Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich brauche eure Hilfe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich brauche eure Hilfe

    #Ad

    Kommentar

      Hallo Zusammen,ich habe schon jede Menge hier im Forum gelesen. Vieles aus euren Beiträgen hat mir sehr geholfen. Doch jetzt stehe ich vor einem Problem und weiß weder ein noch aus. Daher habe ich mich gestern hier angemeldet. Es geht um ein Visum für meinen brasilianischen Freund. Ich weiß, dass das Thema hier schon wahnsinnig oft diskutiert und erörtert wurde. Aber vielleicht gerade, weil ich so viel gelesen habe, bin ich ganz verwirrt. Und die "allgemeinen Vorgaben, Rechte und Abwicklungsverfahren" sind mir auch bekannt, nur auf meinen persönlichen Fall habe ich nichts wirklich passendes gefunden.Mein Freund war mit einem Touristenvisum hier und konnte einen Monat verlängern. Seit 08.07. , also fast drei Wochen, ist er wieder in Brasilien. Jetzt möchten wir uns wieder sehen. Kann er denn nach drei-monatiger Verweildauer wieder nach Deutschland kommen, obwohl er vier Monate hier war? Und welche Visum-Möglichkeiten hat er. Wir wollten eigentlich ein Sprachvisum, aber mit einer Begründung dafür wird es schwer, denn er ist kein Student und braucht Deutsch auch nicht für seine Arbeit. Wie soll man das also begründen? - Sein Bruder und seine Tante leben hier (das war auch der Grund für seine Reise nach Deutschland) Kann dies irgendwie weiterhelfen.Nächste Frage: Kann er erneut mit einem Touristenvisum einreisen und kann man dieses dann verlängern und auf wie lange (falls ja)?Falls ich eine Verpflichtungserklärung unterschreiben würde, muss man einen bestimmten Verdienst haben, Höhe des Gehalts, um diese Erklärung unterschreiben zu können?Ich bin vom Verwirrtsein schon ganz verzweifelt und weiß weder ein noch aus. Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen kann. Leider kenne ich auch niemanden, der sich mit der Materie auskennt.Danke! - Menina

    • #2
      AW: Ich brauche eure Hilfe

      Zitat von Menina1985 Beitrag anzeigen
      ...Mein Freund war mit einem Touristenvisum hier und konnte einen Monat verlängern. ...
      :o Wie habt Ihr das denn geschaft? War auf jeden Fall ein glücklicher ZUfall!

      Zitat von Menina1985 Beitrag anzeigen
      ...Kann er denn nach drei-monatiger Verweildauer wieder nach Deutschland kommen, obwohl er vier Monate hier war? Und welche Visum-Möglichkeiten hat er. Wir wollten eigentlich ein Sprachvisum, ...
      Als Tourist (Visafrei) müsste er wenigstens 3 Monate warten, sollte er aber ein Visa bekommen dann braucht er sich nicht um die Frist bzgl. Aufenthalt ausserhalb des Schengenraum kummern, dann kann er sofort nach erhalt des Visum nach D reisen.

      Das Problem ist nur WELCHES Visum beantragen.
      Meiner Meinung nach ist das einzig erfolgversprechende ein Studenten/Sprachvisum wegen Sprachkurs an einer Schule mit anerkannten Kurs. Welche Voraussetzungen der Kurs erfüllen muss um für ein Visum anerkannt zu werden, das sagt Dir die Ausländerbehörde Deiner Stadt. Denn von deren Zustimmung hängt die Visaerteilung ab.

      Andere Optionen würden voraussetzten das Ihr heiratet, bzw. in D heiratet wollt oder ein Arbeitsvisum bekommt, was aber wohl am utopischsten ist.
      Oder für den Fall das Du ein Kind von Deinem Freund hättest, dann könnte er als Vater eines dt. Kindes ein Familienzusammenführungsvisum zur Fürsorge eines dt. Kindes beantragen. Hätte den Vorteil das er keine dt. Sprachkenntnisse (A1 Nieveau) vorweisen müsste wie bei einem Heiratsvisum oder beim FZF Visum Nachzug zum dt. Ehegatten.

