Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer kann INFOS geben Thema adoptieren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wer kann INFOS geben Thema adoptieren

    #Ad

    Kommentar

      Hallo brasilweb Nutzer

      ich bin mit einem deutschen verheiratet und moechte jetzt meinen unehelichen Sohn aus Brasilien nach Deutschland holen.

      Mein Mann moechte Ihn wenn moeglich adoptieren.

      Wer kann gute Tip s geben.

      danke vorab


      Josi
    • #2

      Re: [color=blue]Wer kann INFOS geben Thema adoptieren [/col

      Zitat von JOSI
      Hallo brasilweb Nutzer

      ich bin mit einem deutschen verheiratet und moechte jetzt meinen unehelichen Sohn aus Brasilien nach Deutschland holen.

      Mein Mann moechte Ihn wenn moeglich adoptieren.

      Wer kann gute Tip s geben.

      danke vorab


      Josi
      hallo josi,

      als ich seiner zeit die vaterschaft meiner jungs übernahm
      (hier in brasilien), hatte ich mich mal beim deutschen konsulat
      über einen aufenthalt für einen der 3 (heute 18 j.) erkundigt.

      man sagte mir: "lt. ausländergesetz muß man mit der kindes-
      mutter verheiratet sein und 3 jahre mit ihr in deutschland leben,
      dann bekäme das kind die deutsche staatsangehörigkeit" !

      wenn also dein deutscher ehemann die vaterschaft deines sohnes
      anerkennt (paternidade in brasilien) und diese neue geburtsurkunde
      bei den deutschen behörden vorlegt (übersetzt ect.), dann sollte es
      nach deutschem recht, eigendlich keine probleme geben, da es dann
      ja euer gemeinsamer sohn ist.

      es muss wohl auch so sein, da das kind in brasilien gebohren wurde !

      viel erfolg,

      chechel

      quelle dieser information seinerzeit:

      deutsches konsulat in rio de janeiro
      http://www.alemanha.org.br/riodejaneiro/
      Chechel

      Kommentar

      • #3

        Es kommt auch darauf am wie alt Dein Sohn ist. Da gibt´s ´ne Altersgrenze, so zwischen 12 und 16 Jahren bin mir da nicht ganz sicher. Wenn er älter ist dann hast Du keine Chancen Deinen Sohn nach Deutschland zu holen.

        Das Thema wurde hier schon im Forum diskutiert und diverse Beispiele geschildert in denen es nicht gelang das/die Kind/er einer Brasilianerin die in Deutschland lebt von Brasilien nach Deutschland zu holen.

        Jedenfalls nicht auf Dauer.

        Kommentar

        • #4

          Am besten Du erkundigst Dich mal bei Deinem zuständigen Jugendamt bzw. Deiner Ausländerbehörde in Deutschland, denn die haben den Fall schlussendlich zu entscheiden.

          VIEL GLÜCK!

          Kommentar

          • #5

            bitte josi,


            quelle: http://www.gesetze-xxl.de/gesetze/_auslg.htm

            -------------------------------auszug-----------------------------

            § 20**Kindernachzug


            (1) Dem minderjährigen ledigen Kind eines Asylberechtigten ist nach Maßgabe des § 17 eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen.


            (2) Dem ledigen Kind eines sonstigen Ausländers ist nach Maßgabe des § 17 eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn


            1.**auch der andere Elternteil eine Aufenthaltserlaubnis oder Aufenthaltsberechtigung besitzt oder gestorben ist und


            2.**das Kind das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.


            (3) Von der in Absatz 2 Nr. 1 bezeichneten Voraussetzung kann abgesehen werden, wenn die Eltern nicht oder nicht mehr miteinander verheiratet sind. Einem Kind, das sich seit fünf Jahren rechtmäßig im Bundesgebiet aufhält, kann die Aufenthaltserlaubnis abweichend von Absatz 2 Nr. 1 und § 17 Abs. 2 Nr. 3 erteilt werden.


            (4) Im übrigen kann dem minderjährigen ledigen Kind eines Ausländers nach Maßgabe des § 17 eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden, wenn


            1.**das Kind die deutsche Sprache beherrscht oder gewährleistet erscheint, daß es sich auf Grund seiner bisherigen Ausbildung und Lebensverhältnisse in die Lebensverhältnisse in der Bundesrepublik Deutschland einfügen kann oder


            2.**es auf Grund der Umstände des Einzelfalles zur Vermeidung einer besonderen Härte erforderlich ist.


