Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verstehe einer die deutschen Gesetze!!?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verstehe einer die deutschen Gesetze!!?

    #Ad

    Kommentar

      Ich bin ziemlich gefrustest und frage mich gerade ein wenig warum ich mir den ganzen Aufwand mache.

      Also meine Frau (Brasilianerin) und ich haben im Januar in DEutschland geheiratet und obwohl dass sie Brasiliaenerin ist es, hat von den Dokumenten her alles geklappt. Sie ist als Tourstin eingereist, laut Ministerium brauchte sie kein Visum und das Ausländeramt hat es auch akzeptiert.

      Nächste Woche haben wir unseren Termin beim Ausländeramt, dort soll meinen Frau ihre A1-Prüfung machen. Im Vorgriff werden wir morgen in der Aussendienststelle des brasilianischen Konsulats die heirat registieren lassen und dazu wollten wir den neuen Pass beantragen.

      Nur leider ist es ja so dass das Konsulat (den Sinn verstehe ich nachwievor nicht) den alten Pass so lange einbehält bis dass der neue ausgestellt wird. Man hat mir dort aber versichert eine Bescheinigung auszustellen, dass der brasilianische Pass in Bearbeitung ist. Trotzdem frage ich mich wie meine Frau sich ohne diese bescheinigung ausweisen könnte. Mit ihrem portugiesischen Personalausweis?

      Da das Ausländeramt aber einen Personalausweis benötigt habe ich nachgefragt ob diese Bescheinigung für die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis ausreicht und man sagte mir dass das in ordnung wäre. Aber nun kommt das was ich überhaupt nicht verstehe.

      Trotz Heiratsurkunde in der unsere Namensänderung dokumentiert ist, würde ohne einen neuen Reisepass ihr Aufenthaltstitel auf den alten Namen beantragt werden. Kann mir das einer erklären? Unser Namen hat sich geändert und wieso sollte die Aufentahtlserlaubnis oder die Friktionsbescheinigung (die bekommt man da man ja erst den elektronischen Aufenthaltstitel beantragen muss der 6 Wochen dauert) auf den alten Namen laufen.

      Diejenigen die hier heiraten behalten die ihren alten Namen? ich kann mir nicht vorstellen, dass ich etwas außergewöhnliches vorhabe in dem wir ihren reisepass ändern weil sich der name ja geändert hat.

      Eine anderes Problem ist dass, dass meine Frau kurzfristig nach Brasilien für 2 Wochen zurück muss. Den neuen Pass dürfte sie vorher noch bekommen, aber ich habe nun 5 wochen auf einen termin mit dem ausländeramt gewartet und weiss nun wirklich nicht was machen soll? sollen wir einfach so alles auf ihren alten namen laufen lassen?

      nenene was für gesetze!!!!

    • #2
      AW: Verstehe einer die deutschen Gesetze!!?

      vielleicht hieß deine jetzige Frau davor "da Silva" und jetzt vielleicht "Müller" ... natürlich müssen da alle relevanten Dokumente neu erstellt werden ... Heiratsurkunde ist lediglich der Nachweis dass ihr verheiratet seid ...

      Kommentar


      • #3
        AW: Verstehe einer die deutschen Gesetze!!?

        Beim Ausländeramt Test A1 machen???????????????????

        Gruss Cora

        Kommentar


        • #4
          AW: Verstehe einer die deutschen Gesetze!!?

          Zitat von frankieb66 Beitrag anzeigen
          vielleicht hieß deine jetzige Frau davor "da Silva" und jetzt vielleicht "Müller" ... natürlich müssen da alle relevanten Dokumente neu erstellt werden ... Heiratsurkunde ist lediglich der Nachweis dass ihr verheiratet seid ...
          Ich weiß nicht ob ich mich genügend ausgedrückt habe. Wir leben hier gemeinsam, sie ist angemeldet, wir sind verheirat und wir möchten nun die aufenthaltserlaubnis beantragen und dass sollte man doch spätenstens 90 Tage nach Einreise oder nicht? und das soll dann mit dem alten namen passieren? das entzieht sich meiner logik?

          Ich habe für meine frau eine krankenversicherung unter den neuen neuen namen (akzeptiert durch die hochzeitsurkunde), sie hat eine identifikationsnummer durch das finanzamt bekommen (auch utner dem neuen namen), bankkarten einfach alles unter den neuen namen und alles dadurch akzeptiert dass wir die eheurkunde vorgelegt haben.

