Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Finanzamt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Finanzamt

    Hallo Leute,

    meine Frau und ich unterstützen meine in Brasilien lebende Schwiegermutter jeden Monat mit Geld. Ich wollte diese finanzielle Hilfe beim deutschen Finanzamt irgendwie gelten lassen. Habe dort angerufen und man sagte mir ich brauche eine Bescheinigung vor der brasilianischen Gemeinde, dass meine Schwiegermutter arm sei und nur wenige Rente bekommt. Ich weiß nicht (meine Schwiegermutter auch nicht) bei welchem brasilianischen Behörde sie sowas beantragen könnte. Hat hier jemand konkrete Erfahrungen mit diesem Thema gehabt? Wir wären sehr dankbar für Eure Hilfe.

    Gruß

    Marcel

  • #2
    Finanzamt

    Hallo, viele Themen wurden schon behandelt, versuch mal die Suchfunktion!

    http://www.brasil-web.de/phpBB2/view...ight=finanzamt

    Kommentar


    • #3
      Ja, ja unsere Finazämter.

      Hier meine Erfahrungen Diesbezüglich. Als ich für 2001 zum erstenmal die Unterstützung meiner brasil. Schwiegermutter geltend gemacht habe, hatte ich keinerlei Belege aufgehoben und konnte daher natürlich auch keine mit einreichen. Ca. 5 Wochen nach Abgabe meiner Steuererklärung,in welcher ich die Untersützung geltend gemacht hatte,bekam ich auch prompt einen Brief vom Finanzamt, indem ich aufgefordert wurde, zu belegen, daß ich das Geld auch tatsächlich an meine Schwiegemutter überwiesen hatte. Das konnte ich, wie schon geschrieben, nicht tun.
      Ich habe dann gleich die zuständige Sachbearbeiterin vom Amt angerufen und ihr mein Leid geklagt und daß ich in der fraglichen Zeit das Geld Cash von meinem Girokonto abgehoben habe, mit diesem dann zu einer Postbank-Filiale gegangen bin und dort die Beträge via WesternUnion an meine Schwiegermutter einbezahlt hatte. Da ich zu diesem Zeitpunkt nicht wußte, daß ich die Beträge Steuerlich geltend machen konnte, habe ich meine Belege auch nicht aufgehoben.
      Die Beamte vom F-amt war sehr nett. Ungewöhnlich, da meine sonstigen Erfahrungen, was telefonate mit Ämtern betreffen, eher negativer Art waren.
      Auf meine Frage hin, was ich denn jetzt machen könnte, sagte sie mir nach kurzem Überlegen, ich solle einfach die Kontoauszüge meines Giro-Kontos einreichen, auf welchen zu sehen sei, welche Beträge ich zwecks Überweisung abgehobeh hatte.
      Ich habe innerlich einen Purzelbaum geschlagen vor Freude, denn das war ja nun kein Problem. Solche Belege hatte ich Massenweise.
      Ein Hoch auf mein Finanzamt.
      Seither werden meine Überweisungsbelege sorgfältigst aufbewahrt und bei meinen jährlichen Meldungen mit eingereicht. Eine Amtlich in Brasilien bestätigte Erklärung meiner Schwiegermutter war bei mir bisher nicht nötig.
      Ich denke, daß die Sachbearbeiter der Finanzämter einen Ermessungsspielraum haben, in dem sie einem glauben schenken oder nicht.
      Auf alle Fälle ist zu Empfehlen, auch wenn keine Bestätigung und keine Belege vorliegen, die Unterstützung geltend zu machen. Das Finanzamt wir sich auf alle bei dir Melden.

      Gute Zeit
      Topi

      Kommentar


      • #4
        Schön

        Hallo Topi,

        in welchem Bereich hast die Ausgaben für deine Schwiegermutter geltend gemacht? Spenden oder wo??

        Kommentar


        • #5
          hehe

          Ich habe meine Schwiegermutter einfach gleich ganz dem Finanzamt ueberlassen.
          Die Beamten hab ich jetzt alle in der Tasche, was meint Ihr, wie die mich anflehen, damit ich sie wieder zuruecknehme.

          Aber nichts da, die Suppe haben die sich selbst eingebrockt, sollen sie die gefaelligst auch wieder alleine ausloeffeln. hehe.

