Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einreisen mit neuem/leerem Pass? Merkt das niemand?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Einreisen mit neuem/leerem Pass? Merkt das niemand?

    #Ad

    Kommentar

      Oi gente!

      Ich war von Mai-November 2004 6 Monate in Brasilien, habe dort mein Visum verlängern lassen. Nun müsste ich ja eigentlich 180 Tage ausserhalb Brasiliens verbringen. Aber vielleicht möchte ich im Februar wieder für zwei Wochen hin...


      Meine Frage: Wenn ich mit einem neuen Pass einreise (würde den "alten" bei meiner Gemeinde als verloren melden), dann merkt niemand, dass ich eigentlich gar nicht einreisen dürfte? Weil es ja kein Stempel im Pass hat. Und wenn die im Computer nachsehen würden? Gut, in Salvador (wo ich hinfliegen würde) und SP haben die das nicht gemacht, nur in Recife.

      Was meint ihr? Ist es ein grosses Risiko, oder nicht??

      Obrigada!! )
    • #2

      Oi Estellina,

      wozu einen neuen Pass.
      Du kannst im neuen Kalenderjahr wieder 180 Tage bekommen.
      Sieh mal was DrCida geschrieben hat:

      http://www.kippenhan.net/phpBB2/view...cc5b1bc936e9f4

      Viel Spass in Brasilien
      sigpic

      Kommentar

      • #3

        Zitat von Jarbas
        Oi Estellina,

        wozu einen neuen Pass.
        Du kannst im neuen Kalenderjahr wieder 180 Tage bekommen.
        Sieh mal was DrCida geschrieben hat:

        http://www.kippenhan.net/phpBB2/view...cc5b1bc936e9f4

        Viel Spass in Brasilien
        Hi Jarbas....

        Nix Kalenderjahr....
        Ich habe persoenlich auf der Federal in Fortaleza nachgefragt und bekam zur Antwort:
        Man darf sich innerhalb von 360 Tagen 180 im Land aufhalten und da werden 360 Tage zurrueckgezaehlt!!!!!! Hat nix mit Kalenderjahr zu tun....

        Quelle: Sr. da Silva - Federal Fortaleza

        Liebe Gruesse aus Canoa Quebrada....

        Mani

        www.pousadavialactea.com

        Kommentar

        • #4

          Ola

          stimmt nicht Mani! Da hat dich die Polizei in fortaleza angelogen! die polizei macht nicht die Gesetze!
          Die 180 Tage gelten pro Kalenderjahr!
          Die Polizei zu fragen hat keinen Sinn, denn die bekommen von den Reichen Die Anwiesungen hart durchzugreifen und die Gesetze zu umgehen - speziell in fortaleza!!
          Neuer Pass bringt überhaupt nichts -habe ich schon pbiert! Die fanden trotz neuem Pass meinen Namen sofort im Computer!
          Nochmals: die 180 Tage gelten pro Kalenderjahr! Ich war schon 3 mal illegal in Brasilien - auch wenn Beamte was anderes behaupten!!

          tchao

          winni
          http://www.investment-portal.net/imm...forum.php?f=11

          Kommentar

          • #5

            Winni, ich muss mich der Aussage von Mani anschliessen. Ich habe die selbe Information auch vom Brasilianischen Konsulat in Zürich erhalten, diese haben das damals mit der PF in Brasilia abgeklärt um ganz sicher zu gehen.

            Aber ist halt Brasilien... von überall kriegt man wieder andere Infos.

            Gruss,

            Raphael

            Kommentar

            • #6

              Mani und Raphael haben absolut recht, es werden 180 Tage zurück gerechnet.
              Diese Infos stammen nicht nur aus Fortaleza sondern auch aus São Paulo wo ich 4,5 Jahre zuvor gelebt habe und seit sie es damals verschärft haben, gelten diese Regeln.

              Im übrigen habe ich diese Regeln vor sehr kurzem bestätigt bekommen, sowohl aus São Paulo wie auch hier vor Ort in Fortaleza.
              Die Beamten halten sich im grossen und ganzen an die Regeln !

              Bei der Policia Federal hatte ich noch nie Probleme, auch wenn ich insgesamt ebenfalls 2 mal illegal war, so muss man sagen, das die Policia Federal bisher in jedem Bundesstaat immer richtig und korrekt reagiert haben.

              Ich denke, wenn mal die Policia Federal eine Überschreitung der legalen Aufenthaltsdauer wie vom winni oder auch anderen übersieht, dann doch meist nur deshalb weil sie sich die Schreibarbeit manchmal nicht antun wollen und somit ein Auge zudrücken... passiert hin und wieder, ist aber selten...!


              Bis dann
              Alexander

              Kommentar

              • #7

                Die Aussage eines federais hat für mich genauso viel wert, wie der Furz unserer Küchenschaben. :lol:
                Die 180 Tageregelung muss doch in irgenteinem Gesetz genau definiert sein.
                Ich konnte bis heute nichts finden.

                Grüße aus Brasília Teimosa
                sigpic

                Kommentar

                • #8

                  Hallo!

                  http://www.brasilianische-botschaft..../c05_besu.html

                  "Der Aufenthalt kann 90 Tage betragen mit der Möglichkeit einer einmaligen Verlängerung um weitere 90 Tage, die bei der brasilianischen Bundespolizei (Polícia Federal) beantragt werden muß. Der Gesamtaufenthalt darf innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten 180 Tage nicht überschreiten."

                  Nix Kalenderjahr!

                  Gruss
                  Thomas

                  Kommentar

                  • #9

                    Ganz genau wie uns das damals Herr da Silva von der Fed. in Fortaleza erklaert hat....
                    Er hat uns da was aus einem Buch heraus vorgelesen, da ich auch geglaubt hatte es waere pro Kalenderjahr.... Gesetz ist in den letzten 360 Tagen 180 Tage im Land!!!!!!!

                    Liebe Gruesse aus Canoa Quebrada....

                    Mani


                    www.pousadavialactea.com

                    Kommentar

                    • #10

                      Ok, das mit den 180 Tagen wissen wir nun mehr oder weniger.

                      Aber meine Frage war:

                      WIE GROSS IST DIE WAHRSCHEINLICHKEIT, DASS ICH IN SALVADOR (ANKUNFT AM ABEND MIT DER TAP) ERWISCHT WERDE?

                      Wie gesagt, ich dürfte wegen der 180-Tage-Regel erst wieder im Mai einreisen. Ich kann aber von März bis Ende Juni keine Ferien nehmen!!! Muss also im Februar hin, oder sonst erst wieder im Juli (aber das geht noch so ewig....). Nun in meinem aktuellen Pass habe ich so einen riesigen unübersehbaren Stempel der PF wegen meiner Touristenvisaverlängerung. Müsste also mit anderem Pass einreisen... Mein Name ist auch eher selten, und im System bin ich sicher vermerkt... Also wenn sie bei meiner Einreise im PC nachschauen, dann haben sie mich. Aber, als ich letztes Mal in SSA eingereist bin, da hat niemand in den PC geschaut, sondern nur schnell einen Stempel gemacht. Ebenfalls so war es in SP. Anders in Recife, wo sie im PC nachgeschaut haben.

                      Sorry für den vielen Text, aber mir gehts nur darum ob ichs wagen soll oder nicht...

                      Danke für eure Meinung! )

                      Estellinha

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.370  
                      Beiträge: 179.400  
                      Mitglieder: 12.219  
                      Aktive Mitglieder: 69
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Abel Grant.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      387 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 383.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X