Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Uebersetzungsbüro Rio

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Uebersetzungsbüro Rio

    #Ad

    Kommentar

      Hi!

      Kennt jemand ein günstiges offizielles Übersetzungbüro in Rio? Ich soll 25 Reais pro Seite zahlen. Ist ja auch okay. Für Scripte, Scheidungsurteile etc.

      Aber für solche Sachen wie Führungszeugnis, Geb. Urkunde, wo nichts anderes als Name und Adresse draufsteht find ich das ein bisserl happig, oder? Ich weiss, die meisten werden nach Seiten bezahlt und nicht nach tatsächlichem Aufwand.

      Die Bürokratie hier nimmt kein Ende....


      Bin für jede (vernünftige) Info dankbar!

      Ein frohes WE wünscht der Ursinho!
      Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

    • #2
      Happig :?: :?: :?:

      Das ist doch noch billig, habe für die Übersetzung eines rosa EU Führerscheins R$ 50,- bezahlt, genauso für die Übersetzung einer bras. Heiratsurkunde, auf der ja auch nicht gerade viel steht :!: :!: :!:

      Die Liste der vereidigten Übersetzer des Generalkonsulats in Rio de Janeiro findest Du anbei, sowie auf der HP des GK :!: :!:
      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • #3
        Bom Dia, Globeleza!

        Danke für die schnelle Antwort. Leider habe ich den Grossteil meiner Dokumente alle schon übersetzen lassen. Bleibt hoffentlich nur noch mein Führungszeugnis für die PF.
        Für ein Dokument werde ich jetzt nicht die Telefongebühren und die Zeit investieren um 2 Reais fuffzig zu sparen. Hätte ja sein können, dass jemand ad hoc einen "fairen" Übersetzer aus dem Zylinder hätte zaubern können. Werde halt Zähneknirschend die 25 $R plus die merwürdige Registrierungsgebühr blechen...

        Was ist eigentlich aus dem ominösen "Entbürokratisierungsminister" geworden? Ist er in einem Aktenschrank abgelegt worden...

        fragt sich der Ursinho, der dann noch seinen EU Kartenführerschein umwandeln muss (mal sehen was das wieder für Geduldsproben mit sich bringen wird)
        Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

        Kommentar


        • #4
          Vorsicht: Piraten!

          Für meine Aufenthaltsgenehmigung brauche ich noch eine vereidigte Übersetzung meines pol. Führungszeugnisses. Passte ja gut, dass ein Überseztungsbüro in der Nähe war. Letztes Jahr zahlten wir dort 25$R pro Seite. Ihr wisst was auf so einem Zeugnis steht:

          Name, Adresse, "keine Eintragung".

          Nun, dort beim Übersetzer riet man uns doch erst mal eine beglaubigte Kopie des Dokumentes zu machen. Ich sagte nein, da wir das Ding nur einmal brauchen werden. Nach hin und her dann doch zum vereidigten Kopierer. Man weiss ja nie. Wieder zurück.
          Meine Ursinha diskutierte mit der Übersetzerin. Alles auf portugiesisch. Ich nur 1/4 verstanden. Aber ich dachte, sie weiss ja was sie macht. Von wegen. Erstmal hat sich die Gebühr auf 32$R erhöht. Na gut, Inflation halt. Nun wollte sich aber die Tante die beiden POTUGIESISCHEN Beglaubigungsstempel auch noch mit je 32$R belohnen lassen. Für deren Übersetzung.
          Das alles bekam ich natürlich nicht so richtig mit und meine Ursinha nickte immer nur. Ich sagte dann irgendwann entnervt, dass das wohl nicht ernst sein kann, das mit den Stempeln. Aber das kam irgendwie nicht an.

          Als wir das Büro verliessen, versuchte mich meine Ursinha zu beruhigen, die Übersetzerin wolle versuchen das alles für 64$R zu machen. Konnte mich aber irgendwie nicht beruhigen.

          Und dann kam es wie es kommen muss: nach 8(!) Tagen war die "Übersetzung" fertig. 96$R.

          3 Mal tief durchgeatmet, bezahlt, nichts gesagt, nur schnell raus.

          Was lernen wir daraus?

          - Man wird auch von Deutschen im Ausland über den Tisch gezogen
          - Das Erlernen der Sprache ist unverzichtbar
          - Man lasse sich Zeit und suche nach Alternativen

          Ich jedenfalls kann nach diesem Erlebnis das Büro

          Ingeborg Knauss de Mendonça
          Rua Sete de Setembro 67, Sala 702 Centro
          Rio de Janeiro

          nicht weiter empfehlen. Zum Glück gibts ja noch andere, die ich abklappern kann in der Zukunft, dank Globelezas Posting. Ob die besser sind? Keine Ahnung. Aber lieber 4 Piraten etwas $R geben als einem Piraten alles.

