Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Namensrecht brasilianisches Kind in Deutschland

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Namensrecht brasilianisches Kind in Deutschland

    #Ad

    Kommentar

      Hallo Leute,
      zuerst einmal wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr 2005 !
      ..und dann hätte ich mal wieder eine Frage:
      - nach deutschem Recht kann man für ein Kind den Nachnamen auswählen, aus Namen des Vaters oder der Mutter

      Gilt das auch für ein brasilianisches Kind ?
      - muss der andere Elternteil in Brasil dann zustimmen ?

      Gruss brasilmen Thomas
      Gruss brasilmen Thomas
      www.brasilmen.de

    • #2
      Hi Thomas,

      kommt mir so bekannt vor deine Frage. :lol:
      Klärt dieser thread es denn nicht?:

      http://www.brasil-web.de/phpBB2/viewtopic.php?t=5001

      Jarbas aus Brasília Teimosa
      sigpic

      Kommentar


      • #3
        neee....

        Hallo Jarbas,
        hatte ich gesehen... :lol: :lol:
        Also wie jetzt ????
        Wir melden was wir möchten hier in Deutschland ?? und dann ???
        Gruss brasilmen Thomas
        www.brasilmen.de

        Kommentar


        • #4
          Zusatzinfo !

          Das Kind stammt nicht aus der Ehe, sondern existiert schon !
          Gruss brasilmen Thomas
          www.brasilmen.de

          Kommentar


          • #5
            Hi Thomas,

            da ich dich zwischenzeitlich kennenlernen durfte und dadurch deine neuen familiären Umstände kenne, war ich über deinen
            Eingangs-thread etwas verblüfft. Ich dachte es wäre was unterwegs und habe deßwegen auf den anderen thread verwiesen.
            Wollte dir schon eine PN schicken. Aber da deine Frage den ein oder anderen betreffen könnte oder schon betroffen hat,
            faße ich mal rein hypothetisch zusammen.
            Deutsch-brasilianische, in D geschlossen, Ehe.
            Brasilianischer Partner bringt Kind mit in die Ehe.
            So weit so gut.
            Aber warum soll Kind einen anderen Namen bekommen?
            Wurde es adoptiert und soll es den Namen des Adoptivvaters tragen?
            Soll es eingebürgert werden?
            In deinem 2.posting schreibst du von "melden". Kann man dafür einen anderen Namen angeben?

            Ein verwirrter Jarbas aus Brasília Teimosa
            sigpic

            Kommentar


            • #6
              Hallo,
              ich habe eine Frage ,sicher kann mir einer von euch weiterhelfen.
              Also,mein Mann(Brasilianer ) und ich bekommen im Sommer ein Kind (Ja!!!jippie!!).Wegen des Namens gibt es keine Probleme,denn wir haben beide den selben bras.Nachnamen.Soweit,so gut.
              Wir möchten aber gerne die geburt in Brasilien registrieren lassen,da wir vorhaben ,in ca.zwei Jahren dorthin auszuwandern.
              Frage:Wo lässt man die Geburt für Brasilien hier in D registrieren?Auf dem Konsulat?Persönlich?Gibt es Fristen?
              Ich weiß,es ist ja noch ein bißchen Zeit....aber man kann ja schonmal nachfragen.
              Gruß von Conny

              Kommentar


              • #7
                Melden ????

                Hallo Jarbas,
                ich habe von meiner Stadt die Information, das man eine Namensänderung durchführen kann, heißt also eine "Ummeldung", und zwar OHNE ADOPTION. Gilt das auch für eine brasilianische Staatasangehörige ???

                Hoffe die Verwirrung ist jetzt komplett !

                Gruss brasilmen Thomas
                Gruss brasilmen Thomas
                www.brasilmen.de

                Kommentar


                • #8
                  Moin,
                  Ja das ist in Deutschland möglich.
                  Kostet einiges, nach Aufwand und nicht nach Gebührenordnung.
                  Und es kann zu Komplikationen in Brasilien führen, weil es dort so etwas nicht gibt.

                  Ich habe mal in der Botschaft in Berlin eine Frau getroffen da lief das wie folgt:
                  Sie heiratet einen Brasilianer.
                  Sie haben 2 Kinder
                  Sie trennen sich, er geht zurück nach Brasilien
                  Sie bleiben verheiratet.
                  Die Kinder werden in der Schule geärgert wegen ihres Namens.
                  Sie lässt für sich und die Kinder eine Namensänderung auf ihren Mädchennamen machen
                  Ihr (immer noch) Ehemann lernt eine andere Frau kennen
                  Er möchte die Scheidung um neu zu heiraten
                  Die beiden werden in Deutschland geschieden.

                  3 Jahre später weigern sich die Brasilianischen Behörden immer noch die Scheidung anzuerkennen. Der Grund: Die Namensänderung der Frau.


                  Weitere Möglichkeiten:
                  Einen Adoption.

                  Das führen des Familiennamens ohne formale Namensänderung.
                  Ich kenn eine Pflegekind das den Namen seiner Pflegefamilien führt. Das heisst es unter dem Namen in der Schule angemeldet und die Zeugnisse werden auf diesen Namen ausgestellt u.s.w.
                  Nur Personenstandsurkunden und sein Brasilianischer Pass lauten noch auf den alten Namen.
                  (Der Fall ist aber komplizierter) Wenn gewünscht kann ich mal genau fragen wie die das gemacht haben.

                  Christian
                  Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
                  Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

                  Kommentar


                  • #9
                    Zitat von brasilman
                    Hoffe die Verwirrung ist jetzt komplett !
                    Bei mir schon.
                    Aber andere habens begriffen und weiterhelfen können. :wink:

                    Jarbas aus Brasília Teimosa
                    sigpic

                    Kommentar


                    • #10
                      Hi Conny

                      erstmal Glückwunsch.
                      Du mußt das Kind hier im Consulat/Botschaft registrieren lassen. Das bringt zwar nichts, aber du bekommst einen Zettel und damit (und die anderen Dokumente natürlich auch) muß du die tatsächliche Registrierung in Brasilien vor Ort nochmals durchführen.
                      Klingt zwar unglaublich, dass du dein Kind 2x bei den rbas. Behörden registrieren mußt, ist aber so...da fragt man sich wozu die Botschaft da sei...

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.721  
                      Beiträge: 183.745  
                      Mitglieder: 12.511  
                      Aktive Mitglieder: 38
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Karlos8.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      324 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 320.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X