Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2 passports?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    2 passports?

    #Ad

    Kommentar

      Hallo,
      ist es als Deutscher möglich, gleichzeitig einen brasilianischen Passport zu besitzen? (nach Heirat mit einer Brasilianerin natürlich).
      Danke für Eure Antwort.

      Sidney
    • #2

      hallo sidney,

      ich glaube nicht das, das möglich ist !

      selbst die permanencia, die wir als immigranten hier bekommen,
      ist zeitlich begrenzt (10 jahre) !

      und da kann ich mir kaum vorstellen das es möglich sein soll
      als deutscher einen brasilianischen pass beantragen zu können.

      denn nach dem gesetz sind und bleiben wir ausländer, und
      bras. pässe werden nur für brasilianer ausgestellt.

      chel...
      Chechel

      Kommentar

      • #3

        Und dann gibt es die deutschen Gesetze, die es nicht erlauben, dass du die doppelte Staatsbuergerschaft bekommst (Ausnahmen sind sehr erschwert moeglich). Ich selber bin Tuerke und verstehe es immer noch nicht, wieso man so ein zurueckgebliebenes System in Deutschland hat in Bezug auf das Staatsbuergerschaftsrecht, natuerlich geht diesbezueglich mein bester Dank an den h. M., Herrn K., der mit seiner Unterschriftenkampagne gegen "die Kanaken" die doppelte Staatsbuergerschaft verhindert hat!! (zensierte Version, will keinen beleidigen).

        Kommentar

        • #4

          Wie Nazman schon geschrieben hat geht das nicht so einfach in Verbvindung mit der Deutschen Staatsbürgerschaft. Was aber nicht heisst dass es nicht geht. Einige haben auch - sagen wir mal vergessen ihre 2. Nationalität abzugeben.

          Wie viele deutsche Mehrstaater es gibt, ist nicht bekannt, weil sie in Deutschland ausschließlich als Deutsche behandelt werden und sich gegenüber den Behörden nicht auf ihre weitere Staatsangehörigkeit berufen können.

          Für in Deutschland geborene Kinder von hier lebenden Ausländern gilt bisher ein Recht auf doppelte Staatsbürgerschaft bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Ab 18 Jahre muß der Betroffene sich jedoch für eine Staatsangehörigkeit entscheiden, die er zukünftig annehmen will.
          (Meines Wissens gibt es z.b. auch solche Fälle bei denen ein Kind mit Deutschen Eltern auf einem US Stützpunkt oder USA. auf die Welt kommt und somit ein Anrtecht auf die US Staatsbürgerschaft hat.)

          Die genannten Ausnahmen sind in § 87 des Ausländergesetzes konkretisiert worden und zwar
          • * für politisch Verfolgte und anerkannte Flüchtlinge, bei denen seit dem 1. Januar 2000 auf Entlassungsbemühungen generell verzichtet wird, während bisher die Unzumutbarkeit von Entlassungsbemühungen im Einzelfall nachgewiesen werden musste;

            * bei unzumutbaren Bedingungen für die Entlassung aus der ausländischen Staatsangehörigkeit; dazu gehören unzumutbar hohe Entlassungsgebühren oder Fälle, in denen der ausländische Staat entwürdigende Entlassungsmodalitäten praktiziert;

            * für ältere Personen, wenn die Entlassung aus der ausländischen Staatsangehörigkeit auf unverhältnismäßige Schwierigkeiten stößt und die Versagung der Einbürgerung eine besondere Härte darstellen würde und

            * bei mit der Entlassung verbundenen erheblichen Nachteilen insbesondere wirtschaftlicher oder vermögensrechtlicher Art.



          Mehrfachstaatsangehörigkeiten können und konnten sich bereits nach früherem Recht unter anderem aus folgenden Gründen ergeben:
          • * Kinder aus binationalen Ehen erhalten in der Regel die Staatsangehörigkeit beider Eltern.

            * Deutschstämmige Spätaussiedler und ihre nichtdeutschen Familienangehörigen müssen ihre bisherige Staatsangehörigkeit nicht aufgeben.


          In Ausnahmefällen sind auch früher schon Ausländer unter Hinnahme von Mehrstaatigkeit eingebürgert worden; zum Beispiel, wenn der Herkunftsstaat seine Staatsangehörigen überhaupt nicht aus der Staatsangehörigkeit entlassen hat, die Entlassung willkürlich verweigert hat oder von unzumutbaren Bedingungen abhängig gemacht hat.
          Wer aus einem dieser Gründe Mehrstaater geworden ist, gibt diese Mehrstaatigkeit in der Regel an die eigenen Kinder weiter.
          Mit besten Grüssen

          Kippe

          Kommentar

          • #5

            Re: 2 passports?

