Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einfuhr von Spirituosen nach D /Zollgebühren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Einfuhr von Spirituosen nach D /Zollgebühren

    #Ad

    Kommentar

      Hallo Allerseits!

      Ich stehe kurz vor der Rückkehr nach D, da darf natürlich der gute Cachaca als Mitbringsel nicht fehlen. Dieses mal möchte ich ein bischen mehr mitnehmen als die erlaubten 1000 mL. Wenn ich nun 1, 8 L Mitnehme ( weil 3 mal 600ml), muss ich dann für einen ganzen Liter Zoll bezahlen oder nur für 800mL? Und wie hoch ist denn dann der Zollsatz? Bin da auf der Seite des Zolls nicht so recht fündig geworden. Und noch eine Frage an die mit Erfahrung: Wenn ich durch den roten Ausgang gehe, kann ich dann einfach die Flaschen vorzeigen, meinen Zoll bezahlen und weitergehn oder wird mein Gepäck dann auf jeden Fall komplett durchgesehen ( dauert das lange?)?

      vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
    • #2

      AW: Einfuhr von Spirituosen nach D /Zollgebühren

      ich bring immer mehr als 1 liter mit und auch andere Lebensmittel. ich gehe immer durch den Zollfreien ausgang und wurde noch NIE kontrolliert. einfach so. wegen 800 ml!
      Ich hab nen freund der bringt regelmaessig FLEISCH aus Nabmibia mit und hatte noch nie Probleme ohne es zu verzollen.
      Zu deinen Fragen kann ich leider auch ncihts sagen, aber wenn du nciht sooo riesige Koffer dabei hast, vermutet auch niemand dass du was "schmuggelst"

      Kommentar

      • #3

        AW: Einfuhr von Spirituosen nach D /Zollgebühren

        Fleisch kann mann nicht verzollen.Es ist zur Einfuhr aus einem Drittland verboten.

        Kommentar

        • #4

          AW: Einfuhr von Spirituosen nach D /Zollgebühren

          Du mußt für di 0,8 lt.Zoll bezahlen.Da ja nur 1lt.erlaubt sind.Mußt aber den roten Ausgang benutzen.

          Kommentar

          • #5

            AW: Einfuhr von Spirituosen nach D /Zollgebühren

            Also ich kenne niemanden der wegen "Alkohol oder Zigaretten" durch die Zollschleuse gegangen ist. Klar kann auch mal schief gehen, ein Kollege von mir hat mir mal Rum aus Australien mitgebracht 2,5 Liter und wurde prompt rausgezogen und musste nachlöhnen, aber das ist doch eher die Ausnahme. Natürlich wenn du als alleinreisender mit zig Koffern reist werden die aufmerksam.Ich selbst wurde noch nicht gefilzt bei meiner Ankunft in D. egal wo ich herkam.Wenn man noch jemanden kennt oder kennenlernt auf der Rückreise die Menge teilen und gut ist, habe ich selbst auch schon mal gemacht.Ist zwar nicht feine englische Art aber funktioniert auch.
            Im Zweifelsfall noch ne Limette und Zucker im Handgepäck mitnehmen und vor dem Ausgang noch einen anmischen, ist zwar gewöhnungsbedürftig ohne Eis, aber immer noch besser als zu löhnen. (kleiner Scherz).


            boa fim de semana!!!

            mfg Daniel
            "Wenn es die letzte Minute nicht gäbe, würde überhaupt nichts erledigt."

            Kommentar

            • #6

              AW: Einfuhr von Spirituosen nach D /Zollgebühren

              Leute, seid vorsichtig. Die grünen Männchen sind ganz scharf, denn der
              Finanminister braucht Kohle! Es geht nicht nur ums "nachverzollen" wenn
              man am grünen Ausgang erwischt wird... da kann ganz schlimm/teuer was
              hinterherkommen. Ich habe in Frankfurt folgendes beobachten können:
              stand draussen bei McDonalds (trinke nur Kaffee dort, ist billiger) - da
              wurden Reisende selbst auf der Straße noch "gefilzt", d.h. kontrolliert und
              man sollte sich nicht sicher fühlen... bin ja durch, hat gutgegangen. Ich
              persönlich bringe schon lange nichts mehr mit aus Brasilien was irgendwie
              zollpflichtig sein könnte, wenn, dann innerhalb des Limits... ich schwitze
              nicht gerne, weder beim Einschecken durch zu viele Kilos, noch in BR wo
              man auch schon mal gerne zulangt.... easy travelling, folks!!
              Probleme sind auch keine Lösung