      Es gibt auch eine Verordnung die es jetzt bras. Staatsbürgern erlaubt ohne Visum, also als Tourist nach D einzureisen, und dann nach Ankunft in D bei der ABH einen Aufenthaltstitel zu beantragen. Also ohne vorheriges Visum. Natürlich muss auch dann ein vernünftiger Aufenthaltsgrund vorliegen und nachgewiesen werden können. Und vorausgesetzt die örtl. ABH ist bereits mit dieser Verordnung vertraut, ansonsten stellen die sich dumm und werden auf ein Visum bestehen.
      So einfach mal nach D kommen wollen und dort zu leben ist nicht, jedenfalls nicht für Drittstaatler.

      Zitat von Menina1985 Beitrag anzeigen
      ... Sein Bruder und seine Tante leben hier (das war auch der Grund für seine Reise nach Deutschland) Kann dies irgendwie weiterhelfen....
      NEIN!

      Zitat von Menina1985 Beitrag anzeigen
      ...Falls ich eine Verpflichtungserklärung unterschreiben würde, muss man einen bestimmten Verdienst haben, Höhe des Gehalts, um diese Erklärung unterschreiben zu können?..
      JA!

      Erkundige Dich mal bei Deiner ABH oder Einwohnermeldeamt, je nachdem wer in Deiner Stadt dafür zuständig ist.
      Aber eine VE sollte gut überlegt sein, die ist solange gültig wie sich der Ausländer in D befindet und kann nicht so einfach mal storniert werden, wenn Ihr Euch trennen solltet aber er weiterhin in D bleibt.



      :cool:

      Kommentar


      • #3
        AW: Ich brauche eure Hilfe

        Hi Braziliant,vielen Dank für deine mühevolle Antwort. Ich werde tatsächlich zur AB gehen und mich informieren. Allerdings hoffe ich, dass sie (wenigstens) etwas freundlich und hilfsbereit sind...

        Kommentar


        • #4
          AW: Ich brauche eure Hilfe

          Braziliant hat ja schon alles gesagt, nur in einem Punkt gehe ich nicht konform.

          Bruder und Tante helfen nicht als Visums-Grund, aber schon bei der Begründung, warum dein Freund ein Sprachkurs in Deutschland machen möchte.
          Deutsch lernen um das Gastland von Bruder und Tante und dessen Kultur besser kennen zu lernen. Begründung muss nicht so doll, aber schlüssig sein. Gut wäre, wenn die Verwandschaft die VE machen könnte. Wenn du auftauchst, kommt wieder die Frage, warum eine "Fremde" den Aufenthalt finanziert.

          Mit der Begründung im Kopf (auf der Zunge), kannst du (besser die Verwandte) zur AB gehen und fragen was man da machen kann

          Gruß
          Tiradentes
          Zuletzt geändert von Tiradentes; 03.08.2010, 01:06.
          Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

          Kommentar


          • #5
            AW: Ich brauche eure Hilfe

            Bruder und Tante helfen nicht als Visums-Grund, aber schon bei der Begründung, warum dein Freund ein Sprachkurs in Deutschland machen möchte. Deutsch lernen um das Gastland von Bruder und Tante und dessen Kultur besser kennen zu lernen.
            Aber Bruder und Tante in Deutschland sprechen nicht unbedingt für die
            Rückkehrbereitschaft.

            Kommentar


            • #6
              AW: Ich brauche eure Hilfe

              Guten Morgen alle zusammen,also wir haben uns jetzt dazu entschlossen, dass er als Tourist kommt und das Sprachvisum hier beantragt. Im besten Fall wird sein Bruder die VE unterschreiben. Jetzt müssen wir uns nur noch schlau machen, wann er wieder kommen kann, weil es ja eig. heißt, man kann nur 90 Tage hier in D sein und muss dann wieder 90 Tage in Br. verbringen. Da er einen Monat länger hier war, weiß ich nun nicht, ob er nach den 90 Tagen wieder einreisen darf...Wer eine Antwort weiß, darf sie gern hier schreiben ;-)Wünsche euch allen einen schönen Tag...

              Kommentar


              • #7
                AW: Ich brauche eure Hilfe

                Hallo!

                Ich bin aber auch eindeutig der Meinung das Bruder und Tante in D eher von Vorteil sind und diese sollten auch vor der AB erscheinen und nicht unbedingt die Namorada.

