Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anerkennung der schulischen Ausbildung?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anerkennung der schulischen Ausbildung?

    #Ad

    Kommentar

      Hallo Leute!
      Hat jemand Erfahrung mit der Anerkennung von schulischen Ausbildungen/Berufsausbildungen?Hatte schonmal ein Thema erstellt.Möchte als Physiotherapeutin in Brasilien arbeiten.Bin auch schon ein gutes Stück weiter in meinem Vorhaben und habe ein Jobangebot in Brasilien.Aber als erstes muss ich meine Ausbildung "vergleichen" lassen um herauszufinden ob ich in Brasilien eventuell einige Fächer wiederholenmuss oder ähnliches.Denn danach richtet sich ja wohl auch welche Art von Visa ich brauche oder beantragen muss,oder?
      Habe jetzt von der Landesschulbehörde ein Dokument angefordert in dem ersichtlich ist, welche Fächer in meiner Ausbildung unterrichtet worden sind, und wieviele Stunden das jeweilige Fach unterrichtet worden ist.Dokumente sind von einem Notar, dessen Unterschrift dem brasilianischen Konsulat in Berlin vorliegt, beglaubigt und vom Konsulat legalisiert worden.Bleibt jetzt also die Frage wo ich mit meinem Dokument zum "Vergleich " der Ausbildung hin muss und wo ich ein Zertifikat über die Anerkennung bekomme.Oder machen das nur die Ämter in Brasilien??Aber man muss ja vorher wissen was los ist, eh man nach Brasilien fliegt...Zwecks Übersetzung der Dokumente habe ich mit dem Konsulat telefoniert und es wurde mir gesagt, dass der zukünftige Arbeitgeber entscheidet, wo das Dokument übersetzt werden muss.Ob in Deutschland oder in Brasilien.Hilfe bitte!

    • #2
      AW: Anerkennung der schulischen Ausbildung?

      Zitat von Ilkinha Beitrag anzeigen
      Zwecks Übersetzung der Dokumente habe ich mit dem Konsulat telefoniert und es wurde mir gesagt, dass der zukünftige Arbeitgeber entscheidet, wo das Dokument übersetzt werden muss.Ob in Deutschland oder in Brasilien.Hilfe bitte!
      Oi!

      Aus meiner persönlichen ( !! ) Erfahrung kann ich nur sagen, dass es so ist wie das Konsulat es sagt. Es kommt darauf an, was der potentielle Arbeitgeber von Dir haben will. Welche Zeugnisse in welcher Art übersetzt, beglaubigt etc.
      Ich ( !! ) würde die Zeugnisse in Brasil übersetzen lassen und dann die Kopien / Übersetzungen hier auf einem Cartório abstempeln lassen. So machte ich es mit meinem Diplom, als ich mich an der Uni einschrieb.

      Meinem Arbeitgeber habe ich dann auch diese Papiere gegeben. Dazu das Arbeitszeugnis meines letzten Arbeitgebers in Dland. Das hatte meine Frau ( ! ) übersetzt und es musste gar nicht beglaubigt werden. Aber das wird bei jedem wahrscheinlich wieder anders laufen. Ähnlich wie mit der Heiratsgeschichte...

      Andere Meinungen sind natürlich gerne willkommen (Cônsul, Einbeck an die Front ;-) )

      abs
      Ursinho
      Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

      Kommentar


      • #3
        AW: Anerkennung der schulischen Ausbildung?

        Natürlich nicht zu vergessen sichmit dem CONSELHO REGIONAL DE FISIOTERAPIA in Verbindung zu setzen. Denn OHNE deren Anerkennung und Registrierung darfst nicht arbeiten.

        Für die Anerkennung der Diplome dürfte sicher die Universidade Federal des entprechenden Bundesstaat in dem Du arbeiten willst zuständig sein. Diehaben normalerweise Abteilung für die Anerkennung ausl. Diplome und Studiengänge.

        Kommentar


        • #4
          AW: Anerkennung der schulischen Ausbildung?

          Hallo ilkinha
          Ich bin auch Physiotherapeut und würde sehr gerne in Brasilien arbeiten. Wie hast du denn dort ein Jobangebot erhalten? Ich selber spreche gut Portugiesisch und besitze ein visto permanente durch Heirat mit einer Brasilianerin.
          Grüsse
          Heinrich

          Kommentar


          • #5
            AW: Anerkennung der schulischen Ausbildung?

