Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Perma in D beantragen: Ein paar Detailfragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Perma in D beantragen: Ein paar Detailfragen

    #Ad

    Kommentar

      Hallo zusammen,

      ich weiß dass das Thema hier im Forum schon zig-fach behandelt wurde, aber ein paar Infos, die ich brauche, konnte ich da nicht finden.

      Zum Hintergrund: Bin mit einer Brasilianerin seit über 5 Jahren verheiratet, wir wohnen in D (Berlin) und wollen ab November 5 Monate in BR verbringen. Ich möchte die Perma für mich beantragen, um u.a. ein Girokonto in BR eröffnen und den Führerschein überschreiben lassen zu können. Grundsätzlich möchte ich das Visum in D beantragen, da schnelle Bearbeitung und weniger Stress.

      Hier meine Detailfragen:

      1. Gibt es einen Unterschied in der Gültigkeit der Perma, je nachdem ob man sie in D oder in BR beantragt?
      2. Nach der Visa-Erteilung habe ich 90 Tage Zeit, um in BR einzureisen und mich bei der PF zu melden, um die CIE zu beantragen. Wie lange dauert dann die Ausstellung der CIE? Wenn länger als 5 Monate, kann es ein Problem darstellen, wenn ich dann nicht mehr in BR bin?
      3. Muss ich eine Steuererklärung in BR abgeben, sobald ich im Besitz der Perma bin? Wenn ja, auch für die Einkünfte in D? Wie kann ich das verhindern?
      4. Meines Wissens muss ich mich nach Erteilung der Perma alle 2 Jahre bei der PF melden, damit das Visum nicht die Gültigkeit verliert. Muss man sich da immer bei der gleichen PF melden, bei der man sich inital gemeldet hat, oder kann man dann zu jeder in BR gehen?
      5. Habe ich irgendwelche Nachteile (außer dass Girokonto und Führerscheinübertrag dann nicht gingen sowie dem recht hohen Preis für das Visum), wenn ich die Perma trotz Lebensmittelpunkt in D beantrage, anstelle weiterhin mit einem Touristenvisum einzureisen (Was auch ginge, da 5 Monate dafür nicht zu lang wären und wir in Zukunft wie gehabt maximal 6 Wochen pro Jahr in BR verbringen werden)?

      Vielen Dank für Eure Antworten und lieber Gruß,

      Ralfou
      Viva o povo brasileiro!
    • #2

      AW: Perma in D beantragen: Ein paar Detailfragen

      Also, ich hatte meine Perma vor 2 Jahren in D. beantragt (Konsulat in FRA).

      1.+2. Nein, Perma ist immer permanent, egal, wo beantragt. Du musst, nachdem die Perma genehmigt ist (Stempel im Pass vom Konsulat) innerhalb von 90 Tagen nach Brasilien einreisen und dich bei der zustaendigen Policia Federal melden. Dort bekommst du das Protocolo, Ersatzpapier fuer die CIE. Die CIE bekommst du nach ca. 1-2 Jahren....Mit dem Protocolo kannst Du zwar alles machen, d.h. CTPS, Fuehrerschein, Konto...wobei dies dann aber erstmal nur auf die Gueltigkeit vom Protocolo (6 Monate) begrent und festgelegt ist. Wenn du nach den 6 Monaten das Protocolo nicht verlaengerst, d.h. nicht in BRA bist, kann es unter Umstaenden zur Verweigerung fuehren, d.h. du bekommst die Perma nachtraeglich verweigert und die CIE wird nicht ausgestellt.
      3. Ja, wenn du die Perma hast und Einkuenfte in Brasilien, bist du ab dem Zeitpunkt zur Abgabe einer Steuererklaerung verpflichtet, d.h. zum kommenden Termin jeweils im Maerz/April. Korrekterweise musst du auch die Einkuenfte in D mit angeben. Aber dazu koennen dir sicher andere im Forum mehr sagen....
      4. Du musst dich, wenn du die CIE erhalten hast, nicht alle 2 Jahre bei der PF melden, sondern darfst Brasilien nicht laenger als 2 Jahre fernbleiben, sonst erlischt die Perma...

