Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ausreise von Kindern (Brasilianische Eltern)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausreise von Kindern (Brasilianische Eltern)

    #Ad

    Kommentar

      Moin,
      meine aktuellen Beobachtungen bei der Ausreise von Kindern Brasilianischer Staatsangehöriger.
      Am Samstag bin ich von Recife aus nach Deutschland geflogen.
      Dort sind auch andere Eltern mit ihren Kindern ausgereist. Die Kindern hatten nur einen deutschen Pass. Nachdem diese ohne Probleme ausreisen konnten habe ich mal nachgefragt.

      Die Kinder waren in D geboren, ein Elternteil Deutsch der andere Brasilianisch.
      Die Geburt dieser Kinder wurde nicht beim Konsulat angemeldet und die brasilianische Staatsangehörigkeit wurde für diese Kinder nicht beantragt.
      Unter diesen Umständen können die Kinder mit dem Deutschen Pass ein und ausreisen.
      Werden die Kinder jedoch beim Konsulat angemeldet und die Brasilianische Staatsangehörigkeit beantragt ist für die Ein- und Ausreise der Brasilianische Pass notwendig.
      Der Versuch nur mit Deutschem Pass auszureisen wird vermutlich dazu führen das den Kindern die Ausreise verweigert wird bis den Brasilianischen Pass fertig ist.

      Ich kann nicht sagen was bei "nur deutschen" Kindern mit der Reisegenehmigung ist da in beiden Fällen beide Eltern mit ausgereist sind, ich würde das aber auf jeden Fall empfehlen.

      Bei meiner Einreise wurde übrigens die erste Seite der Einreise Karte nicht mehr einbehalten. Es gibt wohl auch bei Verlust der Karte keine Strafe mehr, da alle Daten brasilienweit über Computer verwaltet werden.

      Gruß
      Christian
      Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
      Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

    • #2
      So ist es"

      Servus,

      kann das obige nur bestätigen. Meine Frau war mit unserer Tochter auch in Recife. Unsere Tochter ist am 27.12.2006 in Deutschland geboren und hat den deutschen Pass. Das Kind wurde NICHT am brasilianischen Konsulat gemeldet und hat dann natürlich auch keinen brasil. Pass.

      Bei der Ausreise meiner Frau mit Tochter wurde nicht gefragt nach den extra Papieren und so, da wie oben geschrieben das Kind in Deutschland geboren ist. Kind konnte ohne Probleme nur mit deutschen Pass ausreisen.
      Lebe das Leben, den du bist länger tot als du lebst.

      Kommentar


      • #3
        Moin,
        Brauchte deine Frau in diesem Fall die Ausreisegenehmigung oder ging das auch ohne?

        Christian
        Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
        Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

        Kommentar


        • #4
          Wobei ein Risiko bleibt.
          Bei meinem Kollegen, dessen Tochter (deutsch/deutsche Eltern) in Rio de Janeiro geboren wurde und die einen deutschen Kinderpass mit Foto hatte und in Begleitung des Vaters reiste, wurde zurückgehalten. Sie fiel dem PF-Beamten bei der Ausreise ob ihres brasilianisch klingenden Vornamens „Angela“ und dann wegen des Geburtsortes Rio auf.
          Sie war damit eindeutig Brasilianischer Staatsbürger, der nur mit einem Brasilianischen Pass Ein- und Ausreisen darf.
          Man war rechts vernünftig, der Vater blieb mit da, man schaffte es in einem Tag einen Pass für die junge Dame zu besorgen und die Varig buchte das Ticket für beide kostenlos für den nächsten Tag um. Das Kind war übrigens nirgendwo in Brasilien registriert, weil die Eltern 4 Wochen nach der Geburt wieder nach Deutschland zurück gingen. Die Tochter wurde 1992 geboren, dass ganze passierte dann 2002 bei der Ausreise, die Einreise vorher in SP war glatt gelaufen.

          Gruß

          Tiradentes

          PS: sehe aber grade, dass dieses Beispiel nicht ganz passt, weil es ja um in D geborene Kinder Brasilianischer Staatsangehörige geht. Sind die auch automatisch Brasilianer, nur weil ein Elternteil brasilianisch ist?.
          Zuletzt geändert von Tiradentes; 29.10.2007, 13:32. Grund: grade was dazugelernt
          Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

          Kommentar


          • #5
            Interessant !

            Danke für Erfahrungen Christian !
            Also schwierig.. anmelden beim bras. Konsulat wirklich besser lassen ???
            -> Nachteile ?
            aus meiner Sicht erstmal kein bras. Pass.... aber kann man ja später noch machen...

            @Tirandes: ja auch in D geborenes dtsch/bras. Baby hat Anspruch auf Bras. Pass und ist Brasilianer
            Gruss brasilmen Thomas
            www.brasilmen.de

            Kommentar


            • #6
              Zitat von Christian.Thiessen Beitrag anzeigen
              ....Werden die Kinder jedoch beim Konsulat angemeldet und die Brasilianische Staatsangehörigkeit beantragt ist für die Ein- und Ausreise der Brasilianische Pass notwendig....
              Theoretisch und im Einzelfall mag das ja stimmen und auch funktionieren. Nur kann man das nicht verallgemeinern, denn woher wissen die Beamten der PF bei der Ein/ bzw. Ausreise ob das Kind nun in Deutschland oder wo auch immer bei bras. Konsulat registriert ist? Schliesslich geben die Konsulate solche Daten wie Registrierung von Geburten und Hochzeiten nicht nach BRA weiter. Wohin denn auch? Schliesslich gibt´s in BRA kein zentrales Cartório de Registro Civil, so wie z.B. das Standesamt I in Berlin.

