.

Ankündigung

Einklappen

Ankündigung

Moin,
für mich wir es Zeit mit dem Betrieb des Forums aufzuhören.

Mehr Informationen: Alles hat ein Ende

>> Ab sofort sind keine neuen Registrierungen mehr möglich.
>> Am 30. Januar werde ich die Möglichkeit neue Themen zu starten sperren.
>> Ab 13. Februar wird es dann nicht mehr möglich sein zu antworten.

Gruß
Christian
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Führerschein in brasilien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Führerschein in brasilien

    Hallo,

    will für 3 Wochen nach Brasilien in den Nordosten. Wollen ein Auto mieten!! Hier meine Frage: Wird der Internationale
    Führerschein unbedingt benötigt? In Portogisisch soll wohl auf dem Internationalen Schein nichts vermerkt sein. Und Englisch können die Wenigsten! Habe zur Zeit nur den Vorgängerschein( Rosarote Papierausführung) von der jetzt gängigen Plastikkarte. Danke.

    gruß

    Fendoc

    #2
    Habe dein zweiten Post wegen doppeltem Inhalt gelöscht.

    Hier wurde schon oft darüber diskutiert.
    Ich habe ich Salvador kein internationalen Führerschein gebraucht, habe mit meinem deut. Schein ein Auto gemietet und kam sogar in einer Kontrolle, nix passiert. In den Papieren war sogar ein §-Auszug, wo drin stand, dass Touristen mit einem ausländischen Führerschein ein Auto in BR fahren dürfen.
    Aber das ist meine Erfahrung gewesen.

    Kommentar


      #3
      Internationalen Führerschein

      Auf dem internationalen Führerschein sind sowohl (ich denke, weil auch europäische Sprache) Portugiesisch als auch Spanisch (sicher) vertreten, was auch ausreicht.

      Wie Paula schon sagt, das sind persönliche Erfahrungen, die ganz unterschiedlich sein können. Ich wurde noch nie kontrolliert, aber Freunde brauchten mal den internationalen Führerschein und mal nicht.

      Besser, falls du viel fahren willst, solltest du dir den internationalen Führerschein holen, was bestimmt billiger ist, als wenn man mal vom Polizisten "aufgehalten" wird (kann viel teurer werden!).

      Kommentar


        #4
        Auf dem internationalen Führerschein sind sowohl (ich denke, weil auch europäische Sprache) Portugiesisch als auch Spanisch (sicher) vertreten,
        Falsch und richtig.

        Internationaler Führerschein, ausgestellt in Bremen November 2003, hat folgende Sprachen.
        - deutsch
        - englisch
        - russisch (in kyrillisch)
        - spanisch
        - französisch

        Abraços
        Ursinho
        Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

        Kommentar


          #5
          Zitat von Ursinho4711
          Auf dem internationalen Führerschein sind sowohl (ich denke, weil auch europäische Sprache) Portugiesisch als auch Spanisch (sicher) vertreten,
          Falsch und richtig.

          Internationaler Führerschein, ausgestellt in Bremen November 2003, hat folgende Sprachen.
          - deutsch
          - englisch
          - russisch (in kyrillisch)
          - spanisch
          - französisch

          Abraços
          Ursinho
          Stimmt!

          Von daher ist es egal ob Du einen intl. FS besorgst (geht jetzt NUR noch in Verbindung mit dem EU-Karten FS) oder mit dem dt. FS in BRA unterwegs bist, denn für beide Musst Du Dir in BRA eine Übersetzung ins Porugiesiesche (ca. R$ 50,-) bei einem vereidigten ÜBersetzer (Tradutor juramentado) besorgen und diese dann bei der Verkehrsbehörde (DETRAN) abstempeln lassen. Damit bist DU dann bei Verkehrskontrollen auf der sicheren Seite.