          Kommentar


          • #6
            Re: hehe

            Zitat von der einzig wahre m&m's
            Ich habe meine Schwiegermutter einfach gleich ganz dem Finanzamt ueberlassen.
            Die Beamten hab ich jetzt alle in der Tasche, was meint Ihr, wie die mich anflehen, damit ich sie wieder zuruecknehme.

            Aber nichts da, die Suppe haben die sich selbst eingebrockt, sollen sie die gefaelligst auch wieder alleine ausloeffeln. hehe.

            welche relevants hat dein kommentar zum thema ???

            würde mich echt interessieren !

            chel...
            Chechel

            Kommentar


            • #7
              Schwiegermutter und FA

              Zitat von chechel
              Zitat von der einzig wahre m&m's
              Ich habe meine Schwiegermutter einfach gleich ganz dem Finanzamt ueberlassen.
              Die Beamten hab ich jetzt alle in der Tasche, was meint Ihr, wie die mich anflehen, damit ich sie wieder zuruecknehme.

              Aber nichts da, die Suppe haben die sich selbst eingebrockt, sollen sie die gefaelligst auch wieder alleine ausloeffeln. hehe.

              welche relevants hat dein kommentar zum thema ???

              würde mich echt interessieren !

              chel...

              Hi Chechel...


              ohne DEINE Kommentare läuft hier wohl garnichts mehr, oder ?!?
              Wo ist denn Dein Beitrag zum Thema ??

              Mann, oh Mann ! :roll:

              Also, die "liebe" Mama wir als "bedürftige Person" eingestuft und dafür
              gibt es auf der Seite 4 des Hauptvordruckes (in der Mitte) ein paar
              Spalten, die auszufüllen sind. (Unterhalt für bedürftige Personen)
              Im Regelfall genügt eine formlose Erklärung der lieben Schwiegermutter,
              dass Sie Sach- u, Geldleistungen über das ganze Jahr von Euch erhalten
              hat. Über das ganze Jahr, also vom 01.01.2003 bis 31.12.2003 !!!!!!!!!!!
              Das ist wichtig !
              Es gibt für alle Länder unterschiedliche Höchstbeträge für Unterstützungen.

              Diese sind nachlesbar in dem Beiblatt ("Anleitung" zur ESt-Erklärung) die
              den Formularen zur Steuererklärung beiliegen.
              Ich glaube, (weiß es nicht genau) Brasilien wird in die Ländergruppe 2
              eingestuft, was da heist EUR 4.792.-

              Und nun komm´s der Höchstbetrag gilt pro unterstützter Person !!!!!!!
              Also, Brüder, Schwestern usw. a l l e kann man bis zu diesem "Höchstbe-
              trag" unterstützen.
              Eine Blatt Papier, wo drauf steht, dass Sie die Beträge erhalten haben,
              (wie oben beschrieben) und schon zahlt der Fiskus.


              Gelle, Chechel da staunst !! :idea:



              Schöne Gruss us Kölle ({|=


              .

              Kommentar


              • #8
                Finanzamt

                Tja, da wird mal wieder Unwahrheiten in die Welt gesetzt!

                Die Unterstützung "bedürftiger Personen" gilt nur für sogenannte "unterhaltungspflichtige Personen" ALSO Personen, wo man verpflichtet wäre nach dem deutschen Gesetzt Unterstützung zu leisten, falls sie bedürftig werden oder sind!

                DIES sind immer nur Kinder, Eltern oder geschiedene Ehepartner (Scheidungsgegebenheiten), so regelt es das Gesetz und SOMIT niemals Brüder, Schwestern usw. es sein den, man hätte z.B. seinen Bruder adoptiert, was wohl kaum der Fall ist.

                Bei Kindern besteht meistens schon eine Verpflichtung, wie auch bei geschiedenen Ehepartnern, wenn es bei der Scheidung eine entsprechende Regelung gibt (was fast immer der Fall ist).

                ALSO kann man bei erwiesener Bedürftigkeit die Eltern der brasilianischen Ehefrau unterstützen, dies muß nachgewiesen werden (Überweisung direkt an die Mutter oder Vater) und von den Behörden muß eine offizielle Bestätigung ausgefüllt werden, dass keine sonstigen Einkünfte bestehen, die die Bedürftigkeit ausschließen könnte (Rente, Unterstützungsanspruch von anderen Kindern in Brasilien oder Ausland, sonstige Einkünfte wie Miete usw.).