      Kommentar

      • #3

        AW: Perma in D beantragen: Ein paar Detailfragen

        Zitat von berndm Beitrag anzeigen
        ... bei der zustaendigen Policia Federal (...) bekommst du das Protocolo, Ersatzpapier fuer die CIE.
        Hm, das hieße ja, wenn man die Perma in D genehmigt kriegt, ist man keinen Schritt weiter, als wenn man die Perma in BR nochmal direkt bei der PF beantragt, denn auch dann würde ich ja nicht mehr oder weniger als das Protocolo erhalten. Da frage ich mich nach der Sinnhaftigkeit, die Perma in D zu beantragen ...

        Zitat von berndm Beitrag anzeigen
        3. Ja, wenn du die Perma hast und Einkuenfte in Brasilien, bist du ab dem Zeitpunkt zur Abgabe einer Steuererklaerung verpflichtet, d.h. zum kommenden Termin jeweils im Maerz/April. Korrekterweise musst du auch die Einkuenfte in D mit angeben.
        Aber doch nur, wenn ich Einkünfte in BR habe, oder? Habe ich keine Einkünfte, brauche ich auch keine Steuererklärung zu machen, und muss auch keine "Nullmeldung" abgeben oder deutsche Einkünfte angeben, oder?
        Viva o povo brasileiro!

        Kommentar

        • #4

          AW: Perma in D beantragen: Ein paar Detailfragen

          Zitat von Ralfou Beitrag anzeigen
          Hm, das hieße ja, wenn man die Perma in D genehmigt kriegt, ist man keinen Schritt weiter, als wenn man die Perma in BR nochmal direkt bei der PF beantragt, denn auch dann würde ich ja nicht mehr oder weniger als das Protocolo erhalten. Da frage ich mich nach der Sinnhaftigkeit, die Perma in D zu beantragen ...
          Hast es ja schon selbst gesagt:
          'Grundsätzlich möchte ich das Visum in D beantragen, da schnelle Bearbeitung und weniger Stress.'

          Was meinst du mit nochmal direkt bei der PF beantragen? Du musst dir ja im Idealfall nur noch das Protocolo abholen und brauchst hier nicht den ganzen Papierkram (Vereidigte Uebersetzungen der Heiratsurkunde, Staatsbuergerschaftsurkunde etc., beglaubigte Kopien en masse plus Beglaubigung (oder besser, Reconhecimento de firma) der Unterschrift des Beglaubigers usw. usw.) zu machen, sondern kannst deine 5 Monate unbeschwert geniessen...

          Ach ja, was du auf jeden Fall in Deutschland machen musst, ist die Heirat bei der Brasil. Botschaft registrieren zu lassen, sonst laeuft in Brasilien gar nichts.

          Kommentar

          • #5

            AW: Perma in D beantragen: Ein paar Detailfragen

            .....die CIE hatte ich nach 3 Monaten in der Hand....ich hatte seiner Zeit die Perma über das Konsulat in München beantragt. Nach 3 Wochen war der Stempel im Passe...rüber nach Brasilien zur Policia Federal....Formular ausgefüllt...Fingerabdrücke genommen...fertig.

            Es hatte seinerzeit € 210,00 an Gebühren in München gekostet. Über Deutschland ist alles wesentlich Stressfreier als über Brasilien.

            Kommentar

            • #6

              AW: Perma in D beantragen: Ein paar Detailfragen

              Ok, ich sehe jetzt etwas klarer.

              Ist es richtig,
              1. dass man nach Beantragung der CIE 2 Jahre lang Zeit hat, die CIE abzuholen, ohne dass sie unabgeholt erlischt?
              2. dass sich die 6 Monate Gültigkeit nur auf das Protocolo nach Beantragung der CIE beziehen?
              3. dass das Protocolo ruhig die Gültigkeit verlieren kann, sofern man es nicht anderweitig braucht?
              4. dass ich ohne Einkommen in BR nur die DAI abgeben muss, sofern mein Vermögen in BR nicht 80.000 R$ übersteigt?