          Sie ist nur unter den neuen namen hier bekannt, warum dann der aufenthaltstitel unter dem alten namen beantragen..sorry aber das verstehe ich nicht...

          Kommentar


          • #5
            AW: Verstehe einer die deutschen Gesetze!!?

            Zitat von frankieb66 Beitrag anzeigen
            vielleicht hieß deine jetzige Frau davor "da Silva" und jetzt vielleicht "Müller" ... natürlich müssen da alle relevanten Dokumente neu erstellt werden ... Heiratsurkunde ist lediglich der Nachweis dass ihr verheiratet seid ...
            Zuletzt geändert von vertigo75; 09.03.2012, 19:27.

            Kommentar


            • #6
              AW: Verstehe einer die deutschen Gesetze!!?

              Zitat von vertigo75 Beitrag anzeigen
              Ja cora beim ausländeramt..du kannst ihn auch in einer schule machen, da kostet er aber..die machen dort aber denselben test..
              ??????????

              Kommentar


              • #7
                AW: Verstehe einer die deutschen Gesetze!!?

                Zitat von Cora1 Beitrag anzeigen
                Beim Ausländeramt Test A1 machen???????????????????

                Gruss Cora
                Für die Aufenthaltserlaubnis braucht meine Frau den Testnachweis zu A1. Es gibt die Möglichkeit diesen Test auch an entsprechenden Schulen zu machen, dort führt dann die telc den Test durch. Bestehts du diesen kannst du ihn beim Ausländeramt vorlegen und weist somit die geforderten A1-Kenntnisse nach. Das Ausländeramt meiner statt führt die Nachweistest zu A1 anscheinend auch selber durch. Dieser Test wird gemacht und danach hast du dein Gespräch mit der Sachbearbeiterin in Sachen Aufenthaltsangelegenheit. Diese bekommt dann vom Prüfer das Signal das die Voraussetzung sprachkenntnisse gegeben sind und somit der Aufenthaltstitel erteilt werden kann, oder halt die nachricht, dass du nachsitzen musst und in einem bestimmten zeitraum den nachweis leisten mußt die A1 Kenntnisse erworben zu haben.

                Und nun aber bitte wieder zurück zu meinem eigentlichen problem)

                Kommentar


                • #8
                  AW: Verstehe einer die deutschen Gesetze!!?

                  Zitat von vertigo75 Beitrag anzeigen
                  Für die Aufenthaltserlaubnis braucht meine Frau den Testnachweis zu A1....
                  ja und? wenn es um die Dokumente deiner Frau geht, natürlich müssen die alle neu ausgestellt werden, die heißt ja jetzt anders ... wo ist die Frage?
                  Zuletzt geändert von sfio; 09.03.2012, 19:53.

                  Kommentar


                  • #9
                    AW: Verstehe einer die deutschen Gesetze!!?

                    Zitat von frankieb66 Beitrag anzeigen
                    ja und? wenn es um die Dokumente deiner Frau geht, natürlich müssen die alle neu ausgestellt werden, die heißt ja jetzt anders ... wo ist die Frage?
                    oke du scheinst mich nicht zu verstehen...

                    das dauert alles aber seine zeit..soll ich nun eine elektronischen aufenthaltstitel beantragen, 130 euro dafür bezahlen und das alles unter falschen namen obwohl sie nach deutschem recht verheiratet ist und einen neuen namen erhalten hat? und dann in ein paar monaten wieder bezahlen?
                    Zuletzt geändert von vertigo75; 09.03.2012, 20:23.

                    Kommentar


                    • #10
                      AW: Verstehe einer die deutschen Gesetze!!?

                      Das wuerde ich jetzt mal nicht so eng sehen. Der Aufenthaltstitel ist ja nicht fuer den Namen, sondern fuer die Person. Er wird nicht ungueltig dadurch, dass da noch der Geburtsname draufsteht.
                      Cool bleiben und das Ding in der Schublade vergessen, braucht man doch sowieso nie.

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.693  
                      Beiträge: 183.539  
                      Mitglieder: 12.485  
                      Aktive Mitglieder: 36
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, KarimK.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      225 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 225.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X