Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geburt eines Kindes in BR => permanência+ Arbeitserlaubni

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mata_mofo
    antwortet
    @ Alexander

    Jetzt wird es aber richtig interessant...

    Wie habe ich das zu verstehen? Ich trage meine schwangere Freundin zur Policia Federal/Poupa Tempo (oder wo auch immer) und erkläre, dass das Kind von mir stammt.

    Dadurch erhalte ich dieses Interimsdokument (CdT) für sechs Monate mit der Option einer einmaligen Verlängerung. Nach der Geburt wird dieses Dokument dann in eine unbefristetet CdT umgewandelt?

    Habe ich das richtig verstanden? Könntest du ggf. das Prozedere kurz skizzieren?

    Gruss
    mata_mofo

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Re: Geburt eines Kindes in BR => permanência+ Arbeitserla

    Zitat von mata_mofo
    ....Wenn ich die Permanencia besitzte, dann bin ich auch in der Lage eine Carteira do Trabalho zu erhalten, oder?

    Gruss
    mata_mofo
    JA, die könntest sogar schon vorher bekommen, wobei diese (Carteira do Trabalho) dann vorerst auf 6 Monate begrenzt ist mit der Möglichkeit einer einmaligen Verlängerung um weitere 6 Monate.

    Bis dann
    Alexander

    Einen Kommentar schreiben:


  • mata_mofo
    antwortet
    Re: Geburt eines Kindes in BR => permanência+ Arbeitserla

    @ Alexander

    Besten Dank für Deine Ausführungen! Sehr interessant und ziemlich tricky!

    Wenn ich die Permanencia besitzte, dann bin ich auch in der Lage eine Carteira do Trabalho zu erhalten, oder?

    Gruss
    mata_mofo

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lobomau
    antwortet
    Also ich habe beide Pässe, da meine Eltern Deutsche sind und ich in Sao Paulo geboren bin.
    Mein Vater hat auf jeden Fall eine Permanencia, aber der ist auch vor über 30 Jahren rüber und hat dort Wohnungen.
    Aber den könnte ich sicher fragen wie das genau läuft.

    Gruß
    Lobomau

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Re: Geburt eines Kindes in BR => permanência+ Arbeitserla

    Zitat von mata_mofo
    Hallo,

    eine Frage an die Fachmänner/ -frauen hier im Forum.

    Wenn meine "Fast-Frau" (noch Freundin) in BR ein Kind in die Welt setzt (wir haben beide die deutsche Staatsbürgerschaft) besitzt nach meinem Kenntnisstand das Kind die brasilianische Staatsbürgerschaft.

    1. Stimmt das?


    Die Eltern erhalten dann eine permanência + Arbeitserlaubnis.

    2. Stimmt das?


    Gibt es bei diesem "Thema" noch irgendwelche Dinge, die zu beachten sind? Fristen, Dokumente etc.

    Danke bereits an dieser Stelle!!

    Gruss
    mata_mofo
    Hallo mata_mofo !

    Wie schon Paula richtig geantwortet hat, erhält das Kind die brasil. Staatsbürgerschaft, JA.

    Die Eltern können nach der Registrierung des Kindes, ebenfalls einreichen und bekommen dann ebenfalls die Aufenthaltsgenehmigung, da diese ja die leiblichen Eltern sind.

    Nach der Registrierung des Kindes, sollte ein RG (Ausweis) des Kindes gemacht werden, damit und mit den eigenen pers. Papieren kann man dann bei der Policia Federal zur Aufenthaltsgenehmigung einreichen.
    Wichtig: Wenn man nach der Einreichung oder nach dem Erhalt der Permanencia (=Aufenthaltsgenehmigung) länger als 2 Jahre im Ausland bleibt oder lebt, verfällt die Aufenthaltsgenehmigung wieder !!! Sollte man ins Ausland gehen sprich aus Brasilien reisen muss man dies vorher bei der Policia Federal melden und sollte sich dabei nochmals genau über die aktuellen Fristen informieren, nicht das man dann wegen ein paar Wochen oder Monaten die Aufenthaltsgenehmigung wieder verliert oder wichtige Fristen versäumt !!!

    Bis dann
    Alexander

    Einen Kommentar schreiben:


  • naninha
    antwortet
    ja, wenn sie das Kind zur Welt bringt, erhält das Kind die bras. Staatsbürgerschaft und darf diese ein Leben lang behalten. Soweit ich weiß, muß man jetzt das Kind innerhalb des 1. Lebensjahres in der dt. Botschaft registrieren, damit auch das Kind die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten kann. Da kann man auch direkt den Kinderpaß beantragen. So kann das Kind beide Staatsbürgerschaften ein Leben lang behalten.

    Wie es mit der permanência, usw. für die Eltern weiß ich nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mata_mofo
    hat ein Thema erstellt Geburt eines Kindes in BR => permanência+ Arbeitserlaubni.

    Geburt eines Kindes in BR => permanência+ Arbeitserlaubni

    Hallo,

    eine Frage an die Fachmänner/ -frauen hier im Forum.

    Wenn meine "Fast-Frau" (noch Freundin) in BR ein Kind in die Welt setzt (wir haben beide die deutsche Staatsbürgerschaft) besitzt nach meinem Kenntnisstand das Kind die brasilianische Staatsbürgerschaft.

    1. Stimmt das?


    Die Eltern erhalten dann eine permanência + Arbeitserlaubnis.

    2. Stimmt das?


    Gibt es bei diesem "Thema" noch irgendwelche Dinge, die zu beachten sind? Fristen, Dokumente etc.

    Danke bereits an dieser Stelle!!

    Gruss
    mata_mofo

Unconfigured Ad Widget

Einklappen

Brasilien Forum Statistiken

Einklappen


Hallo Gast,
Du hast Fragen?
Wir haben die Antworten!
>> Registrieren <<
und mitmachen.

Themen: 24.774  
Beiträge: 183.997  
Mitglieder: 12.547  
Aktive Mitglieder: 40
Willkommen an unser neuestes Mitglied, Test34Hilfe.

P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

Online-Benutzer

Einklappen

265 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 265.

Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

nach Oben
Lädt...
X