          Was natürlich NICHT bedeutet, das auch dies für Autovermietungen ausreicht. Aber wenn einer unbedingt auf einen intl. FS bestehen sollte, geh einfach zum nächsten, in BRA gibt es Autovermietungen wie Sand am Meer, da wirst Du sicher einen finden dem es egal was für´n FS Du hast, bzw. ob Du überhaupt einen hast. :twisted:

          Kommentar


            #6
            Die Verkehrpolizisten hier in BR wissen doch gar nicht den Unterschied zwischen einem deutschen, einem europäischen oder einem internationalen Führerschein. Bei dem europäischen in Plastikformat
            gucken se doof, beissen mal rein, und meinen es wäre eine Kreditkarte.
            Irgendwie versuchen Sie Dir wenn sie Dich anhalten immer abzuzocken.
            Willst Du nichts bezahlen, dann nehmen sie Dir die Karre ab.
            Normal dürftest Du aber als Tourist mit Deinem europäischen hier fahren,
            besser noch mit dem internationalen.
            Sobald Du Deine ständige Aufenthaltsgenehmigung hast, musst Du Dir
            einen brasilianischen ausstellen lassen. Beglaubigte Uebersetzung, und
            dann der Weg zu DETRAN.
            Manchmal hat man auch Glück, und um sich nicht zu blamieren, weil sie
            die Plastikkarten-führerscheinen nicht kennen, lassen sie Dich einfach weiterfahren.

            Kommentar


              #7
              Moin,
              Eigentlich darfst du als Tourist (bis zu 3 oder 4 Wochen) mit deinem Deutschen fahren.
              Ich bin letztes Jahr 2 Mal kontrolliert worden.
              Beim ersten Mal keinen Probleme.
              Beim 2. Mal war der Polizist der Meinung er müsste übersetzt sein.
              Ich widersprach und er hole seinen Chef.
              Der holte das Gesetzbuch raus um mir zu zeigen wo steht das sein Kollege Recht hat.
              Nach 20 min suchen durfte ich weiterfahren.
              Alle Polizisten waren sehr nett, kostete halt Zeit.

              Wenn du öfter in Brasilien bist würde ich empfehlen die neue Karte übersetzten und beglaubigen zu lassen.
              Die ist ja ewig gültig und man geht Nachfragen aus dem Weg.

              Auch in den USA kommt es gerne mal zu Wartezeiten da ein ige Polizisten sich nicht vorstellen können dass der deutsche Führerschein kein „Ablaufdatum“ hat.

              Christian

              Kommentar


                #8
                Eins ist sicher, der internationale Führerschein wird manchmal gefordert und mal ist es egal und der europäische wird einfach akzeptiert.
                Es hängt bestimmt damit zusammen, wo man gerade unterwegs ist und es hängt wohl auch damit zusammen, wie die Polizisten gebildet sind und wie sie in dem Moment gerade drauf sind.

                Übrigens, braucht man in Brasilien keine Übersetzung für SPANISCH (eine Sprache des internationalen Führerscheins), da sehr viele Worte gleich sind bzw. den gleichen Wordstamm haben.
                Ich treffe mich oft mit Latinos, wo die dortigen Brasilianer überhaupt kein Problem mit den spanischsprechenden anderen Südamerikanern haben und umgekehrt!!

                Kommentar


                  #9
                  Oi Hans1000!

                  Dann man viel Glück mit Deinem Gottvertrauen:

                  Übrigens, braucht man in Brasilien keine Übersetzung für SPANISCH (eine Sprache des internationalen Führerscheins), da sehr viele Worte gleich sind bzw. den gleichen Wordstamm haben.
                  ...wenn man selbst für Dokumente in Portugiesisch (z.B. internationale Geburtsurkunde) eine Übersetzung ins Portugiesische braucht...

                  Fice com Deus
                  Ursinho
                  Rio de Janeiro ist eine Drecksstadt...

                  Kommentar


                    #10
                    Führerschein in Brasil

                    Ola Jente, habe da andere Erfahrungen von einem Deutschen, der seit 15 Jahren im Nordosten lebt. Der internationale Führerschein gilt in Brasil überhaupt nicht - was 95 % der Policia allerdings selbst nicht wissen! Als Tourist darf man mit dem deutschen Führerschein fahren. Hat man bereits die Permanencia, sollte man den bras. Führerschein haben (früher oder später). Ich lebe seit 10 Monaten hier, habe ein eigenes Auto und wurde bereits 3 x kontrolliert. Den bras. Führerschein habe ich beantragt, aber noch nicht erhalten. Bei der Kontrolle waren die Fahrzeugpapiere das wichtigste. Ein Polizist hat meine Aufenthaltserlaubnis kontrolliert. Weil ich bereits die Permanencia habe, gab's keinerlei Probleme. Die Policia wollte von mir nichts 'abzhocken' (kommt aber vor!!) und war freundlich. Man sollte allerdings das Auto mit festen Schuhen, also nicht mit offenen Sandalen fahren, das ist hier Vorschrift. Wird man mit offenen Latschen erwischt, helfen 10 oder 20 Reais...

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X