            @ Heinrich
            Hab dir ne PN geschrieben...=)

            Kommentar


            • #6
              AW: Anerkennung der schulischen Ausbildung?

              Im Ausland erworbene Hochschulzeugnisse werden in Brasilien an den staatlichen Universitäten anerkannt. Zumindest theoretisch.

              Dazu gibt es auch eine übergeordnete landesweite Norm, nämlich die resolução CNE/CES Nº1 DE 28 DE JANEIRO DE 2002, an die sich die Unis eigentlich halten müssten. Zum Besipiel hätten sie dann nur 6 Monate Zeit sich über die Gleichwertigkeit deines Hochschulabschlusses zu äussern.

              Es ist super, dass ihr euch im Vorfeld soviel Rat wie möglich einholt. Auch, dass ihr eure gesamte Dokumentation schon in Deutschland zusammenstellt. Das ist ne Menge Arbeit und das Diplom muss sowiso zurück ach Berlin.

              Meine Dokumentation liegt seit dem 11.2.2008 bei der UFPR rum (Engenharia Ambiental). Man kann dort so oft und so freundlich anrufen wie man will... es ist den Leuten dort egal, ob man sein Diplom in Brasilien braucht oder nicht. Das muss euch im Vorfeld absolut gesagt sein.

              Wer hat eigentlich hier im Forum eine Revalidação de diploma bekommen?

              Viel Erfolg für die Zukunft!

              Kommentar


              • #7
                AW: Anerkennung der schulischen Ausbildung?

                @peixelua
                Hat dein Arbeitgeber die Anerkennung verlangt? Kann man das jederzeit machen? Ich muesste mich z.B. an die Universidade Sao Carlos wenden, das kostet und ist soweit ich informiert bin, nehmen die nur 1 Mal im Jahr entsprechende Antraege entgegen...

                Kommentar


                • #8
                  AW: Anerkennung der schulischen Ausbildung?

                  Hallo berndm.
                  Ich bin bis auf ein zwischenzeitliches, kurzes Praktikum seit 2 Jahren in Brasilien arbeitslos.

                  Allerdings besteht selbstverständlich die bescheidene Möglichkeit, auch in Brasilien einen Arbeitgeber zu finden, der auf die Revalidierung verzichtet und an deiner Qualifikation an sich interessiert ist. Dies ist aber NICHT der durchschnittliche Arbeitgeber in meinem Berufsfeld (Bauingenierwesen/ Umweltingenieurwesen). Nach meiner Erfahrung ist es sowiso um bedeutend schwieriger als deutscher Ingenieur in Brasilien einen Job zu finden, als in Deutschland. Es gibt neben der Anerkennung noch weitere Hindernisse (v.A. die Zahl der brasilianischen Absolventen, die der Zahl der offenen Stellen entgegensteht usw.).

                  Ich möchte trotzdem immer noch mein Diplom anerkennen lassen. Nämlich nur dann kann ich selbstständig arbeiten und zwar nach anschliessender Registrierung beim CREA.

                  Zu deiner Frage bezüglich des Zeitraums: Das handhabt jede Uni unterschiedlich. In Curitiba (UFPR) kannst du zum Beispiel theoretisch das ganze Jahr über die Revalidierung beginnen.
                  Warum theoretisch? Nimm mal mein persönliches Beispiel: Ich hatte damals, Anfang 2007, alles vorbereitet um es an der UFMG in BH zu versuchen (damals habe ich in Minas Gerais gelebt). 9 Monate lang habe ich auf die Zusendung des Zeugnisses für das verdammte CELPE Zertifikat gewartet, das letzte der erfoderlichen Dokumente.
                  An der UFPR wiederum war dies nicht erforderlich. Irgendwann sagtst du dir, OK dann flieg ich nach Curitiba, geht schneller, ist erlaubt, genauso gut. Dort angerufen, Termin vereinbart Flug gebucht. Einen Tag vorher nochmal angerufen, wollte wissen ob alles klargeht: Pustekuchen. Die UFPR geht für unbestimmte Zeit in den Generalstreik (so an die 4-5 Monate hielt der dann auch)...