          Nun werde ich es dem Neto gleichtun und den Tag genießen.
          Abraços vom Ursinho
          Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

          Kommentar


          • #5
            Hi Leute....

            Eine A4 Seite von einem offiziellen Uebersetzer finde ich nicht teuer... Ist sogar ein relativ guter Preis....

            Aber das ist ja harter Stoff der dem Ursinho da mit diesem Uebersetzungsbuero passiert ist....

            Hier in Fortaleza beim Sr. Benicio werden Uebersetzungen auch um 25 Real pro A4 Seite gemacht... Wenn so wie bei einem pol. Fuehrungszeugnis wenig drauf steht, dann gibts einen Sonderpreis.... Fuers Fuehrerschein uebersetzen hatte ich dort R$ 20 bezahlt...

            Liebe Gruesse aus Canoa Quebrada....

            Mani

            www.pousadavialactea.com

            Kommentar


            • #6
              Re: Vorsicht: Piraten!

              Zitat von Ursinho4711
              Für meine Aufenthaltsgenehmigung brauche ich noch eine vereidigte Übersetzung meines pol. Führungszeugnisses. Passte ja gut, dass ein Überseztungsbüro in der Nähe war. Letztes Jahr zahlten wir dort 25$R pro Seite. Ihr wisst was auf so einem Zeugnis steht:

              Name, Adresse, "keine Eintragung".
              "keine EIntragung" ? Es soll Leute geben, bei denen hat das Fuehrungszeugnis mehrere Seiten! :lol: :lol: :lol:


              Gruss Yens

              Kommentar


              • #7
                @Ursinho4711
                Schon fertig, die Übersetzung von Deinem Kartenführerschein?

                Gruss
                Thomas

                Kommentar


                • #8
                  Hallo Thomas!

                  Nee, noch nicht. Dieses Mal werde ich die Sache auch anders angehen. Habe ja noch ein bisserl Zeit und kann noch mit meinem Euro-Führerschein als Touri fahren.
                  Ich hab von vielen von Euch wertvolle Infos zusammengetragen, dafür ein dickes Obrigado!
                  Zum Glück stehe ich damit nicht unter Zeitdruck und kann vorher Preise sondieren bzw. aushandeln. 96$R werde ich nicht nochmal für nen 3 Zeiler löhnen...
                  Sag ich jetzt einfach mal so. Kommt bestimmt wieder anders ;-)
                  Aber dann werde ich an Neto denken und sagen: "Was soll`s, dafür bist Du in Brasilien!"

                  Abraços vom
                  Ursinho
                  Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                  Kommentar


                  • #9
                    Hi Ursinho,

                    habe ebenfalls schon eher bedenkliche Erfahrungen mit Übersetzungsbüros gemacht.

                    Mir wurde im Februar ebenfalls ein Preis von 32 Reais pro Seite genannt, der angeblich auch allgmeine Norm ist. Soll heißen, jedes Übersetzungsbüro in Rio verlangt das anscheinend. Ich hatte mir dort einen Vertrag übersetzen lassen. 1 Seite - *nicht* eng beschrieben. Der Witz ist aber, dass die Übersetzungsbüro Normseiten verwenden. Etwa
                    oben: 3,5 cm
                    rechts: 3,8 cm
                    links: 3,8 cm
                    unten: 4,1 cm

                    Dadurch wurden aus der einen Seite Vorlage 3(!) Seiten Übersetzung = 96 Reais.

                    Heute war ich zwecks Info wieder dort. Nun kostet die Seite schon 37 Reais... Ich hätte das Dokument allerdings verdammt dringend gebraucht, schon am nächsten Tag. das ist "urgentissimo". 4 Seiten hätten so über 500(!) Reais gekostet. Ok, ganz so dringend ists auch wieder nicht. Also fragte ich noch von Do. bis Montag, was das denn kostet. Das ist dann nur mehr "urgente", allerdings für 4 Seiten immer noch über 400 Seiten. Da habe ich nicht mal zu verhandeln begonnen und bin gegangen.

                    Es handelt sich dabei übrigens um:
                    DA SILVA Adolpho JoseRua Santa Luzia 799, sala 40120030-040 Rio de Janeiro/CentroTel./Fax: 2240-9271

                    Ich brauche es halt leider wirklich dringend, werde mich morgen aber noch an eine Alternative wenden, die ich schon im Herbst letzten Jahres mal aufgesucht habe. Ich hoffe, dass dort wenigstens der Dringelichkeitszuschlag geringer ist.

                    Kommentar


                    • #10
                      Bevor hier wieder andere die Beiträge löschen, mache ich es lieber selbst.

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.685  
                      Beiträge: 183.480  
                      Mitglieder: 12.479  
                      Aktive Mitglieder: 30
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, valjko.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      250 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 248.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X