                Der "Erfolg" ist eine Verringerung der Steuerlast, was letztendlich monetär etwa ein Viertel der Unterstützung ausmacht!

                Hans

                Kommentar


                • #9
                  Re: Schön

                  Zitat von gast08
                  Hallo Topi,

                  in welchem Bereich hast die Ausgaben für deine Schwiegermutter geltend gemacht? Spenden oder wo??
                  Hans 1000 hat es bereits richtig beschrieben. Die Angaben sind bei "Unterstützung Unterhaltspfichtigen Personen" zu machen.


                  Gute Zeit
                  Topi

                  Kommentar


                  • #10
                    entschuldigung gastele,

                    wenn ich mir erlaubt habe mal nachzufragen wo die relevants
                    in diesem kommentar liegt, konnte damit nichts anfangen:

                    -------------------------------------------------------------------------

                    Ich habe meine Schwiegermutter einfach gleich ganz dem Finanzamt ueberlassen.
                    Die Beamten hab ich jetzt alle in der Tasche, was meint Ihr, wie die mich anflehen, damit ich sie wieder zuruecknehme.

                    Aber nichts da, die Suppe haben die sich selbst eingebrockt,
                    sollen sie die gefaelligst auch wieder alleine ausloeffeln. hehe.
                    -------------------------------------------------------------------------

                    wir, meine frau und ich interessieren uns persönlich für dieses
                    thema, betreue unter anderem meinen schwiegervater hier
                    ebenfalls bedürftig und uns war völlig neu das aufwendungen
                    dieser art steuerlich absetzbar seien höchst interessant.

                    also ich wollte nicht unhöflich erscheinen habe auch hierzu
                    nichts zu kommentieren eher zu lauschen und ggf. zu hinterfragen
                    und dieser text war mir unverständlich, ganz einfach.

                    also nichts für ungut,

                    chechel
                    Chechel

                    Kommentar


                    • #11
                      hallo gastel,

                      habe deine texte bezüglich hans1000 und mich gelöscht
                      wenn du allerdings sachlich weiterschreiben möchtest bitte !?

                      deine vermutung: "ICH" würde keine steuer zahlen oder
                      die aussage: "herr hans1000 wäre ein praler" ohne es zu
                      begründen, geht hier wohl nun zu weit. vieleicht machst du im
                      stammtisch weiter !!!
                      (Hier kann nach Herzenslust gelabert werden ... Viel Spaß)

                      wünsch ich auch !

                      mfg,

                      chechel
                      Chechel

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo,

                        Ich kenne das Formular für die Bescheinigung der Unterhaltung Bedürftiger Personen, das hier im Forum zu finden ist.
                        Wir finden jedoch in meiner Stadt in Brasilien kein Beamter, der so was unterschreiben will. Niemand weiß, wer dafür zuständig wäre. :roll:
                        Ist nur eine Erklärung meiner Mutter wirklich genug?
                        Hat jemand da ein Modell für so eine Erklärung?
                        Oder reicht es wenn ich das Formular ein bißchen ändern?

                        Gruß,

                        Laura

                        Kommentar


                        • #13
                          Bei unserer Sachbearbeiterin vom Finanzamt ging es ohne jegliches Formular.

                          Einfach einen Text aufsetzten, in dem die Eltern (oder nur ein Elternteil) bestätigen, dass sie das Geld erhalten haben. Unterschrift drunter-fertig.
                          Wir haben den Text gleich in deutsch und portugiesisch verfaßt, ob es nötig ist, weiß ich aber nicht.
                          Die Höhe des Geldbetrages sollte im Einklang mit den eigenen finanziellen Möglichkeiten stehen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Super!

                            Vielen Dank!
                            Mal gucken, ob das bei uns auch klappt.

                            Gruß,

                            Laura

                            Kommentar

                            Brasilien Forum Statistiken

                            Einklappen


                            Hallo Gast,
                            Du hast Fragen?
                            Wir haben die Antworten!
                            Anmelden und mitmachen.
                            P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                            Themen: 24.092  
                            Beiträge: 176.712  
                            Mitglieder: 11.898  
                            Aktive Mitglieder: 56
                            Willkommen an unser neuestes Mitglied, triffic.

                            Online-Benutzer

                            Einklappen

                            236 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 233.

                            Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                            Lädt...
                            X