Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nach Befristung 5 Jahre, nun doch Heirat in Brasilien!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach Befristung 5 Jahre, nun doch Heirat in Brasilien!

    Hallo Ihr Lieben,

    nachdem mein Freund vor über 2 Jahren wegen Schwarzarbeit ausgewiesen wurde und wir nun beschlossen haben, zu heiraten, haben wir alles in die Wege geleitet um hier in Deutschland zu heiraten. Inclusive Befristungsantrag. Die Sperre ist nun befristet, aber leider auf 5 Jahre. Das heisst, daß er noch 3 Jahre gesperrt ist. Man hat uns jedoch zugesichert, daß wenn wir schon verheiratet sind, und dann einen Antrag auf Familienzuführung einreichen bzw. einen neue Befristungsantrag stellun, dieser auf ein halbes Jahr (ab Ausweisungstag)gemacht wird. Somit haben wir uns nun entschlossen in Brasilien (Rio) zu heiraten. Nun treten natürlich wieder 50.000 neue Fragen auf...
    was benötigen wir für papiere? Muss ich wirklich vor Aufgebotsaufgabe 30-40 Tage Aufenthalt vor Ort nachweisen muss? Was kostet das alles? Wo kriege ich einen billigen Flug? Will Brasilien ein Ehefähigkeitszeugnis? Und was zieht man eigentlich in Brasilien auf dem Standesamt an?? :shock: :wink: kann mir jemand helfen?

    Liebe Grüsse
    Oi!

  • #2
    Und....

    Und brauche ich da denn dann ein Visum????? Und wenn ja, was brauche ich da????

    LG
    OI

    Kommentar


    • #3
      heiraten in brasilien !

      oi oi,

      -------------------------lies mal das------------------------------------

      Eheschließung in Brasilien


      Wenn Sie sich als Deutscher entscheiden, hier in Brasilien zu heiraten, müssen Sie sich mindestens 30-35 Tage am Eheschließungsort aufhalten, weil die Aufgebotsfrist 30-35 Tage beträgt. Sie kann gekürzt werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt, der dem Standesamt mitgeteilt und vom Richter genehmigt werden muß.

      Sie sollten zunächst bei dem zuständigen Standesbeamten (in der Regel das "cartorio" in dem Ort, wo Ihr(e) Verlobte(r) wohnt) anfragen, welche Unterlagen benötigt werden.
      Generell müssen jedoch stets folgende Unterlagen vorgelegt werden (wenn Sie nicht in Deutschland geboren sind oder dort keinen Wohnsitz mehr haben, können andere oder weitere Unterlagen notwendig sein, hierüber informiert Sie das "cartorio"):




      gültigen Reisepaß


      erneut ausgestellte Geburtsurkunde oder Auszug aus dem Register des Standesamtes des Ortes, wo Sie geboren sind. Dieser Auszug sollte nicht älter als 6 Monate sein


      deutsches Ehefähigkeitszeugnis, ausgestellt von dem Standesamt Ihres aktuellen deutschen Wohnortes - hierzu benötigen Sie auch eine aktuelle Geburtsurkunde Ihres/Ihrer Verlobten und deren/dessen Ledigkeitsbescheingung mit Übersetzung durch einen vereidigten Übersetzer


      bei Wohnsitz in Brasilien Bescheinigung der zuständigen deutschen Auslandsvertretung über den Familienstand des Heiratswilligen auf Grundlage eines Ehefähigkeitszeugnis des Standesamtes des letzten deutschen Wohnorts




      Den Reisepass legen Sie im Original vor, alle anderen Dokumente müssen in Deutschland durch den zuständigen Regierungspräsidenten des jeweiligen Bundeslandes vorbeglaubigt und danach der zuständigen Konsularvertretung Brasiliens zur Legalisation eingereicht werden.

      Dokumente, die in Brasilien amtlich anerkannt werden sollen, müssen mit der entsprechenden Übersetzung in die portugiesische Sprache vorgelegt werden. Diese Übersetzung kann in Brasilien durch einen vereidigten Übersetzer erfolgen oder in Deutschland durch einen beim Landgericht eingetragenen Übersetzer, dessen Unterschrift vom Landgerichtspräsidenten überbeglaubigt sein muß. Auch diese amtliche Übersetzung bedarf der konsularischen Legalisation durch die brasilianische Auslandsvertretung in Deutschland.

      Zwei Zeugen mit gültigem Ausweis müssen zugegen sein. Ein Dolmetscher ist nur dann erforderlich, wenn die Heiratswillligen die Sprache nicht beherrschen, da sie über die Rechte und Pflichten, die sie übernehmen, informiert werden müssen.

