Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Au pair zu lange in der Schweiz ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Au pair zu lange in der Schweiz ?

    #Ad

    Kommentar

      Au pair zu lange in der Schweiz ?
      Hallo, ich muss für einen Bekannten von mir etwas abklären.
      Es geht um folgendes:
      Er hat vor ca. 1 Monat eine Brasilianerin in einer Bar kennengelert. Anscheinend liebe auf den ersten Blick. Sie arbeitet als Au Pair in der Schweiz seit Februar 2004, besitzt jedoch kein Visum. Ich nehme an, dass die Familie bei der sie arbeitet sie auch nicht registriert hat oder Versicherungen ( Krankenkasse ) abgeschlossen hat. Nach meiner Meinung hätte sie spätestens nach einem halben Jahr die Schweiz wieder verlassen müssen, oder sehe ich das falsch ? Nun wird sie sehr wahrscheinlich anfangs Dezember nach Brasilien zurückfliegen. Mein Bekannter möchte sie in Brasilien besuchen und sie anschliessend wieder in die Schweiz holen. Nun zu meinen Fragen: Was für Probleme kann es am Schweizer Zoll bei der Ausreise geben? Kann es sein dass sie Landesverbot bekommt? Gibt es irgend welche Tricks um das zu vermeiden und hat jemand schon Erfahrung mit solchen Dingen?

      Vielen Dank für Eure Antworten
      Mit freundlichen Grüßen
      maico
    • #2

      Hallo Maico

      Du siehst das mehr oder weniger richtig. Für Brasilianerinnen ist ein legaler aufenthalt als Aupair(leider)gar nicht möglich. Ich selbst habe mich vor einem Jahr für die jüngste Schwester meine Frau umgeschaut. Obwohl ich mehrere Familien gehabt hätte, die Sie eingestellt hätten , war es nicht möglich. Da bei Drittstaaten hauptsächlich aupairs aus usa,neuseeland und kanada bevorzugt werden(bei der vergabe der bewilligung).
      Es kann natürlich sein,das Sie bei der ausreise,sofern Sie kontrolliert wird mit einer einreisesperre belget wird. Das ist halt das Risiko wenn man zu lange hierbleibt. Ausserdem droht ihrem Arbeitgeber eine hohe Geldstrafe falls herauskommt das Sie illegal gearbeitet hat.
      Wobei ich mittlerweilen sagen muss das es auf den jeweiligen Kanton ankommt, wie streng die Kontrollen sind. Ich bemerke aber , das immer mehr ausländer auftauchen die in der sogennanten schattenwirtschaft arbeit finden, und so in der teuren schweiz überleben können.
      Auch wenn ich davon nicht unbedingt begeistert bin.
      Schau doch auch mal hier nach: http://www.auslaender.ch/arbeitsmarkt/index_d.asp

      Ansonsten einfach probieren, meistens wird nicht viel aufhebens gemacht,wenn jemand ein gültiges flugticket hat.Denn man ist ja froh das die person die schweiz wieder verlässt.

      gruss neginho

      Kommentar

      • #3

        Hallo neginho
        Danke für die Antwort.
        Die Seite ist wirklich sehr interessant. Ich habe dort sogar die Au Pair Bestimmungen gefunden und die bestätigen deine Aussagen. Bis 3 Jahre Einreisesperre währe aber schon ein bisschen viel. Anscheinend hat die Frau ja keine Ahnung und ist nur länger hier ,weil sie darum gebeten worden ist. Nun ich werde meinem Kollegen und seiner Freundin sicher einmal raten betreffend Au Pair Einsatz nichts zu sagen und hoffe dass es keinen Eintrag in den Pass gibt.

        Gruss Maico

        Kommentar

        Brasilien Forum Statistiken

        Einklappen


        Hallo Gast,
        Du hast Fragen?
        Wir haben die Antworten!
        >> Registrieren <<
        und mitmachen.

        Themen: 24.371  
        Beiträge: 179.434  
        Mitglieder: 12.219  
        Aktive Mitglieder: 68
        Willkommen an unser neuestes Mitglied, Abel Grant.

        P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

        Online-Benutzer

        Einklappen

        354 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 353.

        Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

        Lädt...
        X