Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fahren in Deutschland

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fahren in Deutschland

    #Ad

    Kommentar

      Darf eine Ausländerin (natürlich Brasilianerin) mit ihrem Führerschein problemlos mein Kfz fahren? Oder gibt es da Einschränkungen?

      Danke für die Antworten,

      Ralf
    • #2

      lappen

      hallo ralf ,
      wg. dieser geschichte war ich beim strassenverkehrsamt
      ( führerscheinstelle ) der stadt wuppertal . ich erhielt folgende auskunft :

      mit brasilianischen führerschein darf jeder touri hier in deutschland fahren .
      wenn man hier jedoch seinen wohnsitz nehmen will / bzw schon hat , darf man insgesamt 6 monate ( nach einreise - einreisestempel zählt ) hier mit dem brasi-führerschein fahren .
      innerhalb von 3 jahren ( "einreisestempel" ) kann man den führerschein umschreiben lassen , dazu bedarf es dann einer praktischen fahrprüfung und einer theoretischen prüfung . man muss keine pflichtfahrstunden vorweisen .

      buggyman

      anm: sollte kein einreisestempel im pass sein , dann zählt das datum der aufenthaltserlaubnis .

      Kommentar

      • #3

        mir wurde auf der führerscheinstelle gesagt: max. 3 monate, ansonsten wie von buggyman beschrieben.
        - praktische und theoretische prüfung
        - keine fahrstunden
        - Sehtest
        - lebensrettende sofortmaßnahmen am unfallort

        gruss
        mirco
        --
        Dieser Satz kein Verb.

        Kommentar

        • #4

          lappen 2

          Umschreibung eines Führerscheines aus einem Staat , der nicht der Europäischen Gemeinschaft angehört :

          Bei Antragstellung sind folgende Unterlagen vorzulegen :

          1. Pass mit Meldebescheinigung der Ausländerbehörde ( mit Tag der Ersteinreise ins Bundesgebiet )

          2. Führerschein mit Übersetzung eines amtlich anerkannten Dolmetschers

          3. Ein Passfoto im Format 35 x 45 mm

          4. Anmeldung in einer Fahrschule

          5. Entrichtung einer Verwaltungsgebühr ( ca. 45 Euro )

          6. Ein Sehtest

          7. Nachweis über die Teilnahme an einem Kurs für die Sofortmaßnahmen am Unfallort

          Besonders wichtig :

          Zum Zeitpunkt der Antragstellung darf die Gültigkeit des ausländischen Führerscheins nicht abgelaufen und vom Tag der Einreise in die Bundesrepublik nicht mehr als drei Jahre vergangen sein . Vor der Erteilung der deutschen Fahrerlaubnis hat der Antragsteller eine theoretische und praktische Prüfung vor einem amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer für den Strassenverkehr abzulegen . Hierzu
          ist die Anmeldung in einer Fahrschule erforderlich , da die Prüfungsfahrt in einem Kfz mit Doppelbedienung erfolgen muß .

          Es muß keine Pflichtausbildung absolviert werden ; der Fahrlehrer ist jedoch verpflichtet , den Antragsteller erst dann zur Prüfung vorzustellen , wenn er sich davon überzeugt hat , dass der Antragsteller ausreichende Kenntnisse der deutschen verkehrsrechtlichen Bestimmungen erworben hat und ein Kfz im hiesigen Strassenverkehr sicher führen kann .

          Nach § 4 des Internationalen Abkommens über den Kraftfahrzeugverkehr berechtigt der ausländische Führerschein nur ein halbes Jahr lang seit Begründung des ständigen Aufenthalts im Bundesgebiet zum Führen von Kfz . Führt der Antragsteller über diesen Zeitraum hinaus ein Kfz im Bundesgebiet , macht er sich strafbar .

          nun dürften alle unklarheiten beseitigt sein

          buggyman

          Kommentar

          • #5

            dann haben die mir offenbar unfug erzählt.
            wo kann ich das nachlesen?

            danke
            mirco
            --
            Dieser Satz kein Verb.

            Kommentar

            • #6

              @mibi :
              merkblatt der führerscheinstelle des ordnungsamtes der stadt wuppertal , tel:
              0202 / 563-0 ( vermittlung )
              anschrift : uellendahler str. 540 , 42109 wuppertal ,
              dieses merkblatt liegt mir vor - leider hab ich kein fax/ scanner , um es dir zukommen zu lassen .

              was haben sie dir denn erzählt ? würd mich interessieren - zumal es bzgl. führerscheine nur eine bundeseinheitliche reglung geben dürfte .

              buggyman

              Kommentar

              • #7

                Zitat von buggyman
                @mibi :
                was haben sie dir denn erzählt ? würd mich interessieren - zumal es bzgl. führerscheine nur eine bundeseinheitliche reglung geben dürfte .
                buggyman
                die führerscheinstelle in korbach (für mich zuständig) scheint wenig kompetent zu sein.... nach einem erneuten anruf habe ich die auskunft erhalten "6 monate ab einreisedatum". bei meinem ersten anruf im feb/mrz diesen jahres hiess es noch "3 monate"....
                vielleicht rufe ich nächste woche nochmal an :lol:

                viele grüsse
                mirco
                --
                Dieser Satz kein Verb.

                Kommentar

                • #8

                  Danke - Fahren in Deutschland

                  Liebe Leute,

                  danke erst einmal. Ich denke, dass das für die erste Zeit hier in D reicht. Wie aus den Antworten zu erkennen ist, gibt es immer wieder unterschiedliche Auskünfte von den Behörden. Über deren Daseinsberechtigung sollte man mal an anderer Stelle diskutieren. )

                  So wollte mir heute einer von der hiesigen Ausländerbehörde weismachen, dass BrasilianerInnen grundsätzlich ein Visum brauchen. Er war sich ganz sicher und erst als ich ihm mehrfach sagte, das sei nicht der Fall, telefonierte er mit einer übergeordneten Stelle.

                  Auf jeden Fall danke ich Euch,

                  Ralf

                  Kommentar

                  • #9

                    @ralf :
                    es ist schon ätzend mit den deutschen behörden - viele inkompetente , lustlose beamte in den schlafstuben
                    ich empfehle dir folgende web-site :
                    www.info4alien.de
                    da kannst du vieles bzgl. aufenthalt und visa lesen .

                    buggyman

                    Kommentar

                    • #10

                      Hamburg

                      Oi gente,
                      in Hamburg darf ein ausländerischer Führerscheininhaber 6 Monate mit dem einheimischen Führerschein fahren.

                      Hab mich bei der Polizei erkundigt, bevor meine R. aus SP mich besuchte.

                      ABER .....

                      Mein Nachbar aus Ghana hatte die 6-Monatsfrist verpasst. Er musste den Führerschein komplett neu machen, also mit Theorie- und Praxisprüfung.

                      Achtet auf die Feinheite. äh Fristen

                      tchau
                      Uwe

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.370  
                      Beiträge: 179.403  
                      Mitglieder: 12.219  
                      Aktive Mitglieder: 71
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Abel Grant.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      322 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 318.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X