              Sorry für die Wiederholungen zu bestehenden Threads, aber ich lese da widersprüchliche Angaben...
              Viva o povo brasileiro!

              Kommentar

              • #7

                AW: Perma in D beantragen: Ein paar Detailfragen

                Zitat von tadinho Beitrag anzeigen
                .....die CIE hatte ich nach 3 Monaten in der Hand....
                da hast Du aber Glueck gehabt, warte schon ueber ein Jahr, und habe von Faellen gehoert, wo es ueber 2 Jahre gedauert hat.

                Kommentar

                • #8

                  AW: Perma in D beantragen: Ein paar Detailfragen

                  @Ralfou

                  1. Ja
                  2. Ja, aber obwohl die Perma ja schon hast, rennst du noch ne Weile mit dem Protocolo rum (bei mir warens 2 Jahre), und musst dann halt immer die Sachen verlaengern (Konto, Fuehrerschein, CPTS....)
                  3. Das bezweifle ich...Habs aber nicht drauf ankommen lassen. War einmal einen Tag vor Ablauf bei der PF, die haben mich dann etwas dumm ausgefragt....
                  4. Ja, ich weiss aber nicht wie das mit dem deutschen Einkommen ist...

                  Kommentar

                  • #9

                    AW: Perma in D beantragen: Ein paar Detailfragen

                    Bei mir war es so, dass ich
                    1) den Antrag in Brasilien gestellt habe.

                    2) zuerst ein Jahr lang nur mit dem Protocolo gelebt habe.

                    3) dann wurde die Erteilung der Permanencia in einer offiziellen Zeitung veroeffentlicht (hiess glaube ich 'deferimento de pedido de permanencia' oder so aehnlich.)

                    4) ab da lief eine Frist von 6 Monaten, um mit einer beglaubigten Kopie der Zeitungsseite bei der PF zu erscheinen, die Fingerabdruecke nehmen zu lassen und DANN noch zu warten bis endlich die CIE ausgestellt wird.

                    Ich habe diese Frist dummerweise um ein Monat versaeumt, also ging es weiter:

                    5) Pedido de REPUBLICACAO und wieder 4 Monate warten, bis es endlich nochmal in der Zeitung stand. Hat natuerlich wieder extra gekostet.

                    6) Beglaubigte Kopie der Zeitungsseite mit der Republicacao zur PF gebracht, Fingerabdruecke genommen. Immer noch nur protocolo. Schon das zweite Exemplar, weil auf dem ersten fuer die Verlaengerungsstempel kein Platz war. Haette ich die zweite Frist von wieder 6 Monaten nach der Republicacao auch versaeumt, waere mein Permaantrag erloschen (wegen mangelndem Interesse) und ich haette wieder bei 0 anfangen muessen.

                    7) Ueber 8 Monate spaeter war dann die CIE abholbereit auf der PF.

                    Das Ganze war in SP (Lapa).

                    Ich denke, bis zur Publicacao de deferimento musst du auf jeden Fall alle 6 Monate zur PF, um den Zeitpunkt der Publicacao nicht zu verpassen.
                    Es gibt zwar auch eine Internetseite mit dem aktuellen Stand des Prozesses, die war in meinem Fall aber nicht zuverlaessig. Anrufen bei der PF hat auch nichts gebracht, die bestanden auf persoenliches Erscheinen.

                    Kommentar

                    Brasilien Forum Statistiken

                    Einklappen


                    Hallo Gast,
                    Du hast Fragen?
                    Wir haben die Antworten!
                    >> Registrieren <<
                    und mitmachen.

                    Themen: 24.594  
                    Beiträge: 182.765  
                    Mitglieder: 12.395  
                    Aktive Mitglieder: 66
                    Willkommen an unser neuestes Mitglied, BriRe.

                    P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                    Online-Benutzer

                    Einklappen

                    331 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 329.

                    Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                    Lädt...
                    X