.

Ankündigung

Einklappen

Ankündigung

Moin,
für mich wir es Zeit mit dem Betrieb des Forums aufzuhören.

Mehr Informationen: Alles hat ein Ende

>> Ab sofort sind keine neuen Registrierungen mehr möglich.
>> Am 30. Januar werde ich die Möglichkeit neue Themen zu starten sperren.
>> Ab 13. Februar wird es dann nicht mehr möglich sein zu antworten.

Gruß
Christian
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Aufenthalt in Brasilien, Eheschliessung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Aufenthalt in Brasilien, Eheschliessung

    Ich bin im Januar als Tourist in Brasilien eingereist und habe inzwischen eine Verlängerung zum 04.07. bekommen, seit anfang April haben wir dann begonnen, eine Heirat hier in Brasilien vorzubereiten. Ich habe nach nachfrage im Cartolio und beim Generalkonsulat in Sao Paulo in Deutschland eine Geburtsurkunde und eine Abstammungsurkunde durch meinen Bruder besorgen und im Berlin beim Brasilianischen Konsulat beglaubigen lassen. Beide Dokumente wurden auch hier bereits übersetzt.
    Jetzt lese ich zufällig, das ich eine erweiterte Meldebestätigung brauche, doch die bekomme ich nur persönlich in Frankfurt. Also Ausreisen, 6 monate warten und dokument mitbringen. Oder kennt jemand eine andere Möglichkeit ?
    Ich brauche wirklich Hilfe !!
    ldittmerm

    #2
    AW: Aufenthalt in Brasilien, Eheschliessung

    Zitat von ldittmerm Beitrag anzeigen
    ...Jetzt lese ich zufällig, das ich eine erweiterte Meldebestätigung brauche, doch die bekomme ich nur persönlich in Frankfurt. ...
    Also was du hier liest, ist doch nur eine grobe Richtschnur....
    Hier im Forum wird doch immer wieder betont, und das ist auch meine Erfahrung, entscheidend ist, was das/die zuständige Amt/Büro/Stelle will....

    Also: Beim heiraten das Cartorio/Standesamt fragen, bei einer geplanten Anerkennung der Heiratsurkunde in D das zuständige Einwohnermeldeamt/Standesamt fragen usw.....

    Also lass dich nicht verrückt machen, fragst du 3 Stellen/Personen, bekommst du 4 verschiedene Antworten.... wie im richtigen Leben also....

    Kommentar


      #3
      AW: Aufenthalt in Brasilien, Eheschliessung

      Zitat von ldittmerm Beitrag anzeigen
      seit anfang April haben wir dann begonnen, eine Heirat hier in Brasilien vorzubereiten.
      und wie? hast Du nur gesurft und geguckt oder warst Du, wie man es machen soll, auf Deinem für DICH zuständigen Cartório und weisst was DER Standesbeamte (oder Richter) für Papiere haben will?

      Wie schon richtig gesagt wurde: vergiss was Du hier liest oder auf der Seite der Botschaften/Konsulate steht. Das ist total unwichtig. Wichtig ist was das Cartório sagt!

      FF und überlegs Dir noch ein Mal mit dem heiraten. Drum prüfe wer sich...

      Ursinho
      Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

      Kommentar


        #4
        AW: Aufenthalt in Brasilien, Eheschliessung

        Ich habe heute morgen mit dem Bürgeramt Frankfurt telefoniert, und ihnen anschliessend die Genühr für die Meldebestätigung überwiesen. Eine Anforderung mit der überweisungsquittung habe ich dann per Fax an das Bürgeramt gesandt, die werden das Dokument dann hoffentlich schnell zu meinem Bruder senden, damit er sich um die Beglaubigung durch die Botschaft in Frankfurt kümmern kann.
        Doch sind mir durch meinen Irtum mit dem Abstammungsdokument wertvolle Zeit vergangen. Ich bin z.Zt als Tourist hier und habe, weil mein alter Pass nur noch bis 04.7. geht eine Verlängerung bis zum diesem Datum bekommen. Einreise war der 27.01. ! Und meine Arbeitssuche war bisher auch nicht erfolgreich. In Deutschland war ich sehr erfolgreich als SAP Berater Fachbereich ABAP fuer eine kleine schweizer Beraterfirma taetig. Doch meine Bemuehungen hier, ich habe fast allen grossen Deutschen Unternehmen hier in SP meinen CV gesendet, doch keine Reaktion. Ich hoffe, dass ich jetzt mit Catho mehr erfolg habe. Oder kann mir jemand weitere Tips geben ? Auch braeuchte ich Informationen wie ich meinen Aufenthalt hier verlaengern kann. 2. Verlaengerung des Touristenvisas ?

