Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Merkwürdige Befragung durch die PF bei der Ausreise

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Merkwürdige Befragung durch die PF bei der Ausreise

    #Ad

    Kommentar

      Halle Leute

      Ich bin vor rund zwei Monaten schweren Herzens wieder mal abgereist (Urlaub im Nordosten) und habe bei der Ausreise in Recife (TAP) was komisches erlebt.
      Nach den üblichen Sicherheits- und Passkontrolle, also nach dem Ausreisestempel, wurde ich höflich aber bestimmt von einer Dame der PF in einen Nebenraum gebeten. :confused: Auweia, dachte ich, jetzt haben sie was zu meckern weil ich wieder mal was verbotenes an der Sicherheitskontrolle vorbeischmuggelte. (Ist ein Hobby von mir weil ich das ganze langsam für lächerlich halte.) Bin in anderen Länder auch schon neben dem Metallscan-Tor vorbeigegangen als es das erste mal heulte, oder hatte schon zwei mal unbemerkt Taschenmesser im Handgepäck
      Diesmal hatte ich eine grosse Tube einer Crème gegen Sonnenbrand unangemeldet im Handgepäck aber das war nicht das Ding meines Erlebnis.
      In diesem Nebenraum der PF standen fünf grimmig dreinschauende Beamte die alle Passagiere - ausg. Mütter mit Kleinkinder - in amtsportugiesisch, was ich kaum verstehe, befragten. Ich verstand immer nur Dinheiro, Dinheiro. :confused: Aha, dachte ich, er will wohl die Belege der ATMs oder Geldwechsler sehen ob man ordentlich Geld gewechselt hat, ähnlich wie früher im Ostblock? Aber nein, er wollte Geld sehen und so zeigte ich meinen Geldbeutel mit ein paar restlichen R$ drin. Das war es aber auch nicht, dann durchsuchte der Beamte mein Handgepäck wobei die Tube Crème nicht sein Interesse weckte sondern die vielen A4 Blätter wo ich unzählige Ausdrücke von Hotels und anderen Reisetipps aus dem WEB mitführte! Aber auch die hatte er nur kurz gecheckt und fand dann zwei weitere Geldbeutel wo ich die EUROS für die Heimreise und noch u.a. kleine $ Scheine hatte. Dann liess mich der PF-Beamte wieder gehen da die gefunden Beträge nicht das war was er suchte.
      Ich denke die PF sucht gezielt nach Leuten die sich an der Kapitalflucht also mit grösseren Beträgen aktiv beteiligen; so ähnlich wie der deutsche Zoll z.B. an der Schweizergrenze gezielt ältere Herrschaften mit Autos der gehobenen Mittelklasse durchsuchen.:oops:

      Hat jemand von der Community das selbe auch schon erlebt oder weiss jemand nach was die PF wirklich sucht?

      Gruss
    • #2

      AW: Merkwürdige Befragung durch die PF bei der Ausreise

      Beim Churrasco erzählte uns ein Bekannter das er endlich sein Haus in Jacumá (Paraíba) CASH! Verkauft hatte (er kaufte das Haus mit Grundstück Ende 2007 für 100.000R$) etwas über 400.000 R$. Wir alle waren sehr froh für ihn, denn der Immobilienmarkt stagniert hier (möglicherweise wegen Überteuerung aber auch mangels an gescheiter Infrastruktur) und seine Immobilie war schon seit Mitte letztem Jahr zum Verkauf angeboten und langsam aber sicher fing er an „am Hungertuch zu nagen“. Er wollte das Geld in seiner Reisetasche mitnehmen. wir aber rieten ihm, das Geld durch die Bank zu überweisen. Er wollte die Überweisungsgebühren bzw. die geringe Bank „taxa“ vermeiden und auch das Finanzamt in Deutschland „könnte ja mal nachfragen“. Wir sagten ihm, dass alles Gepäck durch den (heute sehr empfindlichen) Scanner geht. Aber trotzdem, er hörte nicht auf uns! Na ja, er tut uns Leid, denn das gleiche was „taradinho“ passierte, ist ihm passiert, nur ihm hat man alles abgenommen, außer R$10.000 die erlaubt waren. Wir wissen nur, dass er jetzt auf diesem Web, immer auf die Brasilianer schimpft, und schimpft und schimpft. Schade war zwar ein Dickkopf, aber eigentlich ein angenehmer Bajuware.

      Kommentar

      • #3

        Re: Merkwürdige Befragung durch die PF bei der Ausreise

        Ist mir im Oktober letzten Jahres genau so ergangen. Wurde kurz vor bording nochmals befragt und mein Handgepäck sehr genau kontrolliert.
        Mehrmals fragte der Beamte was und wo ich in Recife arbeite. Auch das ich in den letzten drei Jahren 10 mal einreiste erregte das Mißtrauen. Erst ein Bild meiner Namorada und die Erklärung, dass ich jedes Jahr 15 Wochen Urlaub habe überzeugte ihn. So kam ich noch in letzter Minute zu meinem Flieger. Dieses Jahr im Februar bei der Rückreise nach Karneval unterbrach die Beamtin nach dem Skännen meines Passes ihre Arbeit, ging in ein Büro, unterhilt sich mit dem Vorgesetzten und ließ mich dann ohne weitere Kontrolle passieren.

        Kommentar

        • #4

          AW: Merkwürdige Befragung durch die PF bei der Ausreise

          Zitat von rechtens Beitrag anzeigen
          Beim Churrasco erzählte uns ein Bekannter das er endlich sein Haus in Jacu... nur ihm hat man alles abgenommen, außer R$10.000 die erlaubt waren....
          Glaube aber nicht das das Geld GANZ weg ist, vermutlich ist das beschlagnahmte Geld auf einem Sperrkonto bei der RECEITA FEDERAL.

          Jetzt muss sich der Schlaumeier erst mal mit der RF auseinandersetzen was zu tun ist um an das Geld zu kommen. Kann sein das er mit einem Verfahren wegen illegaler Geldausfuhr rechnen muss, aber ich glaube nicht das das beschlagnahmte Geld für immer weg ist.

          Kommentar

          • #5

            AW: Merkwürdige Befragung durch die PF bei der Ausreise

            Oi Gente
            auch mir geht jetzt ein Licht auf. Ich bin Anfang April von Belo International ausgeflogen. Ansatzweise das gleiche Spiel. Nach der Passkontrolle in der Wartebox für den Lisboaflug wurden Passagiere gezielt durch zivile Beamte angesprochen, mindestens einer wurde gebeten nochmals mitzukommen. Dazu waren verteilt in der Box 2 unifomierte Beamter + ein Diensthund, die das alles beobachten.
            Bei meinem unschuldigen Gesicht wurde ich natürlich in Ruhe gelassen.

            So ergibt das aber nun einen Sinn. Mal sehen, was beim nächsten mal läuft, muss Ende des Monats wieder rüber.

            Gruß
            Tiradentes
            Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

            Kommentar

            Brasilien Forum Statistiken

            Einklappen


            Hallo Gast,
            Du hast Fragen?
            Wir haben die Antworten!
            >> Registrieren <<
            und mitmachen.

            Themen: 24.352  
            Beiträge: 179.189  
            Mitglieder: 12.207  
            Aktive Mitglieder: 57
            Willkommen an unser neuestes Mitglied, Fantasticrio.

            P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

            Online-Benutzer

            Einklappen

            226 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 223.

            Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

            Lädt...
            X