            (5) Dem minderjährigen ledigen Kind eines Ausländers, der im Bundesgebiet geboren oder als Minderjähriger eingereist ist, kann die Aufenthaltserlaubnis abweichend von § 17 Abs. 2 Nr. 3 erteilt werden, wenn der Lebensunterhalt ohne Inanspruchnahme öffentlicher Mittel gesichert ist. Der Erteilung der Aufenthaltserlaubnis steht nicht die Inanspruchnahme von Stipendien und Ausbildungsbeihilfen sowie von solchen öffentlichen Mitteln entgegen, die auf einer Beitragsleistung beruhen.


            (6) Die einem Kind erteilte Aufenthaltserlaubnis wird abweichend von § 17 Abs. 2 Nr. 2 und 3 verlängert.



            viel erfolg,

            chechel
            Chechel

            Kommentar

            • #6

              Hi Josi

              Wenn ich es richtig gelesen habe, geht es um die Adoption deines Sohnes durch deinen jetzigen deutschen Ehemann. Zu einem Adoptionsverfahren in Deutschland kann ich dir leider nichts sagen, nur daß es nicht gerade einfach ist.

              Da, wie du schreibst dein Sohn unehelich geboren wurde, besteht durchaus die Möglichkeit, daß du ihn ohne Angabe des leiblichen Vaters registriert hast. Ist dies der Fall stellt sich die Frage ob das ganze nicht viel besser in Brasilien gemacht werden sollte. Falls in der Geburtsurkunde kein Vater eingetragen ist, wäre eine Vaterschaftsanerkennung in Brasilien viel einfacher und ein Adoptionsverfahren in Deutschland nicht nötig.

              Gruß Martin

              Kommentar

              • #7

                Zitat von Martin
                Falls in der Geburtsurkunde kein Vater eingetragen ist, wäre eine Vaterschaftsanerkennung in Brasilien viel einfacher und ein Adoptionsverfahren in Deutschland nicht nötig.
                genau martin das habe ich oben zum ausdruck bringen wollen,
                hoffe das kam auch so rüber !!!

                chel...
                Chechel

                Kommentar

                • #8

                  Hi,
                  das Thema interessiert mich. Wir, das sind Maria und ich, sind seit 1 1/2 Jahren verheiratet. Meine uneheliche 17-jährige Stieftochter würde ich gerne adoptieren. Nachdem ich mich hier in Deutschland informiert habe, ist es natürlich möglich, aber langwierig und teuer. Meine Frau und ich reisen im Dezember nach Brasil. Gibt es eine Möglichkeit dort die Vaterschaft zu beantragen und wenn wie? Hat jemand Erfahrung ?


                  Dieter

                  Kommentar

                  • #9

                    Zitat von dedieda
                    Hi,
                    das Thema interessiert mich. Wir, das sind Maria und ich, sind seit 1 1/2 Jahren verheiratet. Meine uneheliche 17-jährige Stieftochter würde ich gerne adoptieren. Nachdem ich mich hier in Deutschland informiert habe, ist es natürlich möglich, aber langwierig und teuer. Meine Frau und ich reisen im Dezember nach Brasil. Gibt es eine Möglichkeit dort die Vaterschaft zu beantragen und wenn wie? Hat jemand Erfahrung ?


                    Dieter
                    oi dedieda,

                    ich hatte mich in diesem thema dazu gäußert, siehe URL:

                    http://www.brasil-web.de/phpBB2/viewtopic.php?t=2269

                    viel erfolg,

                    chechel
                    Chechel

                    Kommentar

                    • #10

                      Nachfrage

                      Hi,

                      ich habe zwar einige Beiträge zur Anerkennung der Vaterschaft gelesen, doch habe ich Zweifel, dass es bei meiner Stieftochter klappt, da sie bereits 18 Jahre sein wird, wenn wir nach Brasilien reisen und dann die Möglichkeit haben die Vaterschaft anzuerkennen. Das Visum läuft zwar erst 2005 aus, aber wir möchten auch aus rechtlichen Gründen eine Familie sein. Ist es möglich auch bei 18-jährigen die Vaterschaft zu übernehmen?

                      Bis denn

                      Dieter

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      Anmelden und mitmachen.

                      Themen: 24.196  
                      Beiträge: 177.803  
                      Mitglieder: 12.078  
                      Aktive Mitglieder: 83
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, jana88.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      292 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 5, Gäste: 287.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X