                  Natürlich ist diese Revalidierung für mich fundamental, will ich Brasilien bleiben. Deshalb bleibe ich hartnäckig und übergebe ich die Sache in den nächsten Tagen einem Anwalt. Das ist ehrlich gesagt sogar leider alles erwartungsgemäss.

                  Es ist für mich extrem hilfreich, über das Forum die einzelnen Erfahrungen dazu weiter auszutauschen. Besonders würde mich weiter interessieren, wer eine revalidação bekommen hat, wann und wo.

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: Anerkennung der schulischen Ausbildung?

                    Zitat von peixelua Beitrag anzeigen
                    Ich möchte trotzdem immer noch mein Diplom anerkennen lassen. Nämlich nur dann kann ich selbstständig arbeiten und zwar nach anschliessender Registrierung beim CREA.

                    Zu deiner Frage bezüglich des Zeitraums: Das handhabt jede Uni unterschiedlich. In Curitiba (UFPR) kannst du zum Beispiel theoretisch das ganze Jahr über die Revalidierung beginnen.
                    Warum theoretisch? Nimm mal mein persönliches Beispiel: Ich hatte damals, Anfang 2007, alles vorbereitet um es an der UFMG in BH zu versuchen (damals habe ich in Minas Gerais gelebt). 9 Monate lang habe ich auf die Zusendung des Zeugnisses für das verdammte CELPE Zertifikat gewartet, das letzte der erfoderlichen Dokumente.
                    An der UFPR wiederum war dies nicht erforderlich. Irgendwann sagtst du dir, OK dann flieg ich nach Curitiba, geht schneller, ist erlaubt, genauso gut. Dort angerufen, Termin vereinbart Flug gebucht. Einen Tag vorher nochmal angerufen, wollte wissen ob alles klargeht: Pustekuchen. Die UFPR geht für unbestimmte Zeit in den Generalstreik (so an die 4-5 Monate hielt der dann auch)...
                    Wo bist Du denn jetzt, immer noch in BH?
                    Was ist aus der Alternative via UFPR geworden? Hast Du es nach dem Ende des Streiks nochmal versucht? Wäre ja interessant zu erfahren ob es u.U. an einer anderen UF doch schneller geht. Denn in BH hast Du ja schon allein für das CELPE-Bras Zertifikat über 9 Monate gewartet. Was übrigens ein internes Problem des MEC ist, da ja die CELPE-Bras Prüfungen weltweit NUR in Brasília ausgewertet werden und dort auch die Zertifikate ausgestellt werden. Hinzu kommt das die Zertifikate dann über die Prüfungsinstitute weitergeleitet werden und dort abgeholt werden müssen. Bei den R$ 80,- oder R$ 90,- für die Prüfung müsste es doch wohl zumutbar sein das die Zertifikate direkt an die Teilnehmer geschickt werden, das MEC zahlt doch sowieso kein Porto :rolleyes::p

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Anerkennung der schulischen Ausbildung?

                      Ich bin jetzt in Joinville/ SC mit meiner Frau und meiner kleinen Tochter.

                      Ja, meine revalidação an der UFPR läuft seit dem 11.2.2008. Dazu habe ich keine Neuigkeiten, ausser dass ich alle 30 Tage dort anrufe, zuletzt am 9.9.2008.

                      Wenn sich was ändert melde ich mich.

                      Ach ja wegen dem CELPE und persönlich abholen. Das stimmt allerdings. Sie schicken es einem aber, nämlich wenn man sagt, man will es nicht mehr haben. So wars bei mir.
                      Ich hatte sowiso nur die 2. Stufe erreicht, was nicht für die revalidação gereicht hätte. Aber, was in den 9 Monaten, alles passiert, sollen sie sich mal überlegen... Tochter geboren, 1200km weiter in den Süden gezogen, Fussball WM, Papst besucht Brasilien, und vor Allem: man lernt endlich vernünftig Portugiesisch sprechen.... Naja und wegen der Urkunde von Floripa nach BH kommen? Auf diese Argumentation kam dann aber doch das Angebot, die Urkunde mit SEDEX zuschicken.

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.693  
                      Beiträge: 183.539  
                      Mitglieder: 12.485  
                      Aktive Mitglieder: 35
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, KarimK.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      181 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 181.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X