.

Ankündigung

Einklappen

Ankündigung

Moin,
für mich wir es Zeit mit dem Betrieb des Forums aufzuhören.

Mehr Informationen: Alles hat ein Ende

>> Ab sofort sind keine neuen Registrierungen mehr möglich.
>> Am 30. Januar werde ich die Möglichkeit neue Themen zu starten sperren.
>> Ab 13. Februar wird es dann nicht mehr möglich sein zu antworten.

Gruß
Christian
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Krankenversicherung für Kind

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • maro
    antwortet
    Es gibt neuigkeiten von meinem Versicherungsvertreter.
    Da sich der Zuschuss vom AG nach dem Sozialversicherungsbuch richtet, gibts für ein im Ausland lebendes Kind auch keinen Zuschuss mehr. Meine Versicherung würde sie zwar weiterversichern, auch in Brasilien aber nur gegen 50% Zuschlag.
    Da schliesse ich lieber ne gute KV für sie in Brasilien ab.
    Grüße
    Maro

    Einen Kommentar schreiben:


  • sfio
    antwortet
    Hallo!
    Habe meine Tochter damals in Deutschland weiterversichert, obwohl sie in Brasilien mit meiner Frau versichert war. Zwar musste ich dann die Versicherung zu 100% selbst bezahlen und der Versicherungsschutz galt nicht für Behandlungen in Brasilien (Versicherungsbedingung), aber im Notfall wäre die Versorgung in Deutschland gewährleistet gewesen.
    Du musst also nachfragen, ob die Versicherung auch dann bezahlt (Aufwendungen in Brasilien oder in Deutschland), wenn das Kind seinen ständigen Aufenthalt in Brasilien hat. Sonst hat eine Weiterversicherung keinen Sinn.
    Den Versicherungsvertrag für die Tochter aber nicht kündigen, sondern nur Ruhen lassen!! (Risikoprüfung bei Neuversicherung, eventuell Risikozuschlag)
    Gruss
    Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Jarbas
    antwortet
    oi maro,

    ich würde auf jeden Fall auf eine brasilianische KV umsteigen. Nicht weil diese besser sind, sondern einfach weil
    diese von den brasilianischen Ärzten und Krankenhäuser leichter akzeptiert werden.
    Was nützt die beste Versicherung, wenn ein Arzt oder Krankenhaus das, bzw. den "convénio" nicht anerkennt.

    Jarbas aus Brasília Teimosa.

    Einen Kommentar schreiben:


  • maro
    antwortet
    Hallo Brasilmen,
    ich liege über der Beitragsbemessungsgrenze und darf mich deshalb priv. versichern. Als meine Tochter zu mir zog habe ich sie auch bei meiner priv. Versicherung angemeldet. Der AG zahlt die hälfte der Beiträge. Ich möchte nur wissen ob ich jetzt verpflichtet bin meinem AG mizuteilen das meine Tochter wieder in BR lebt und er deswegen keinen Zuschuss mehr
    zu ihrer Versicherung bezahlen muss oder ob ich das ganze so weiterlaufen lassen kann.
    Falls er keinen Zuschuss mehr zahlen müsste würde ich sie natürlich aus der privaten KV herausnehmen und eine entsprechende KV in Brasilien für sie abschliessen.
    Grüße
    Maro

    Einen Kommentar schreiben:


  • brasilmen
    antwortet
    Schutz / AG ...

    Hallo Maro,
    als Angestellter bist du GESETZLICH Krankenversichert, ausser du bist privat versichert, da du entsprechend viel verdienst.
    Heißt auch, dass der Schutz für den kleinen bei dauerhaften Aufenthalt in Brasilien nicht vorhanden ist.
    Dein AG zahlt die Hälfte der Beiträge, Höhe in der gesetzl. KV unabhängig davon ob Kinder mit versichert sind (Familienversicherung), bei privat KV macht das einen deutlichen Unterschied.
    Gruss brasilmen Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • maro
    hat ein Thema erstellt Krankenversicherung für Kind.

    Krankenversicherung für Kind

    Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen?
    Folgende Situation: Meine Tochter hat die letzten 2 1/2 Jahre bei mir in D
    gelebt. Ich habe sie mit mir zusammen privat Krankenversichert. Vor kurzem ist sie zurück nach Brasilien zu ihrer Mutter gezogen, ich habe sie aber weiterhin in der Krankenversicherung gelassen um ihr einen guten Schutz bei Krankeit zu ermöglichen.
    Jetzt kommt die eigentliche Frage: Da ich Angestellt bin zahlt der AG die Hälfte der Beiträge. Muss ich meinem AG die neue Situation mitteilen und ist er dann nicht mehr verpflichtet seinen Zuschuss zu zahlen oder gilt das nur für die gesetzliche KV?
    Grüße
    Maro
Lädt...
X