Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erbrecht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erbrecht

    Hallo!
    Ist da jemand Anwalt oder kennt sich mit dem brasilianischen Recht aus? Wenn Mutter gestorben ist, darf der Vater das Familienhaus ohne Zustimmung der Kinder verkaufen und das Geld behalten?
    Wäre für jede Antwort, die zur Klärung beitragen könnte, dankbar
    (ggf Link zu juristischem Forum in Brasilien)!
    Danke!

  • #2
    Re: Erbrecht

    Zitat von A Rosa
    Hallo!
    Ist da jemand Anwalt oder kennt sich mit dem brasilianischen Recht aus? Wenn Mutter gestorben ist, darf der Vater das Familienhaus ohne Zustimmung der Kinder verkaufen und das Geld behalten?
    Wäre für jede Antwort, die zur Klärung beitragen könnte, dankbar
    (ggf Link zu juristischem Forum in Brasilien)!
    Danke!
    oi,

    ja kann er, das selbe haben wir vor einigen jahren mit meiner
    verstorbenen schwiegermutter erlebt. allerdings hat schwieger-
    pappa den erlös des hauses unter den kindern gerecht verteilt !

    chel...
    Chechel

    Kommentar


    • #3
      Salü

      er dürfte es eigentlich nicht. Aber wo kein Kläger da ist auch kein Richter.


      Gruss


      Felix

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Felix
        Salü

        er dürfte es eigentlich nicht. Aber wo kein Kläger da ist auch kein Richter.


        Gruss


        Felix
        gut,

        ich schrieb ja auch ausdrücklich: "schwiegerpappa hat es gerecht
        aufgeteilt" !

        gruß nach BH,

        chel...
        Chechel

        Kommentar


        • #5
          Um genaue Informationen waere es sicher Besser sich mit einem brasilianischen Anwalt in verbindung zu setzen...

          Mani

          Kommentar


          • #6
            also,

            einer meiner schwager, hatte sich gegen diesen verkauf
            ausgesprochen, und ein beauftragter rechtsanwalt meiner
            frau sagte: "das haus (eigentum), geht natürlich automatisch
            auf den ehemann über" !

            wenn es sich das inzwischen geändert hat, entzieht sich da was meiner
            kenntnis, felix. :roll:

            chel...
            Chechel

            Kommentar


            • #7
              Zitat von chechel
              also,

              einer meiner schwager, hatte sich gegen diesen verkauf
              ausgesprochen, und ein beauftragter rechtsanwalt meiner
              frau sagte: "das haus (eigentum), geht natürlich automatisch
              auf den ehemann über" !

              wenn es sich das inzwischen geändert hat, entzieht sich da was meiner
              kenntnis, felix. :roll:

              chel...
              Hi Chechel...

              Wie schaut es dann dabei mit den Kindern aus??
              Haben die dann keine Rechte??

              Liebe Gruesse nach Rio...

              Mani

              P.S. Heut regnets mal bei uns auch

              Kommentar


              • #8
                mani,

                einen ähnlichen fall gab es in unserem freundeskreis auch,
                nur eben umgekehrt !

                die kinder forcieren jetzt die mutter, das vom vater geerbte
                eigentum zu verkaufen. doch rein rechtlich müssen die kinder,
                um es durchzusetzten, wohl auf das ableben der mutter warten.

                chel...
                Chechel

                Kommentar


                • #9
                  mani,

                  ich glaube, das dürfte in deutschland auch nicht anders sein !

                  chel...
                  Chechel

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo,
                    Habe gerade das selbe Thema in der family. Meine Mutter schon länger verstorben. Vater möchte ein Testament machen. Frage war über welcher anteil könnte er frei Verfügen. HAbe im Internet einige sehr interessante Seiten gefunden, und auch die eines Notar der mir folgedes Schrieb:

                    "Com o falecimento de sua mãe, sendo provável que o regime de casamento de seus pais era o da comunhão universal de bens, seu pai ficou com a meação do espólio e a outra metade, constituída dos direitos hereditários, ficou para os seis filhos, em partes iguais. Se o inventário já foi efetivado, o patrimônio que tocou ao seu pai constitui os 100% de propriedade exclusiva dele. Como ele tem herdeiros necessários (vocês, seis filhos), somente poderá dispor em testamento até a metade disponível de seu patrimônio, para não prejudicar a legítima dos herdeiros necessários. Então, vejamos o seguinte: se falarmos na meação dele (50%), ele somente poderia dispor de 25% (a metade de tudo que ele tem). Se falarmos em patrimônio dele (todos os imóveis que ficaram com exclusividade para ele, por exemplo, após o inventário por falecimento de sua mãe, e que constituem 100%), ele poderá dispor de sua metade disponível, que, aí nesse caso, seria de 50%.
                    Espero ter esclarecido sua dúvida. Se não ficou claro, por favor, reescreva-nos, para melhores esclarecimentos.
                    Atenciosamente,

                    Simone Bonalume - Tabeliã Substituta
                    Setor de Escrituras - Tabelionato Fischer
                    mailto:simoneb@tabelionatofischer.not.br
                    http://www.tabelionatofischer.not.br
                    Gruß,
                    Kalle
                    Deus, do alto de sua sabedoria foi socialista em apenas um fator: na distribuição do tempo; ele é igual para todos.

                    a gente se fala,

                    Kalle

                    Kommentar


                    • #11
                      Oi,

                      kann zu dem Thema nur folgendes beitragen:
                      Als ich 1988 in Recife ein Haus kaufen wollte, bzw auch gekauft habe, gab es
                      folgendes Problem.
                      In der Registrierung des Hause auf dem Notariat gab es eine Klausel, dass das Haus für
                      die Kinder bestimmt war. Diesem Fall mussten die Verkäufer erst ein anderes Haus für die
                      Kinder kaufen, bevor sie das eigentliche Objekt verkaufen konnten.
                      sigpic

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von chechel
                        also,
                        einer meiner schwager, hatte sich gegen diesen verkauf
                        ausgesprochen, und ein beauftragter rechtsanwalt meiner
                        frau sagte: "das haus (eigentum), geht natürlich automatisch
                        auf den ehemann über" !
                        Zitat von brasilianer
                        Wie schaut es dann dabei mit den Kindern aus??
                        Haben die dann keine Rechte??
                        grob glaube ich kann man sagen, dass

                        erbberechtigt primär die nachkommen (wenn keine vorhanden die vorfahren) zu gleichen teilen sind und

                        die ehegatten - ausgehend vom (prinzipiell immer noch) gesetzlichen ehestand der gütergemeinschaft, wonach jedem grunds. die hälfte gehört - einen güterrechtlichen anspruch auf die hälfte des nachlasses haben. für erben bliebe demnach die andere hälfte zur aufteilung.

                        hinsichtlich des einzigen und gemeinsam bewohnten hauses hat der überlebende teil prinzipiell das wohnrecht, sollte dieses aber nicht so weiteres veräußern, belasten oder vermieten können, wenn meine quelle stimmt......
                        da sollten kinder schon etwas machen können. also rechtzeitig informieren!

                        Kommentar

                        Brasilien Forum Statistiken

                        Einklappen


                        Hallo Gast,
                        Du hast Fragen?
                        Wir haben die Antworten!
                        Anmelden und mitmachen.
                        P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                        Themen: 24.102  
                        Beiträge: 176.792  
                        Mitglieder: 11.903  
                        Aktive Mitglieder: 67
                        Willkommen an unser neuestes Mitglied, Mary Meyer.

                        Online-Benutzer

                        Einklappen

                        288 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 5, Gäste: 283.

                        Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                        Lädt...
                        X