        Kommentar


          #5
          AW: Aufenthalt in Brasilien, Eheschliessung

          arbeitserlaubniss schon vorhanden?!? könnte so inetwa ein jahr dauern...:rolleyes:

          Kommentar


            #6
            AW: Aufenthalt in Brasilien, Eheschliessung

            Zitat von ldittmerm Beitrag anzeigen
            ...Jetzt lese ich zufällig, das ich eine erweiterte Meldebestätigung brauche,....
            Hast Du das nur irgendwo gelesen oder hat das CARTÓRIO dieses Dokument spezifisch verlangt????

            Das ist nämlich nicht das gleiche, da jedes Cartório macht was es will und unterschiedliche Unterlagen verlangt. Halte Dich nicht unnötig mit der Beschaffung von Dokumenten auf die DEIN Cartório gar nicht verlangt. Dafür ist keine Zeit.

            Was muss denn genau durch diese Meldebescheinigung nachgewiesen werden? Evtl. geht das auch mit einem anderen Dokument!? I.d.R. werden dt. Meldebescheinigungen nur gebraucht um den WOhnsitz in D nachzuweisen oder den Personenstandt da dieser dort auch aufgeführt ist.

            :cool:

            Kommentar


              #7
              AW: Aufenthalt in Brasilien, Eheschliessung

              Zitat von ldittmerm Beitrag anzeigen
              .... Und meine Arbeitssuche war bisher auch nicht erfolgreich. ...
              Das braucht Zeit, selbst in Städten wie SP geht oft ohne Vitamin-B (Beziehungen) gar nichts, bzw. nur per Concurso Público. Hinzukommt das Du natürlich über ein Langzeit- oder Dauervisum mit entsprechender Arbeitserlaubnis (CTPS) verfügen musst. Auch nicht vergessen das in Deinem Bereich Portugiesischkenntnisse ein Muss sind, selbst wenn´s für die eigentlich Arbeit weniger wichtig ist, aber Du musst ja in der Lage sein Dich in Deinem Umfeld auf Portugiesisch zu verständigen. Ausserdem gehören oft Brasilienspezifische Kenntnisse dazu um hier im SAP Bereich einen Job zu bekommen. Hinzukommt das es in dem Bereich wohl wirklich nicht an bras. Fachkräften mangelt und dann stellen Firmen in BRA lieber einen Brasi ein als einen Gringo.

              :cool:

              Kommentar


                #8
                AW: Aufenthalt in Brasilien, Eheschliessung

                Zitat von ldittmerm Beitrag anzeigen
                Ich habe heute morgen mit dem Bürgeramt Frankfurt telefoniert, und ihnen anschliessend die Genühr für die Meldebestätigung überwiesen.
                Nochmals... wer will die Meldebestätigung sehen? Wer hat Dir gesagt, dass Du sie brauchst? Bei MIR war das eines der vielen Dokumente, die ich nicht benötigt hatte, weder zur Heirta noch für die Perma...

                Grüßle
                Ursinho
                Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                Kommentar


                  #9
                  AW: Aufenthalt in Brasilien, Eheschliessung

                  Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen
                  Nochmals... wer will die Meldebestätigung sehen? Wer hat Dir gesagt, dass Du sie brauchst? Bei MIR war das eines der vielen Dokumente, die ich nicht benötigt hatte, weder zur Heirta noch für die Perma...

                  Grüßle
                  Ursinho
                  Das zustaendige Cartorio hat uns damals einen Laufzettel gegeben, in dem ich aufgefordert wurde eine Dokument ueber wohnort in D und Familienstand vorzulegen.
                  Welche Visa kann ich denn jetzt hier in Brasilien bekommen um auch nach den 180 Tagen im Land bleiben zu koennen, da ich im Januar uebereilt alle Zelte in D abgebrochen habe

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Aufenthalt in Brasilien, Eheschliessung

                    Zitat von ldittmerm Beitrag anzeigen
                    Welche Visa kann ich denn jetzt hier in Brasilien bekommen um auch nach den 180 Tagen im Land bleiben zu koennen...
                    Keines.

                    Wenn du deine Permanencia (Grund+Vorraussetzung: Hochzeit mit anschließend ausgestelltem cerdidão de casamento!!!) nicht bis zum Ablauf der Frist beantragen kannst hast du noch ein weiteres Problem: nach den 180 Tagen bist du illegal im Land und kannst deine perma u.U. nicht beantragen. Du wirst aber nicht abgeschoben, sofern du verheiratet bist.

                    Erkundige dich bei der PF nach den erforderlichen Dokumenten, da ist auf jeden Fall ein deutsches Führungszeugnis (in D legalisiert) erforderlich! Der Antrag wird nur entgegengenommen, wenn alle Unterlagen vollständig sind.

                    Und wie du das alles mit deinem abgelaufenen Pass hinbekommst ist eine weitere Frage, die ich dir nicht beantworten kann.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X