Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einreise über Madrid - Probleme bekannt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einreise über Madrid - Probleme bekannt?

    #Ad

    Kommentar

      Hallo liebe Forumsteilnehmer,

      wie Ihr seht, bin ich noch recht neu hier und jetzt hab' ich auch gleich mal eine Frage (über die Suchfunktion bin ich leider nicht zurecht gekommen).

      Meine Freundin - Brasilianerin - möchte mich Ende März besuchen und für 3 Monate bleiben. Sie wird mit IBERIA über Madrid fliegen (Ticket war deutlich billiger als z.B. Direktflug RIO - Frankfurt).

      Jetzt ist sie total verunsichert, ob das mit ihrer Einreise klappt, da sie im Internet gelesen hat, dass es scheinbar immer wieder vorkommt, dass Brasilianerinnen, die als Touristinnen (nach Europa) einreisen wollen, in Portugal oder Spanien abgewiesen werden, wenn sie nicht genügend Bargeld oder eine Kreditkarte vorweisen können.

      Hat da jemand aktuelle Erfahrungen bzw. kann da jemand Tipps geben, was sie / wir machen können / sollten, damit sie nicht abgewiesen wird (falls in Madrid irgendwelche (Fang-)Fragen gestellt werden.

      Soviel auch vorweg:
      - sie wird bei mir wohnen und ich werde die Lebenshaltungskosten übernehmen
      - sie wird keinerlei Arbeit nachgehen (darf sie ja auch gar nicht)
      - ich werde vorab bei der Ausländerbehörde hier in D eine "Verpflichtungserklärung" für sie abgeben und ihr diese zusenden.
      - ich werde vorab eine Reisekrankenversicherung für die Dauer ihres Aufenthaltes abschließen und ihr hierzu einen Nachweis zusenden.
      - sie wird NICHT aufgebrezelt wie eine GdP durch die Gegend stiefeln

      Für hilfreiche Tipps bin ich sehr dankbar!

      Ich hoffe, ich kann mich dann auch bald mit dem einen oder anderen Beitrag "revanchieren" bzw. auch anderen Forumsteilnehmern den einen oder anderen Tipp geben.

    • #2
      Hallo und willkommen im Forum!

      Erst vor kurzen hatte mich meine Freundin für drei Monate in Deutschland besucht. Sie ist von Brasilien, über Madrid, nach Deutschland gekommen (mit Iberia). Es gab keinerlei Probleme, meine Freundin kam super zurecht (für sie war es das erste mal).
      Vor der Reise hatte ich einige Vorkehrungen getroffen um mögliche Risiken auszuschliessen. Hier findest du eine kleine to do list: klick!
      Wenn Deiner Freundin in Spanien oder Deutschland Fragen zum Aufenthalt gestellt werden soll sie einfach bei der Wahrheit bleiben! Wenn sie also jemand fragt ob sie in Deutschland Heiraten oder Arbeiten will, wird dies einfach verneint. Ansonsten gibt es da keine besonderen "Fangfragen".
      Und das wichtigste: Bleib ruhig und mache Dir keinen Stress! Es wird schon alles glatt laufen.

      Viel Glück!

      Kommentar


      • #3
        Danke, Kurt

        Hallo Kurt,

        danke für die schnelle und aussagekräftige Antwort.

        Schön auch, dass das bei Deiner Freundin so reibungslos geklappt hat.

        Ich dachte mir auch schon, dass ich/wir ja auch kaum mehr machen können als:
        - VE
        - Krankenversicherung
        - Einladungsschreiben
        - etwas Bargeld (Kreditkarte hat sie leider nicht)

        Ich hoffe, dass dann auch bei uns alles klappt (meine Freundin war da zuletzt halt total verunsichert).

        Also danke nochmal für den Tipp! Vor allem das Muster für das Einladungsschreiben ist klasse!

