Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Heirat und Permanencia

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Heirat und Permanencia

    Liebe Forumsgemeinde,
    kann mir eventuell jemand einen Tipp geben.

    Es geht wieder einmal um die Permanencia in Brasilien.
    Eine Bekannte von mir (Brasilianerin in Deutschland lebend) würde mit mir heiraten wegen meiner Permanencia. Ich wuerde dann nach der Hochzeit sofort meine Permanencia in Deutschland bei der Brasilianischen Botschaft beantragen.
    Also meine Frage an Euch: Wie lange dauert es bis meine Permanencia da ist und wie lange muss ich dann noch verheiratet bleiben?
    Wir hätten vor nach eintreffen meiner Permanencia uns wieder scheiden zu lassen und ich dann nach Brasilien zu gehen.
    Also nur ein geschäftlicher Deal. Wird das dann noch kontrolliert?
    Eventuell kann mir einer von Euch hier Auskunft geben.

    Vielen Dank!

    Rolf

  • #2
    Hallo Rolf....

    Da hast ja ganz schoen einen Deal geplant....
    So einfach wirds halt nicht gehn wie Du es da vor hast...
    Scheidungen spielen sich am Ende bei Gericht (gut oder boese) ab und die werden das sicher auch weiterleiten....

    Moechte Dir aber nicht Deinen Plan so einfach Platzen lassen...
    Vielleicht kann Dir da ein anderes Forumsmitglied besser Auskunft geben....

    Liebe Gruesse aus Canoa....

    Mani

    www.pousadavialactea.com

    Kommentar


    • #3
      Das so etwas strafbar ist, sollte dir aber auch bewusst sein. Ob's jemand kontrolliert ist eine andere Frage. Und genau solche Dinge führen schließlich zu dem immer so bejammerten Bürokratismus.

      Kommentar


      • #4
        Nicht zu vergessen: Diese kleine Hilfe könnte sich schnell auch zu einem teuren Spaß für dich auswachsen.

        Kommentar


        • #5
          hallo rolf,

          was du da vorhast ist und bleibt eine kriminelle handlung,
          wie bereits indirekterweise erwähnt !

          die gründe einer heirat sind so vielfältig so das du besser
          einen legalen grund angeben solltest, um öffentlich an deine
          antworten zu kommen. deine anfrage ist schon recht gewagt
          wie ich meine, und ich denke nicht das dieses forum nun die
          plattform ist um solchen leuten mit eben solchen "deal´s"
          unterstützung zu gewähren. :!:

          für mich klingt das hier so ein bischen wie: "wie lange braucht die
          polizei, von punkt A nach B, wenn ich ne bank ausraube" ?

          (übertreibung dient der anschaulichkeit)

          nichts für ungut,

          chechel

          p.s.

          vieleicht brauchen wir noch ein forum für: "illegales" !
          Chechel

          Kommentar


          • #6
            Soweit ich weiss, kann man sich in Brasilien erst nach 2 Jahren Ehe scheiden lassen. Bzw. der Scheidungsprozess dauert bei einer normalen Scheidung ohne Probleme und Streitigkeit 2 Jahre, wenn´s Streit um Unterhalt etc. gibt dauert´s noch länger.

            Davon abgesehen, wenn Deine ex nach der Scheidung Dich bei der Polícia Federal anschwärzt und meldet das Ihr geschieden seid, dann bist Du Deine PERMANÊNCIA schnell wieder los.

            Infos zum Thema "nach vieviel Ehejahren ein Ausländer ein eigenständiges Recht auf eine PERMANÊNCIA hat" sind gar nicht so einfach zu bekommen.
            Vermutlich exestiert soetwas in Brasilien nicht. D.h. also als Ausländer bist Du abhängig von Deiner Ex, wenn die der PF nichts sagt, wird´s vermutlich nie jemand mitbekommen, das Du geschieden bist und Du kannst Deine PERMANÊNCIA behalten.

            Aber das Risiko, das Dich diese "liebe" Bekannte dann später mal finanziell total ausnimmt ist viel zu gross. Lass es sein.

            Gruss

            VOLKER

            Kommentar


            • #7
              Permanencia

              NA ich weiß nicht, ob sich das wirklich lohnt!
              Die Permanencia ist teuer und sehr unsicher, wenn du das so machst.

              Die Unwegsambarkeit, ob sich deine Deal-Partnerin auch so einfach scheiden lassen will, ist die eine Seite, aber die Scheidung in Deutschland und die Anerkennung in Brasilien macht mit Anwaltskosten ein erhebliches aus. Du wirst mit Sicherheit dich nicht scheiden lassen können, bevor du nach Brasilien gehst, denn du mußt ja immerhalb der sechs Monate nach Erteilung der Permanencia vom Brasilianischen Konsulat (hier in Deutschland) in Brasilien einreisen, sonst verfällt sie. Und du mußt die Permanencia auch mehrere Male bestätigen lassen. Ob dann auch kontrolliert wird, ob du noch verheiratet bist, weiß ich nicht, aber könnte sein.

              Du scheinst ja viel Geld zu haben, dann solltest du dir die Permanencia über das Geld was du mitbringst holen oder dir eine "offizielle" Arbeitsstelle besorgen, die dir den Aufenthalt in Brasilien erlaubt.
              Diese Möglichkeiten würde ich in deinem Fall vorziehen.

              Kommentar

              Online-Benutzer

              Einklappen

              319 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 316.

              Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

              Brasilien Forum Statistiken

              Einklappen


              Hallo Gast,
              Du hast Fragen?
              Wir haben die Antworten!
              Anmelden und mitmachen.
              P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

              Themen: 23.931  
              Beiträge: 175.300  
              Mitglieder: 11.803  
              Aktive Mitglieder: 71
              Willkommen an unser neuestes Mitglied, fifa17sara.

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen
              Lädt...
              X