Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Scheidung in Brasilien?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #11
    "Verstehen" kann das niemand so ganz! :?
    Ist einfach internationale Bürokratie.
    Da wir das ganze derzeit durchzirkeln, und das von D aus per Anwalt in BR abwickeln lassen, kann ich soviel dazu sagen:

    - Nach der Scheidung in D ist das Paar zwar nach deutschem (und auch europäischem) Recht geschieden, nicht aber nach brasilianischem. Dies passiert erst durch die Anerkennung der Scheidung in BR. Solange bleibt auch der alte Ehename im Pass des brasilianischen Partes erhalten.

    - Bei einer Scheidung in D sind beide Ex-Partner rechtlich dazu verpflichtet, nachfolgende Unterschriften, die die Scheidung betreffen und keinen Nachteil für den Anderen darstellen, zu leisten.
    Wenn dieser Verpflichtung einer der Beiden nicht nachkommt, kann die Unterschrift zur Scheidung in BR (welches keinen Nachteil / Kosten für den deutschen EX-Partner nach sich zieht) vor deutschem Gericht eingeklagt und erzwungen werden. In diesem Fall hätte der deutsche Ex-Partner allerdings das Nachsehen, da er den Fall 100%ig sicher verliert und damit die Anwalts- und Gerichtskosten des Verfahrens zu tragen hat.
    Besser für den deutschen Ex-Partner ist es also zu unterschreiben, da dies nur dem bürokratischen Akt der Scheidungsanerkennung in BR dient, und KEINE KOSTEN für den unterschreibenden Ex-Partner nach sich zieht.
    Die Anwalts- und Abwicklungskosten trägt der brasilianische EX-Partner, der die Scheidungsanerkennung eingeleitet hat.

    - Wenn er nicht unterschreibt, und kein Verfahren zur Erzwingung in D eingeleitet wird, wird die Anerkennung lediglich um ein paar Monate verzögert. Die Kosten werden zwar für die Abwicklung in BR etwas höher, und die muss der BR-Part bezahlen.
    Was dann genauer passiert werden wir noch sehen, weil wir da gerade dabei sind.... nach Kenntniss von unserem Anwalt werden wir die nicht geleistete Unterschrift (zu die er ja nach deutschen Scheidungsrecht verpflichtet gewesen wäre) und diesmal die zusätzlich daraus entstandenen Mehrkosten in D einklagen, was dann zur Foge hat dass der deutsche Ex-Partner nicht nur den Prozess in D zu bezahlen hat, sondern noch die durch seine Nichtleistung entstandenen Mehrkosten...
    ... wer das braucht, bitte...

    Wenn die brasilianische EX also einen Anwalt hat, der sich damit auskennt, kann das Nichtleisten der Unterschrift SEHR teuer werden.

    Wenn sie es auf sich beruhen lässt hat der deutsche EX nochmal Glück gehabt.

    Fragt sich also nur welchen Sinn es macht dieses Kostenroulette zu spielen, wenn bei einer einfachen Unterschrift zu einer Abwicklung alles ohne Kosten erledigt gewesen wäre....
    ...ist das der Stolz dem Ex ja nichts mehr recht machen zu wollen, einfach nur auf "Contra" zu schalten?
    Meine Frau hat so einen Ex, der nicht unterschreiben will. Was er scheinbart nicht weiss, ist, dass wir jetzt die Wahl haben den Weg zu gehen, der ihn am meisten kosten wird.....
    Dummheit gehört bestraft. :lol:

    Grüße,
    Andreas

    Kommentar


    • #12
      Zitat von Tarzan
      Ist einfach internationale Bürokratie.
      Stimmt:

      meine Story

      Bin Deutscher.
      1989 in BR geheiratet.
      1991 in BR geschieden.
      Im selben Jahre wieder in BR geheiratet(Manche lernen es nie)
      1992 mit Frau nach D.
      Aufenhaltgenehmigung? Kein Problem.
      Arbeiterlaubnis?Kein Problem.
      Nach Geburt unseres Sohnes wollten wir ein Familienbuch.
      Das ginge nicht. Mein Scheidung in BR muesste erst anerkannt werden

      Bigamie oder was?
      sigpic

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen

      Brasilien Forum Statistiken

      Einklappen


      Hallo Gast,
      Du hast Fragen?
      Wir haben die Antworten!
      >> Registrieren <<
      und mitmachen.

      Themen: 24.731  
      Beiträge: 183.796  
      Mitglieder: 12.517  
      Aktive Mitglieder: 40
      Willkommen an unser neuestes Mitglied, hakandee.

      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

      Online-Benutzer

      Einklappen

      182 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 180.

      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

      nach Oben
      Lädt...
      X