            Zitat von jabuticaba
            Hallo,
            ist es als Deutscher möglich, gleichzeitig einen brasilianischen Passport zu besitzen? (nach Heirat mit einer Brasilianerin natürlich).
            Danke für Eure Antwort.

            Sidney
            ja, ist moeglich. Lass Dir da von den Wackeldackeln im Forum nichts vormachen. Allerdings musst Du Verbindungen zu Deutschland nachweisen (Eltern, Bodenbesitz), die eine Nachhaltige Bindung an Deutschland glaubhaft erscheinen lassen.

            Beispiel fuer Deutschland und USA
            http://www.math.wisc.edu/~lempp/german.html


            Gruss yens

            Kommentar

            • #6

              Hm, wenn ich richtig lese, dann möchte doch jabuticaba, der schon ein
              Deutscher
              ist, nun auch die
              Brasilianische
              Staatsbürgerschaft haben, und nicht umgekehrt. Wobei sich die Frage stellt, ob es da einen Unterschied gibt?

              Ein Wuff an alle anderen Dackel bellt der
              Ursinho

              Kommentar

              • #7

                [quote="Anonymous"]Hm, wenn ich richtig lese, dann möchte doch jabuticaba, der schon ein
                Deutscher
                ist, nun auch die
                Brasilianische
                Staatsbürgerschaft haben, und nicht umgekehrt.

                Habe ich ja auch nie behauptet. Aber Du musst _begruenden_ warum Du die deutsche SB behalten willst. Grundbesitz in Deutschland, Eltern wohnhaft in Deutschland etc. koennten ein Grund dafuer sein. Aber wenn Du den Link angeklickt haettest waere dies auch klar geworden.

                Gruss yens

                Kommentar

                • #8

                  Stimmt, muss ich ja zugeben :oops:
                  Denn: wer lesen kann ist klar im Vorteil...

                  Hab ja auch schon nen langen Arbeitstag hinter mir...
                  Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                  Kommentar

                  • #9

                    Zitat von jabuticaga
                    ist es als Deutscher möglich, gleichzeitig einen brasilianischen Passport zu besitzen? (nach Heirat mit einer Brasilianerin natürlich).
                    Also wenn ich das hier aufgefuehrte:
                    http://www.mj.gov.br/Estrangeiros/nat_tipos.htm
                    richtig verstanden habe, kannst du schon nach einem Jahr
                    Ehe mit einer Brasilianerin und brasilianischem Einkommensnachweis eine Einbuergerung(naturalização) beantragen.

                    Anregungen zum Beibehalt der deutschen Staatsbuergerschaft wurden ja schon gegeben.

                    Viel Glueck
                    sigpic

                    Kommentar

                    • #10

                      Moin,
                      Ich habe mal versucht eine Permanecia zu bekommen, was eigentlich nicht geht, weil ich ja nur zeitweise in Brasilien bin.
                      O-Ton Bundespolizei: nehmen Sie doch die Staatsbürgerschaft an, das ist einfacher und geht schneller.

                      Also als (verheirateter) Deutscher die brasilianische Staatsangehörigkeit zu bekommen ist problemlos.
                      Ob die alte aufgegeben wird, wird in Brasilien nicht kontrolliert.
                      Die Deutsche zu behalten ist etwas schwieriger, die müsstet du abgeben (nach deutschem Recht), wenn du das "vergisst" kann Sie dir entzogen werden, dazu ist aber ein Prozess notwendig und ein Kläger natürlich.
                      Da die Brasilianer es erfahrungsgemäss nicht mal schaffen die eigenen Behörden zu informieren ist es wohl unwahrscheinlich das von Behördlicher Seite was nach Deutschland durchsickert.

                      Anders herum sieht es anders aus. Wenn ein Ausländer die Deutsche haben möchte dann besteht Deutschland darauf das die alte abgeben wird. Und das wird auch kontrolliert.
                      Allerdings gibt es Länder die ihre Leute aus der Staatsbürgerschaft entlassen um Sie 4 Woche später wieder aufzunehmen. :roll:Christian
                      Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
                      Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.353  
                      Beiträge: 179.195  
                      Mitglieder: 12.209  
                      Aktive Mitglieder: 58
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Lilly.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      451 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 447.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X