Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Registrierung Heirat

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Registrierung Heirat

    #Ad

    Kommentar

      Situation:
      geheiratet in Brasilien, Sie Brasilianerin, ich Deutscher
      - einfachster Weg, die Heirat in Deutschland zu registrieren: deutsches Konsulat in Recife?
      Was benötigen die dort an Dokumenten? Kann das per Post geschehen oder muß meine Frau oder/ und ich persönlich dort vorsprechen?

      Ich nehme an:
      - Heiratsurkunde und deren Übersetzung, jeweils in beglaubigter Form

      Wäre für Kommentare dankbar...

    • #2
      Heirat registrieren

      Den Begriff "Heirat registrieren" mußt du mal spezifizieren.

      Meinst Du Anerkennung deiner Heirat in Brasilien?
      Dann solltest Du die Heiratsurkunde beim zuständigen Generalkonsulat legalisieren lassen.

      Willst Du ein Deutsches Familienbuch etc. dies wird auf Antrag anlegt, auch hier hilft Generalkonsulat oder das Standesamt deines deutschen Wohnistzes, Voraussetzung:
      unter anderen legalisierte Heiratsurkunde und Übersetzung durch amtl. beeidigten Übersetzer.

      Denkst Du an Visum zur Familienzusammenführung nach Deutschland für Deine Ehefrau?
      Visaantrag mit Vorlage der legalisierten Heiratsurkunde und Übersetzung.

      Kommentar


      • #3
        Also, da ich ja in Brasilien geheiratet habe, bin ich ja in Deutschland noch offiziell ledig. Das muß also in Deutschland "registriert" werden. Ich dachte, der einfachste Weg wäre das über das deutsche Konsulat in Brasilien zu machen. Das Familienbuch werde ich auch beantragen (guter Hinweis). Das Visum für Familienzusammenführung jedoch noch nicht, das kann später erfolgen, falls wir doch nach Deutschland gehen.

        Dann nochmal die Frage:
        Was brauch ich an Dokumenten (Heiratsurkunde und deren Übersetzung oder noch zusätzliches?)
        Muß ich, meine Frau das persönlich tun?

        Danke...

        Kommentar


        • #4
          Zitat von berndm
          Situation:
          geheiratet in Brasilien, Sie Brasilianerin, ich Deutscher
          - einfachster Weg, die Heirat in Deutschland zu registrieren: deutsches Konsulat in Recife?...
          Wieso in Deutschland registrieren? Brauchst Du doch gar nicht!!! Da das Verfahren zur Eheschliessung in Brasilien von Deutschland als rechtsgültig anerkannt wird, gilt´s Du automatisch als VERHEIRATET.

          Du kannst über das dt. Konsulat ein Familienbuch in Deutschland, beim Standesamt I in berlin anlegen lassen. Welche Dokumente dafür nötig sind sagt Dir das Konsulat. Meines Wissens die kompl. Unterlagen wie für eine Hochzeit auch, sprich Geburkunden von Dir, Deiner Frau und Eueren Eltern, etc...

          Lass einfach die Heiratsurkunde von einem "Tradutor juramentado" übersetzen und geh dann mit der Übersetzung und der Originalurkunde zum Konsulat, zwecks Beglaubigung. Das ist viel wichtiger als Geld für´s Familienbuch rauszuwerfen! :p

          Übrigens, das Familienbuch ist NICHT PFLICHT! Schon gar nicht solange Ihr gar nicht in Deutschland lebt. Ist eigentlich nur nützlich wenn man dauerhaft in Deutschland lebt und Kinder hat. Dann vereinfacht es manchen Behördengang. Nochmals, das Familienbuch ist nicht Pflicht. Auch wenn das so mancher Beamte in Deutschland meint.

          :p

          Kommentar


          • #5
            Oie

            Eine im Ausland geschlossene Ehe ist - sofern sie in der im jeweiligen Staat gültigen Form geschlossen wurde - auch in Deutschland in vollem Maße gültig. !!!
            Voraussetzung ist, dass Sie im Besitz einer gültigen Heiratsurkunde aus dem Ausland sind. Diese Urkunde sollte - gegebenenfalls mit einer Übersetzung eines vereidigten Dolmetschers - auch von allen Behörden anerkannt werden. Eine Pflicht zur Registrierung bei einem deutschen Standesamt besteht nicht !!! In der Praxis zeigt sich jedoch recht häufig, dass ausländische Heiratsurkunden nur mit großen Mühen oder schlimmstenfalls gar nicht als solche in Deutschland anerkannt werden. Hinzu kommt, dass oft auf ausländischen Urkunden die Namensführung in der Ehe nicht separat aufgelistet ist, oder dass die Ehegatten bei der Eheschließung nicht die Auswahlmöglichkeiten der Namensführung hatten, wie sie in Deutschland bestehen.
            Daher kann auf Antrag für eine im Ausland geschlossene Ehe ein Familienbuch angelegt werden, wenn mindestens einer der Ehegatten die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt. Dabei kann dann auch die Namensführung in der Ehe festgelegt werden.

            B.F.

            Kommentar


            • #6
              alle behoerden?

              hallo,
              mir ist ein fall persoehnlich bekannt, in dem nicht alle behoerden ehe und kind anerkannt haben, naehmlich das finanzamt. wenn frau und kind nicht in de leben, ist steuerklasse 1 angesagt.

              gruss didi

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen

              Brasilien Forum Statistiken

              Einklappen


              Hallo Gast,
              Du hast Fragen?
              Wir haben die Antworten!
              >> Registrieren <<
              und mitmachen.

              Themen: 24.693  
              Beiträge: 183.539  
              Mitglieder: 12.485  
              Aktive Mitglieder: 36
              Willkommen an unser neuestes Mitglied, KarimK.

              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

              Online-Benutzer

              Einklappen

              233 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 233.

              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

              nach Oben
              Lädt...
              X