Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zur Namensgebung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frage zur Namensgebung

    #Ad

    Kommentar

      Oi galera,

      da ich im hiesigen Konsulat bis auf weiteres keine endgültige Antwort erwarten kann, versuch ich es einfach mal hier.
      Anfang Januar bekommt meine brasilianische Frau ein Mädchen.
      Auf Wunsch der brasilianischen Familia soll sie, so wie hier üblich, 2 Nachnamen bekommen.
      Ist es möglich den ersten der beiden Nachnamen bei Registrierung in D "wegfallen" zulassen?
      sigpic
    • #2

      Gegenfrage

      Oi Jarbas,
      ist es in DE überhaupt möglich, den Doppelnamen der Eltern auf die Kinder zu übertragen ????

      " Müller-Schmidt " heiratet " Meier-Schultze ", heisst das Kind dann " Müller-Schmidt-Meier-Schultze " ???????

      Soweit ich das neue Namensrecht kenne, ist es möglich, dass jeder Ehepartner seinen Namen behalten kann, aber für den Nachwuchs muss sich für EIN Namen entschieden werden. Ist im Freundeskreis so gewesen, ok, das Kind wurde auch in DE " gemacht "

      tchau e feliz ano novo
      Uwe

      Kommentar

      • #3

        Jetzt mit Beispiel

        Oi,

        noch mal mit Beispiel:

        Ich: "Fritz Müller" aus D.
        Meine Frau: "Lisa Perreira Müller" aus BR.
        Erstes Kind aus gemeinsamer Ehe: "Fritzen Müller" in D geboren und in beiden Ländern so registriert.
        Zweites Kind: "Lischen Perreira Müller", in BR geboren und unter diesem Namen registriert.
        Darf "Lischen Perreira Müller" in D als "Lischen Müller" regestriert werden??????

        Sacaram????

        Feliz ano novo!!!!
        sigpic

        Kommentar

        • #4

          soweit ich weiß geht folgendes:

          "Müller-Schmidt" heiratet "Meier-Schultze" und beide behalten ihre Namen.
          das Kind kann "Müller-Schmidt" oder "Meier-Schultze" heißen. Die Eltern entscheiden sich für einen Familiennamen, dass auf die Kinder übertragen wird. Ich habe da mal nachgefragt, da ich selbst 2 Nachnamen habe.

          Es ist nicht möglich ein Mix aus beiden Nachnamen zu machen und diese dann als Familiennamen, sprich als Nachnamen der Kinder oder nur eines Ehegattenm wie in Braislien üblich zu verwenden.
          Ob man aber bei der Hochzeit und bei Registrierung der Kinder auf einem ausländischen Gesetzt erfolgreich zurückgreifen kann, weiß ich nicht.

          Kommentar

          • #5

            Ich muß dich berichtigen,mir wurde auf dem Standesamt die Möglichkeit genannt,einen Mix aus meinem deutschen Namen und den beiden brasilianischen Namen meines Mannes zu machen.Wir hätten dann "brasilianisches" Namensrecht wählen müssen.In dessen Folge hätte ich diesen wilden Namensmix getragen und mein Mann seine bisherigen Namen behalten.Da es sich in unserem Falle holperig angehört hätte,habe ich meinen bisherigen deutschen Nachnamen abgelegt und beide Nachnamen meines Mannes angenommen(ohne Bindestrich!!!).Das ist dann eben "deutsches" Namensrecht.
            So gibt es auch keine Probleme,wie der Nachwuchs mal heißen sollte,da wir beide identische Nachnamen haben.
            Conny

            Kommentar

            • #6

              Re: Frage zur Namensgebung

              Zitat von Jarbas
              Oi galera,

              Auf Wunsch der brasilianischen Familia soll sie, so wie hier üblich, 2 Nachnamen bekommen.
              Was heißt hier üblich? Bei Deiner Familie oder in Brasilien? Wäre mir neu, dass es im Land üblich ist.

              Lobomau

              Kommentar

              • #7

                Re: Gegenfrage

                Soweit ich das neue Namensrecht kenne, ist es möglich, dass jeder Ehepartner seinen Namen behalten kann, aber für den Nachwuchs muss sich für EIN Namen entschieden werden. Ist im Freundeskreis so gewesen, ok, das Kind wurde auch in DE " gemacht "


                Ob das Kind in Deutschland gezeugt wurde, keine Ahnung, aber so ist es auch bei mir im Freundeskreis. Ist ja auch besser für die Kinder, wer möchte den schon Kleemann-Eiermann-Stirnemann heißen ?

                Etrusca

                Kommentar

                • #8

                  meine frau heisst mit nachname silva costa schinke , ich selber heisse
                  mit nachname schinke ( heirat in natal / brasilien ) . sollten wir in deutschland ein kind kriegen , würde es auch schinke heissen - lt auskunft des standesamtes in wuppertal .
                  in brasilien zur welt gekommen heisst das kind dann silva costa schinke .
                  der standesbeamte in wuppertal bat mich , ein mögliches kind in deutschland
                  zur welt kommen zu lassen .
                  ich werde ihm höchstwahrscheinlich nicht den gefallen tun ......


                  buggyman

                  und in ferner zukunft lernt er / sie eine müller- luedenscheid kennen ........

                  Kommentar

                  • #9

                    Moin.
                    Meine Frau hiess Perreira-Barros und ich Thiessen.
                    Nach Auskunft des Standesamtes hätte Sie Perreira-Barros Thiessen als Doppelname wählen können. Ihr alter Name ist kein Doppelnahem sondern nur einer weil er ihr Geburtsname ist.
                    Das war uns zu lang, wir heissen heute beide Thiessen.
                    Unser Kinder haben beide den Nachnamen Barros-Thiessen.
                    In Deutschland geboren und hier eingetragen.

                    Christian
                    Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
                    Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

                    Kommentar

                    • #10

                      Letzter Versuch

                      Oi,

                      danke für die rege Teilnahme.
                      Irgendwie kommt meine Frage nicht rüber.
                      Letzter Versuch(versprochen!):
                      Kein man die, aus einer deutsch-brasilianischen Mischehe, in BR geborene und dort(BR) registrierte "Lisa Perreira Müller"
                      in D als "Lisa Müller" registrieren lassen?

                      Jarbas aus Brasília Teimosa
                      sigpic

                      Kommentar

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.371  
                      Beiträge: 179.434  
                      Mitglieder: 12.219  
                      Aktive Mitglieder: 68
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Abel Grant.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      335 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 335.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      Lädt...
                      X