Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe! Brasilianerin möchte nach Deutschland

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hilfe! Brasilianerin möchte nach Deutschland

    #Ad

    Kommentar

      Liebe Forumsmitglieder,

      ich hoffe jemand kann uns bei unseren Plänen etwas unterstützen.
      Ich habe vor kurzen eine Brasilianerin in Portugal kennengelernt und möchte nun in Deutschland mit ihr leben.

      Ich bin deutscher mit deutschem Pass.
      Sie kommt aus Brasilien und ist seit 2 Monaten als Tourist in Portugal.

      Wie kann Sie legal oder halblegal nach Deutschland kommen?

      Sie hat kein abgeschlossenes Studium und spricht noch kein deutsch.
      Sie ist bereits seit 2 Monaten in Portugal (also zwei von drei Monaten "verbraucht").

      Meine Ideen sind folgende:

      Kann es funktionieren, dass Sie einfach in ein Nicht Eu Land wie z.B. Irland fliegt, dort 2 Tag bleibt und dann
      erneut 3 Monate in Deutschland bleiben darf?

      Kann sie alternativ einen Sprachkurs hier machen und damit ein Visum bekommen?

      Kann sie ein Visum für einen Sprachkurs bei der deutschen Botschaft beantragen, oder muss Sie dafür nach Brasilien zur Botschaft?

      Welche anderen kreativen Möglichkeiten gibt es?

      Danke vorab!

      Viele Grüße,

      Bom Dia!




    • #2

      Hallo Bom.Dia
      Erstmal willkommen hier im Forum. Stöber mal mit der Suchfunktion durch die Themen. Deine Fragen sind da oft gestellt.

      Aber generell zu deinen Fragen:
      Nach einem 90 Tage Aufenthalt im Schengen-Raum (Dazu zählen Portugal, Deutschland, aber auch Irland) muss sie 90 Tage außerhalb bleiben und darf dann wieder neu als Tourist einreisen.

      Als Brasilianerin dürfte sie aus dem Touristenaufenthalt ausnahmsweise eine Aufenthaltsgenehmigung für einen Sprachkurs beantragen. Muss allerdings ein Vollzeit-Kurs sein, mind. 20 Stunden pro Woche. Voraussetzung ist allerdings die ausreichenden finanziellen Mittel für den Aufenthalt. Da rechnet man mit 60 Euro/pro Tag, oder wenn du ausreichend Wohnraum zur Verfügung stellst, ca. 30 Euro/Tag (+Kosten für den Kurs, der ja nicht billig ist.) Dazu muss sie eine KV haben.
      Sollte deine Freundin die Mittel nicht haben, könntest du mit einer offiziellen Verpflichtungserklärung aushelfen. Damit übernimmst du alle Kosten für sie bis zu ihrer Ausreise, egal aus welchem Grund und was sie anstellt. Ist nicht ganz unproblematisch.
      Letztendlich muss für die Aufenthaltsgenehmigung auf Basis Sprachkurs auch begründet werden, warum sie Deutsch lernen will und vor allem das ausgerechnet in Deutschland. Da muss man kreativ und glaubhaft sein. Ansatz für dich wäre die Weiterführung ihres Studiums in Deutschland, wenn sie schon ein paar Semester hinter sich hat. Nach 4 Semestern hat man in der Regel eine Studienberechtigung in D und muss dann hier den Sprachkurs zur Studienreife absolvieren, Niveau C nach Goethe-Standard. Die Aufenthaltsgenehmigung bezieht sich auf die Dauer des Kurses. Meine Frau ist diesen Weg über Sprach/Studium gegangen, die Aufenthaltsgenehmigung für den Sprachkurs haben wir dann auf insgesamt 18 Monate gezogen (und dann geheiratet)
      Wenn ihr schnell handelt, könnt ihr den Antrag auf die Aufenthaltsgenehmigung bei der Ausländerbehörde in deinem Wohnort in Deutschland stellen. Dort habt ihr auch die größten Chancen. Wir aber wohl knapp wegen der Unterlagen, aber versuchen. Erst mal beantragen, vielleicht gibt man euch Zeit, die Unterlagen zu besorgen.
      Nach einer Ausreise muss man den Antrag auf einem Deutschen Konsulat in Brasilien stellen, weil man dann ein Visum beantragen muss . Das ist aber komplizierter. Wir haben das Visum auch in Brasilien beantragt, auch mit wackeliger Begründung. Aber wenn man ab und zu mit dem Konsul im gleichen Club ist und man guten Kontakt zum Konsulat hat, ist es leichter.
      Ich würde lieber die 90 Tage draußen warten und dann neu als Tourist in Deutschland beginnen und dort den Antrag stellen. Hängt auch davon ab, wie nett eure Ausländerbehörde ist. Das alles sind Ermessens-Visa, da gibt es keinen Anspruch drauf. Also schön brav auftreten und immer nicken.

