Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Scheidung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scheidung

    ...tenho umas perguntas sobre um assunto q ninguem gosta.

    ich bin momentan noch verheiratet mit einem brasilianer. er kam wegen mir nach deutschland und seit ca. einem jahr sind wir verheiratet. wie die dinge manchmal eben sind hat es leider nicht geklappt. wir sind beide noch sehr jung und haben nicht wirklich ahnung was nun zutun ist.

    er würde die aufenthaltsgenehmigung nach drei jahren bekommen richtiig ? es liegt mit diesem papier, also dem entschluss zu heiraten ( weil ich ihn liebte, aber auch weil wir sonst ncht hätten zusammen bleiben können in deutschland) für mich etwas so emotionales in der ganzen geschichte, dass ich es nicht aushalten würde mit ihm verheiratet zu bleiben, nur damit er weiter alle möglichkeiten und rechte hat.

    wenn ich mich allerdings scheiden lasse, dann ist wohl immernoch das scheidungsjahr dazwischen indem er sich nach anderen möglichkeiten umhören könnte oder ? gibt es nicht möglichkeiten eines studentenvisums ?

    es ist nicht egoistisch von mir so zu denken. ich habe diesen menschen geheiratet weil ich ihn liebte und nun ist zuviel passiert das es momentan unmöglich macht zusammen zu sein.

    Was würdet ihr tun ? ich bin zu hin und hergerissen, manchmal verzweifelt. ich will ihm helfen ...aber was ist mit meinen gefühlen und emotionen?


    a baixa

    p.s. und wie geht so eine scheidung eigentlich von statten ? was passiert danach mit meinem Partner ?

  • #2
    dein Partner hat nur Anspruch auf eine Aufenthaltsgenehmigung, wenn bis zum Zeitpunkt der Scheidungseinreichung 3 Jahren seit der Eheschließung vergangen sind. Das Trennungsjahr zählt nicht dazu.
    Wenn du weitere Fragen in dieser Richtung hast, kann ich dir diesen Forum empfehlen: www.recht.de

    Kommentar


    • #3
      Re: Scheidung

      Hallo Baixina,
      nach den Informationen die ich habe sieht die Sachlage so aus:
      Nach 2 Ehejahren gibt es ein eigenständiges Aufenthaltsrecht für den
      ausl. Ehepartner (bedeutet, das der Ehepartner sein Visum verlängert bekommt und hierbleiben darf,aber, so habe ich es zumindest verstanden
      z.b. keinen Anspruch auf Unterstützung durch den Staat(z.b.Sozialhilfe)
      hat. Nach 3 Ehejahren bekommt man die unbefristete Aufenthaltserlaubnis
      die einem die gleichen Rechte wie jedem deutschen bringt.Z.b. Anspruch
      auf Sozialhilfe....oder erneute Heirat (auch mit einem Ausländer ohne Visum)
      Allerdings kann sich der Staat theoretisch das Geld bei dir wiederholen,da
      ihr wie ein normaler Scheidungsfall behandelt werdet.
      Ich würde es mir sehr genau Überlegen wie weit du aus Hilfsbereitschaft
      gehen möchtest, da nach meiner Erfahrung auf evtl.Versprechen oder
      Abmachungen mit Brasilianern ( auch wenn ich jetzt niedergemacht werden sollte, bei 90 % der Brasilianer/innen die ich kenne war es leider so,auch bei meiner noch Ehefrau) nicht viel geben kann. Es geht meistens
      nur ums eigene Interesse(nach mir die Sinflut). Du kannst mir gerne ne mail an meine Inbox schicken, falls du nicht öffentlich über deine Probleme
      schreiben möchtest.

      Gruß
      Maro :cry:

      Kommentar


      • #4
        2 Jahre Ehe

        Also ihr müsst definitiv 2 jahre zusammen gewohnt haben-dadurch erhät er das permanente Visum-am besten 2 jahre plus einen Monat-falls ihr während der Ehe für ne gewisse Zeit getrennt gelebt hattet-bspw. war er für 4 Wochen in Brasilien und Du hier-die Trennungszeit sollte hinzu gezählt werden damit es letztenlich keine Probleme gibt. Danach wird die Scheidung wodurch das Trennungsjahr folgt und die Ehe letztendlich 3 jahre bestanden hatte..

        Kommentar


        • #5
          schau mal aufs Datum der Anfrage

          Kommentar


          • #6
            Zeitlos

            Zitat von Jorge2005 Beitrag anzeigen
            schau mal aufs Datum der Anfrage
            angesichts der Tatsache, dass dieses Thema zeitlos ist, hat die Antwort schon seine Berechtigung.
            Zumal der User nigelnagelneu ist.
            Und dass die Brasi im Grunde schon nach 2 statt 3 Jahren Ehe dauerhaften Aufenthalt hat, war mir so nicht klar. DAs Scheidungsjahr muss man ja berücksichtigen. Die Rechnung klingt aber logisch.
            Und wie sagte vor 30 Jahren Elizabeth Taylor nach ihrer vierten Ehe (ich glaub es war die zweite mit Richard Burton, hab ich aber wieder vergessen) so schön: Nach der Hochzeit ist vor der SCheidung.

            In diesem Sinne
            Mok wat ju wöölt - de lü snakt doch.

            Kommentar


            • #7
              Deswegen hat er ja auch den zwinkernden smiley bekommen. Ist bestimmt einigen Usern schon mal passiert...
              Auf jeden Fall Heraldo herzlich willkommen im Forum

              Kommentar

              Online-Benutzer

              Einklappen

              301 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 299.

              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

              Brasilien Forum Statistiken

              Einklappen


              Hallo Gast,
              Du hast Fragen?
              Wir haben die Antworten!
              Anmelden und mitmachen.
              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

              Themen: 23.932  
              Beiträge: 175.316  
              Mitglieder: 11.803  
              Aktive Mitglieder: 71
              Willkommen an unser neuestes Mitglied, fifa17sara.

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen
              Lädt...
              X