              Kommentar

              • #7

                AW: Einfuhr von Spirituosen nach D /Zollgebühren

                Ich hatte mal 4 Liter Cachaca dabei, bin gefilzt worden und hatte das "Glück", dass ALLE Flaschen vorher kaputt gegangen sind (hatte den Schnaps in unauffällige Wasser-Plastikflaschen umgefüllt..). Die ganze Grenzschutz-Bude in Tegel stank nach süßlichem Sprit, aber ich konnte wahrheitsgemäß sagen, dass ich nichts (mehr) zu verzollen hatte. Mann, war das eine Schweinerei...

                Damals bin ich übrigens auch gezielt nach Guarana befragt worden. Das haben sie aber nicht gefunden .

                Ich schmuggel auch nicht mehr, ehrlich währt am längsten, und so viel Caipi trinken wir auch nicht, dass sich der Stress lohnen würde...
                Viva o povo brasileiro!

                Kommentar

                • #8

                  AW: Einfuhr von Spirituosen nach D /Zollgebühren

                  Moin,
                  dadurch das man am "Grünen" Ausgang raus geht gibt man eine Zollerklärung ab. Hat man mehr mit wie man darf gibt man eine falsche Erklärung ab.
                  Zu den Steuern kommt dann noch eine Straf dazu.
                  Meine Frau musste Anfang des Jahres 10€ Zoll bezahlen.

                  Ich vermute: Solange die Grenze durch Rundungsfehler überschritten wird zahlt man nur Zoll, hat man eine ganze Flasche oder mehr zuviel kommt auch die Strafe dazu. Aber schon ab einem Tropfen kann es Strafe geben und einfach da lassen geht nicht, da auf jeden Falle das Problem mit der falschen Zollerklärung bleibt.

                  Umfüllen würde ich schon gar nicht, da geht der Beamte gleich von Vorsatz aus.

                  Da ist es schon sinnvoller gleich 15l mit zu nehmen und ordnungsgemäß zu verzollen.

                  Gruß
                  Christian
                  Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
                  Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

                  Kommentar

                  • #9

                    AW: Einfuhr von Spirituosen nach D /Zollgebühren

                    Nachdem ich bei der Rückreise (in München) auch schon "rausgezogen" wurde und ich meinen Koffer + Reisetasche öffnen "durfte", überlege ich mir das mittlerweile auch sehr wohl, ob oder wieviel Cachaca ich mitbringe.

                    Seinerzeit hatte ich das Glück, dass die eine Flasche eine 900 ml-Flasche war und die andere Flasche "Caramelada" war und somit weniger als 40 % Alc. hatte. Da hatte der Zöllner keine Lust auf die Rechnerei und meinte, dass das insgesamt so niedrig ausfallen würde, dass er das durchgehen lassen kann.

                    Künftig werde ich daher lieber angeben, wieviel ich denn dabei habe, denn das war irgendwie doch nicht so angenehm, als ich da den Koffer + Tasche öffnen mußte...
                    ... so superteuer kann der Zoll / die Steuer dann auch nicht sein.

                    Einfuhr von Fleisch aus Drittländern geht meines Wissens nur, wenn passende Dokumente / Zertifikate vorgelegt werden (selbst wenn das Fleisch schön original verpackt / (vakuum?) verschweißt ist.
                    Zu diesem Thema gibt es auch ein paar kleine Berichte (Videos) auf spiegel-online... bei dem ganzen Schweine-Pest und Vogel-Grippe-Zeug auch verständlich, dass der Zoll kein Fleisch durchgehen läßt, sobald er es entdeckt.

                    Kommentar

                    • #10

                      AW: Einfuhr von Spirituosen nach D /Zollgebühren

                      Darf man denn minderjährigen Kindern eine Flasche Cachaca in den Koffer legen, um sie (die Flasche) durch den Zoll zu bringen?

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.614  
                      Beiträge: 182.988  
                      Mitglieder: 12.416  
                      Aktive Mitglieder: 50
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Hans Reif.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      433 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 430.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X