                Grund: Man darf grundsätzlich hier zur Sprachschule gehen. Nur wenn der Verdacht besteht, dass der eigentliche Grund für die Einreise eigentlich ein anderer ist, kann das das Visum verweigert werden. Wenn also Namorada zum Amt geht, dann können die schon einen guten Grund haben das zu verweigern. Aber allgemein wird das inzwischen mit Brasilien lockerer gesehen.

                In einem anderen Posting habe ich gelesen das er illegal verlängert hat. Das wird euer Problem werden. Bei eurem Antrag auf Visum müsst ihr angeben wie lange er hier war und wenn ihr dort nicht die Wahrheit schreibt und dieses raus kommt, dann wird das Visum sowieso nicht gewährt.

                Wenn er in Brasilien einen Antrag auf Visum stellt, dann dauert das ca. 8 Wochen. So lange muss er ja doch sowieso mind. noch in Brasil bleiben. Also wenn er einen Antrag auf Visum stellt, dann wisst ihr woran ihr seid und spart möglicherweise Geld für ein Flugticket.

                Gruß
                Jakobo

                Nachtrag:

                Hier steht eigentlich alles: Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland in Brasilien - Visabestimmungen
                Zuletzt geändert von Jakobo; 03.08.2010, 10:29.

                Kommentar


                • #8
                  AW: Ich brauche eure Hilfe

                  Hallo Jakobo,danke für deinen Beitrag. Die Frage ist nur, wie die ABH mitbekommen soll,dass er erst zwei Monate später ausgereist ist?PS: Danke für den Link und viele Grüße!

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: Ich brauche eure Hilfe

                    Zitat von Jakobo Beitrag anzeigen
                    Wenn er in Brasilien einen Antrag auf Visum stellt, dann dauert das ca. 8 Wochen. So lange muss er ja doch sowieso mind. noch in Brasil bleiben. Also wenn er einen Antrag auf Visum stellt, dann wisst ihr woran ihr seid und spart möglicherweise Geld für ein Flugticket.
                    Jakobo, stimme zu, dass, wenn der Bruder und Tante hier sind es besser ist als wenn nicht, aber sehe auch kein Problem, wenn die Freundin auch dabei ist, da es sehr wahrscheinlich so sein wird, dass er nicht beim Bruder oder Tante wohnt, sondern bei der Freundin... klar oder? ;-)

                    Man KANN als Brasilianer seit der Gesetzesänderung zu 2009 auch auf sein Visum hier in D warten bzw. beantragen, man bekommt bei der Beantragung eine sogenannte Fiktionsbescheinigung, die einen Monat oder länger gültig ist, um den Zeitraum zur Entscheidung zu überbrücken. Somit ist ausreichend Gelegenheit, um letzte Dinge zu organisieren...und falls man dann doch kein Visum bekommen sollte (glaube schon, dass man das bekommt), reist man rechtzeitig zu dem Endedatum der Fiktionsbescheinigung aus.
                    Menina, noch einmal das Glück heraufbeschwören sollte man nicht durch eine illegale Verlängerung, da man sonst Einreiseverbot über Jahre bekommen kann und dies steht auf jeden Fall im Computer aller Grenz- bzw. Polizeibehörden. Da ist es besser, die nächste Einreise zu planen!

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Ich brauche eure Hilfe

                      Klar, das hatten wir auch nicht mehr vor. Wie gesagt, wir planen die Einreise sorgfältig und überlegen uns schon gründlich vorher, welche Unterlagen er/wir brauchen und was man rechtzeitig im Voraus alles bedenken sollte.Jakobo hatte mich nur bisschen "irritiert", weil ich ihn so verstanden hab, dass wenn wir jetzt zur ABH gehen, würde die sehen, dass er zwei Monate ohne Papiere hier war und dass wir praktisch den Antrag auf ein Visum gleich vergessen könnten...Alles nicht so einfach...ich beschäftige mich mit diesem Thema erst seit zwei Wochen und davor hatte ich keinen blassen Schimmer... So langsam, ganz langsam, dringt Licht in die Dunkelheit ;-)
                      Zuletzt geändert von Menina1985; 03.08.2010, 11:22.

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.693  
                      Beiträge: 183.539  
                      Mitglieder: 12.485  
                      Aktive Mitglieder: 35
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, KarimK.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      192 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 189.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X