individuellen Standpunkt vertreten und sich mit anderen Schreibern, die eine andere Meinung haben, auseinandersetzen. Auf diese Weise werden Erfahrungen ausgetauscht und zusammengetragen, die nicht unbedingt allgemeingültige Wahrheiten beinhalten, aber insgesamt doch ein gutes Bild vermitteln. Und genau das ist doch die Art von Information, die man hier sucht: Erfahrungen und Erlebnisse von einer ganzen Reihe sehr verschiedener Menschen. In den meisten Fällen gibt es eben nicht die eine absolute Wahrheit.
                              Für reine Informationen, objektive Sachverhalte etc. gibt es hier das Wiki. Wer also wissen möchte, welche Dokumente er für einen Visumsantrag benötigt, muss darüber nicht im Forum diskutieren, sondern kann dies im Wiki (oder woanders) nachschlagen. Dorthin können dann aber auch Informationen übertragen werden, die sich z.B. aus einer solchen "ausgeuferten" Diskussion herauskristallisiert haben. Der Thread "Verhaltenskompendium" ist ein gutes Beispiel für ein Brainstorming, bei dem durch das hin und her zwischen den Schreibern viel mehr Information zusammenkommt, als z.B. in einem Reiseführer zu finden wäre, wo man nur die Sicht des jeweiligen Autors erfährt.
                              So wie ich Chechel verstanden habe, bezieht sich das Löschen nur auf absolut sinnlose, störende Nullbeiträge, und das finde ich auch in Ordnung.

                              Gruß, Saskia

                              Kommentar

                              Online-Benutzer

                              Einklappen

                              222 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 220.

                              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                              Brasilien Forum Statistiken

                              Einklappen


                              Hallo Gast,
                              Du hast Fragen?
                              Wir haben die Antworten!
                              Anmelden und mitmachen.
                              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                              Themen: 24.006  
                              Beiträge: 176.055  
                              Mitglieder: 11.843  
                              Aktive Mitglieder: 60
                              Willkommen an unser neuestes Mitglied, Kitesurfinbrasil.

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X