      Durch eine Heirat bekommt ein nach Brasilien als Tourist eingereister Ausländer nicht automatisch eine Aufenthaltsgenehmigung.
      In der Regel muß eine Aufenthaltsgenehmigung für einen längerfristigen Aufenthalt in Brasilien bei der Konsularabteilung der brasilianischen Botschaft in Berlin oder dem für den Wohnort zuständigen brasilianischen Konsulat beantragt werden.

      Wird nach der Heirat die Umwandlung des Touristenvisums in eine Aufenthaltsgenehmigung vor Ort beantragt, muß mit einer längeren Bearbeitungszeit, während der keine Arbeitsaufnahme gestattet ist, gerechnet werden.

      Nach der Eheschließung sollte die Heiratsurkunde von der deutschen Auslandsvertretung, in dessen Amtsbezirk die Ehe geschlossen worden ist, legalisiert werden.

      Wenn eine spätere Übersiedlung nach Deutschland geplant ist, könnte es sinnvoll sein, in Deutschland ein Familienbuch anzulegen.
      Nähere Einzelheiten finden Sie auf dieser Seite.

      Grundsätzlich führen die Ehegatten nach der Heirat solange ihren Geburtsnamen weiter, bis sie in Deutschland beim Standesbeamten oder im Ausland bei einem Konsularbeamten eine Namenserklärung abgegeben haben. Diese muss insbesondere vor der Neuausstellung eines Passes auf einen gemeinsamen Ehenamen abgegeben werden und kann erst nach Bestätigung durch den deutschen Standesbeamten in diesen aufgenommen werden.

      Falls Sie weitere Fragen haben, die Sie nicht erst bei einer persönlichen Vorsprache ansprechen wollen, schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an.


      quelle:
      http://www.alemanha.org.br/de/inform...s.asp?codn=219

      -------------------------hoffe es hilft------------------------------------

      ja was zieht man zur hochzeit an ?

      also ich hatte mir meinen anzug aus dem schrank gekramt, und
      meine fraue hatte ein normales aber hübsches kleid an.

      ----------------------------konsulate------------------------------------

      Brasilianische Auslandsvertretungen in Deutschland


      Brasilianische Botschaft in Berlin
      Wallstr. 57
      10179 Berlin-Mitte
      Deutschland
      Tel.: 00xx 49 30 726280
      FAX : 00xx 49 30 4459184
      E-mail: brasil@brasemberlim.de

      Öffnungszeiten: Montags bis freitags 9:00 bis 15:00 Uhr

      Zuständig für: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein


      Brasilianisches Generalkonsulat in Frankfurt
      Stephanstrasse 3 IV
      60313 Frankfurt/Main
      Deutschland
      Tel.: 00xx49-69 - 9207420
      FAX : 00xx49-69 - 92074230
      E-mail: consbrasfrankfurt@t-online.de

      Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und Fr: 9:00-13:00 Uhr, Do: 9:00-13:00 und 15:00-18:00 Uhr

      Zuständig für: Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen


      Brasilianisches Generalkonsulat in München
      Widenmayerstrasse 47
      80538 München
      Deutschland
      Tel.: 00xx49-89-2103760
      FAX : 00xx49-89-29160768
      Homepage: www.consbras-munique.de

      Öffnungszeiten: Montags bis freitags: 9:00-15:00 Uhr

      Zuständig für: Baden-WÜrttemberg und Bayern

      -----------------------------------------------------------------------

      viel glück und meine aufrichtigsten glückwünsche zur hochzeit...!


      chechel
      Chechel

      Kommentar


      • #4
        Re: heiraten in brasilien !

        Zitat von chechel
        Wenn Sie sich als Deutscher entscheiden, hier in Brasilien zu heiraten, müssen Sie sich mindestens 30-35 Tage am Eheschließungsort aufhalten, weil die Aufgebotsfrist 30-35 Tage beträgt. Sie kann gekürzt werden, wenn ein wichtiger Grund vorliegt, der dem Standesamt mitgeteilt und vom Richter genehmigt werden muß.
        In Wirklichkeit brauchst du das wohl nicht. Ich kenne nur Leute, die erst ein, zwei Wochen vor ihrer Hochzeit nach Brasilien gereist sind, ohne dafür großartige Rechtfertigungen abgeben zu müssen. Es reichte, daß der Partner angab, daß sie aus dem fernen Deutschland kommen würden. Das sollte dein Zukünftiger aber auf alle Fälle in seinem zuständigen Standesamt klären. Wenn dort nämlich ein Korinthenkacker sitzt (und davon gibt es in Brasilien tatsächlich mehr als in deutschen Ämtern), kannst du natürlich Pech haben.