      Also viel Erfolg und berichte mal, wie ihr es angeht.

      Gruß
      Tiradentes
      Zuletzt geändert von Tiradentes; 05.01.2019, 22:43. Grund: Text überarbeitet und ergänzt
      Jedes Volk hat wohl doch die Regierung und die Politiker, die es verdient

      Kommentar

      • #3

        Wenn es Dir ernst ist mit der Frau, dann zeugt geschwind ein Kind (das aber am besten in Brasilien zur Welt kommen sollte). Über die Familienzusammenführung mit gemeinsamen Kind als Grund bekommt man die Aufenthaltserlaubnis auch ohne Nachweis von Deutschkenntnissen (Art. 6, Absatz 1 Grundgesetz).
        Ist im Endeffekt weniger Papierkram und was gibt es schöneres als Nachwuchs?
        Jedoch an Schiller denken:
        Drum prüfe, wer sich ewig bindet,
        Ob sich das Herz zum Herzen findet.
        Der Wahn ist kurz, die Reu‘ ist lang.
        Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

        Kommentar

        • #4

          Er hat die Brasilianerin VOR KURZEM in Portugal kennengelernt und du rätst ihm eine Schwangerschaft als Lösung für das Visumsproblem, Ursinho?

          Kurzsichtiger geht es kaum.

          Man sieht sich,
          in der Unterschicht.



          http://lemi-buecher.de

          Kommentar

          • #5

            Lemi, kann es sein, dass Du für 2019 Agressions-Pillen eingeworfen hast?

            Er fragte doch nach:
            Zitat von Bom.Dia Beitrag anzeigen
            Welche anderen kreativen Möglichkeiten gibt es?
            Wie gut er die Dame kennt, wissen wir doch nicht. Vielleicht ist es Liebe auf den ersten Blick, Liebe, die ein Leben lang hält. Soll es schon gegeben haben. Falls nicht: mein Verweis auf Schiller...
            Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

            Kommentar

            • #6

              Zitat von Ursinho4711 Beitrag anzeigen
              Lemi, kann es sein, dass Du für 2019 Agressions-Pillen eingeworfen hast?
              Nein, ich bin nur ehrlich. Und dein Tipp mit der Schwangerschaft ist doof. Egal, ob man da im Nebensatz oder zwischen den Zeilen etwas anderes liest. Wenn man nichts weiß, reicht es manchmal, einfach nichts zu schreiben.

              Man sieht sich,
              in der Unterschicht.



              http://lemi-buecher.de

              Kommentar

              • #7

                Zitat von Lemi Beitrag anzeigen

                Und dein Tipp mit der Schwangerschaft ist doof. Egal, ob
                Warum ? Wenn er verschossen ist, kann er ruhig mal loslegen.
                Brasilianerinnen mögen Männer mit Eiern in der Hose. Ist noch nicht auf (Mittel-)Europa's Niveau abgesunken.

                Ihr verschwendet Eure besten Jahre mit Behörden, Gedankenkonstruktionen und transen: nicht alle Menschen sind soooo kompliziert verstrickt.(Gott sei Dank)

                Kommentar

                • #8

                  Wenn Sie unbedingt nach Deutschland will hat sie doch bestimmt kreative Wege beim Beischlaf! Kenne genügend Geschichten zum Thema!
                  Es sieht eher so aus, als ob sie es doch nicht so eilig hat.

                  Kommentar

                  • #9

                    @Angrense: Manchmal, eher selten, kommt mehr als Müll von dir. Das war mal wieder ein Beispiel für "... eher selten...".
                    Gruss aus Maceió
                    Thomas

                    Kommentar

                    • #10

                      Tommy, du darfst ruhig schmunzeln! Paz e Amor.

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.549  
                      Beiträge: 182.153  
                      Mitglieder: 12.351  
                      Aktive Mitglieder: 71
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, adam.toledo.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      247 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 6, Gäste: 241.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X