              Also, wie soll da der Bemate wissen ob das Kind jetz registriert ist oder nicht? :confused:

              Kommentar


              • #7
                Zitat von Tiradentes Beitrag anzeigen

                PS: sehe aber grade, dass dieses Beispiel nicht ganz passt, weil es ja um in D geborene Kinder Brasilianischer Staatsangehörige geht. Sind die auch automatisch Brasilianer, nur weil ein Elternteil brasilianisch ist?.
                JA!
                Zumindest bis zur Volljährigkeit, um danach die bras. Staatsangehörigkeit weiterhin behalten zu können müssen sie nach BRA ziehen und die Staatsbürgerschaft dauerhaft beantragen. Da gab´s doch diese Gesetzesänderung 1994:

                Filhos de brasileira(o) nascidos na Alemanha depois de 09.06.1994 são brasileiros sujeitos à opção e têm direito de receber certidão de nascimento e passaporte brasileiros. Ao completar dezoito anos, em algum momento, após a maioridade, o interessado deverá residir no Brasil e optar pela nacionalidade brasileira perante Juiz Federal. A opção neste caso refere-se a uma confirmação. Pela lei brasileira, o interessado não necessitará perder a(s) outra(s) nacionalidade(s) originária(s) que porventura possua.

                Quelle: Embaixada do Brasil: Nacionalidade

                Kommentar


                • #8
                  AW: Ausreise von Kindern (Brasilianische Eltern)

                  Hallo zusammen,

                  wir fliegen in zwei Wochen schon nach Recife. Meine Frau Brasilianerin, unsere Tochter und ich Deutsch.

                  Da dieser Thread schon ein bisschen älter ist, würde ich gerne wissen, ob sich zwischenzeitlich etwas geändert hat.

                  " Moin,
                  meine aktuellen Beobachtungen bei der Ausreise von Kindern Brasilianischer Staatsangehöriger.
                  Am Samstag bin ich von Recife aus nach Deutschland geflogen.
                  Dort sind auch andere Eltern mit ihren Kindern ausgereist. Die Kindern hatten nur einen deutschen Pass. Nachdem diese ohne Probleme ausreisen konnten habe ich mal nachgefragt.

                  Die Kinder waren in D geboren, ein Elternteil Deutsch der andere Brasilianisch.
                  Die Geburt dieser Kinder wurde nicht beim Konsulat angemeldet und die brasilianische Staatsangehörigkeit wurde für diese Kinder nicht beantragt.
                  Unter diesen Umständen können die Kinder mit dem Deutschen Pass ein und ausreisen.
                  Werden die Kinder jedoch beim Konsulat angemeldet und die Brasilianische Staatsangehörigkeit beantragt ist für die Ein- und Ausreise der Brasilianische Pass notwendig.
                  Der Versuch nur mit Deutschem Pass auszureisen wird vermutlich dazu führen das den Kindern die Ausreise verweigert wird bis den Brasilianischen Pass fertig ist.

                  Ich kann nicht sagen was bei "nur deutschen" Kindern mit der Reisegenehmigung ist da in beiden Fällen beide Eltern mit ausgereist sind, ich würde das aber auf jeden Fall empfehlen.

                  Bei meiner Einreise wurde übrigens die erste Seite der Einreise Karte nicht mehr einbehalten. Es gibt wohl auch bei Verlust der Karte keine Strafe mehr, da alle Daten brasilienweit über Computer verwaltet werden.

                  Gruß
                  Christian"

                  Ist jemand in letzter Zeit jemand mit in Deutschland geborenem Kind mit deutschem Pass, brasilianischer Mutter und deutschem Vater in Recife ein-/ausgereist. Gab es Probleme?

                  Danke
                  Frank

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: Ausreise von Kindern (Brasilianische Eltern)

                    Hallo,

                    ich bin in Fortaleza im Oktober 2007 angekommen mit Kind (deutschem Reisepass) und brasilianischer Mutter. Es gab bei der Ein-bzw.Ausreise keine Probleme.

                    Wir haben Geburtsurkunde und Reisepass von der brasilianischen Botschaft in Deutschland ausstellen lassen, jedoch muss die Geburt des Kindes in Brasilien nochmals registriert werden.

                    Noch eine Frage an alle. Brauch die alleinreisende brasilianische Mutter mit unserem deutschen Kind eine Reisegenehmigung nach Brasilien vom Vater des Kindes.

                    Karsten

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Ausreise von Kindern (Brasilianische Eltern)

                      Hallo!

                      Die Reisegenehmigung wird immer noch benötigt, in beiden Fällen.
                      (Ich gehe natürlich davon aus, dass die Mutter im Falle Karsten auch ohne Vater wieder nach Deutschland zurückreisen will.)

                      Lies hier nochmals nach:
                      Consulado Geral do Brasil em Frankfurt am Main | Vollmachten

                      Ob sie dann auch tatsächlich bei der Einreise oder Ausreise vorgelegt werden muss, hängt letztendlich vom kontrollierenden PF Beamten ab.


                      Gruss
                      Thomas

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.774  
                      Beiträge: 184.007  
                      Mitglieder: 12.550  
                      Aktive Mitglieder: 37
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Patrizia@mettnerhof.de.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      291 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 289.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X