        Die Klamottenfrage sprichst du am besten mit deinem Freund ab. Von irgendwelchen Vorschriften ist mir da nix bekannt, aber es sähe seltsam aus, wenn er da in Bermudas und Muscle-Shirt auftaucht (was bei einem Brasilianer eher unwahrscheinlich ist) und du im schicken Kostüm oder umgekehrt. :wink:

        Kommentar


        • #5
          relevants

          also,

          was vieleicht für andere ein glück war oder ist, heißt nicht
          das es für alle gilt.

          ich würde mich auf alle fälle immer an das halten was von offizieller
          stelle vorgschrieben steht...!

          und nicht an das, was bei anderen der fall war...!

          denn damit kann man, besonders in brasilien, böse auf den bauch
          fallen. mir ist es zumindest so ergangen, hätte ich es darmals so
          gemacht wie vorgeschrieben, hätte ich mir viel gelaber erspart.

          ich habe gelernt, das wir ausländer in diesem land alles richtig
          machen müssen während man beim einheimischen bei behördenfragen
          oft ein auge oder auch 2 zudrückt...!

          chel...
          Chechel

          Kommentar


          • #6
            Re: relevants

            Zitat von chechel
            was vieleicht für andere ein glück war oder ist, heißt nicht das es für alle gilt.
            Deshalb schrieb ich ja auch, sie solle ihren Freund vorher beim Standesamt nachfragen lassen. Das kostet ja nix.

            Kommentar


            • #7
              casamento

              Hallo!

              Die begrenzte Zeit (30 -35 Tage) stimmt nicht genau und nicht überall. Als ich drüber geheiratet habe, habe ich ALLES erledigt in NUR eine Woche, d.h. in eine Woche waren wir verheiratet.

              wie habe ich gemacht?!?

              Von Deutschland aus, habe ich mit einem Standsamt telefoniert und Kontakt zu einer Sekretärin gestellt. Sie sagte mir alles was wir brauchten. Sagte mir auch ich sollte alles vom Konsulat beglaubigen lassen. Nach viele hin und her, ist der Tag von unsere Reise angekommen, und die Papiere waren nicht fertig, so habe ich mich entschieden alles einfach mitzunehmen und vorort habe ich versucht alles zu erklären. Als sie gesehen haben, dass ich alles dabei hatte, haben sie zugesagt.

              Natürlich diese Kontakt musst du sehr früh machen, schreib den Namen von dem Person, mit dem du gesprochen hast. oder besser lass dein Freund alles machen.

              Lass hier in Deutschland alles übersetzen,und schicke mit Original zu deinem Freund, er soll dann zum "Cartório" und IMMER NETT SEIN, es klappt meinsten.

              viel Glück!

              ps. insgesammt waren wir 3 Wochen in Brasilien.

              Kommentar


              • #8
                Re: relevants

                Zitat von Jorginho
                Zitat von chechel
                was vieleicht für andere ein glück war oder ist, heißt nicht das es für alle gilt.
                Deshalb schrieb ich ja auch, sie solle ihren Freund vorher beim Standesamt nachfragen lassen. Das kostet ja nix.

                Hallo Jorginho!

                und wo habt Ihr geheiratet? Wir werden in Rio oder irgendwo im Umkreis suchen. Sieht wohl bis jetzt schon ganz gut aus. Manche wollen echt garnix ausser der Geburtsurkunde! Aber dafür dann 3 Monate Voranmeldung.. und die kann man mit Beziehungen auch umgehen.... Unglaublich, oder? Werde aber trotzdem pol. Führungszeugnis und Meldebescheinigung beglaubigt etc... mitnehmen. Hab ja noch bisschen Zeit.

                Vielen Dank für Eure Antworten!
                Oi!

                Kommentar


                • #9
                  Re: relevants

                  Zitat von Oi!
                  und wo habt Ihr geheiratet?
                  In Schlamm Paulo. 8)

                  Kommentar

                  Online-Benutzer

                  Einklappen

                  277 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 274.

                  Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                  Brasilien Forum Statistiken

                  Einklappen


                  Hallo Gast,
                  Du hast Fragen?
                  Wir haben die Antworten!
                  Anmelden und mitmachen.
                  P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                  Themen: 23.930  
                  Beiträge: 175.291  
                  Mitglieder: 11.802  
                  Aktive Mitglieder: 70
                  Willkommen an unser neuestes Mitglied, HOLGER.

                  Unconfigured Ad Widget

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X