        Viele Grüsse
        Robert

        Kommentar


        • #4
          Bei meiner Freundin und mir war es nicht anders. Die Aufregung war doch schon enorm. Aber Du wirst sehen, im nachhinein wird alles gut laufen. Und die Kreditkarte kann auch jemand anderes für sie beantragen- die Hauptsache ist das sie eine hat! Meine Freundin hatte auch keine gültige Kreditkarte mehr, ihr Bruder haet eine für sie Beantragt und alles war gut. Es wäre sehr zu empfehlen eine Karte mitzunehmen.

          Kommentar


          • #5
            Hallo
            Bei uns gabs auch keine Probleme.
            Deine Vorsorgemaßnahmen sind schon korrekt das eigentlich nichts passieren kann.
            Meiner Meinung nach ist Madrid jedenfalls schon mal besser als Lissabon.Über
            Portugal zu fliegen würde ich immer vermeiden. Ach ja...Vergess nur nicht deine
            Telefonnummer ...nach Möglichkeit Festnetz/Handy in deiner Verpflichtungserklärung mit anzugeben.Du sitzt zwar vermutlich in Deutschland am Flughafen und wartest dann auf sie ....Hoffe mal das sie dich dann anrufen werden wenn es Probleme geben sollte.Was wir natürlich alle nicht hoffen. Wird schon klappen
            Gruss Uwe

            Kommentar


            • #6
              Madrid....

              mein Schatzerl kommt auch über Madrid rein - 710 Euro - zur Info.
              FRAGE: wie sieht es mit Impfungen aus? Wird GELBFIEBER-IMPFUNG
              zwingend für die Einreise nach Europa resp. Rückreise nach BR ver-
              langt?
              Probleme sind auch keine Lösung

              Kommentar


              • #7
                Zitat von gemic Beitrag anzeigen
                FRAGE: wie sieht es mit Impfungen aus? Wird GELBFIEBER-IMPFUNG
                zwingend für die Einreise nach Europa resp. Rückreise nach BR ver-
                langt?
                NEIN!

                Kommentar


                • #8
                  Vor ca. zwei Wochen war in der Fohla de São Paulo von einer Wissenschaftlerin zu lesen, deren Einreise verweigert wurde. Sie wollte an einem Kongress in Lissabon teilnehmen und konnte lediglich keine Hotelbuchung nachweisen.
                  Laut Auskunft des Flughafens in Madrid wurden im Jahr 2007 knapp 3000 Brasilianern die Einreise verweigert.
                  KCCO

                  Kommentar


                  • #9
                    Zitat von shroeder Beitrag anzeigen
                    Vor ca. zwei Wochen war in der Fohla de São Paulo von einer Wissenschaftlerin zu lesen, deren Einreise verweigert wurde. Sie wollte an einem Kongress in Lissabon teilnehmen und konnte lediglich keine Hotelbuchung nachweisen.
                    Laut Auskunft des Flughafens in Madrid wurden im Jahr 2007 knapp 3000 Brasilianern die Einreise verweigert.
                    Na da hatte meine Feundin ja direkt Glück gehabt das sie nicht zu den knapp 3000 anderen gehörte denen die Einreise verweigert wurde. Panikmache...

                    Kommentar


                    • #10
                      Zitat von Kurt Wagner Beitrag anzeigen
                      Panikmache...
                      Das ist kein Panikmache sondern lediglich eine genannte Zahl vom Flughafen. Zudem finde ich 8 Brasilianerinnen/Tag gar nicht so viel.
                      Ich sehe ja selbst was da tagtäglich in den Flieger einsteigt und müßte ich eine subjektive Selektierung machen, würde ich wahrscheinlich mindestens 5% der Damen schon gar nicht einsteigen lassen.
                      KCCO

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.693  
                      Beiträge: 183.536  
                      Mitglieder: 12.484  
                      Aktive Mitglieder: 36
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, itscarsten.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      269 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 5, Gäste: 264.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X