Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

behördengänge

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    behördengänge

    #Ad

    Kommentar

      hi leute !
      meine freundin und mein sohn leben in manaus . ich habe vor ende des jahres nach brasilien auszureisen . ich weiß das es auf grund der familiensammenführung warscheinlich keine probleme für eine daueraufenthaltsgenehmigung gibt . meine frage ? welche dokumente benötige ich in deutschland zur antragstellung in meiner situation und muß jedes dokument übersetzt und beglaubigt sein , wie hoch sind die kosten der gesamten behördengänge in deutschland und was ist anschließend in brasilien zu erledigen ? wer kann mir helfen ?
      ciao ronny !
    • #2

      Arbeitsgenehmigung

      Deine Frage geht nicht in Richtung Arbeitsgenehmigung!?
      Das ist aber in Brasilien ganz anders, dort kann es länger als ein Jahr dauern, bist du sie hast!

      Wenn Leute nach Brasilien auswandern wollen, rate ich immer, die notwendige Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitsgenehmigung hier in Deutschland beim zuständigen brasilianischen Konsulat zu beantragen, dort geht es viel schnellerer und du hast während der Zeit Geld, was du wahrscheinlich hier verdienst.

      Dies ist nicht nur meine Meinung, die der anderen findest mit Hilfe der "Suchfunktion" oder sehe dir mehr Beiträge hier bei den "Behördengängen" an.

      Viel Glück!

      Hans

      Kommentar

      • #3

        Hallo Ronny,

        am besten Du setzt Dich mit der bras. Botschaft ( www.brasilianische-botschaft.de ) in Verbindung, bzw. mit dem für Deinen Wohnsitz zuständigen Konsulat.

        Bin mir nicht ganz sicher ob in Deinem Fall (nicht verheiratet) überhaupt ein Antrag auf eine PERMANÊNCIA aufgrund von Familienzusammenführung gestellt werden kann, oder ob dies nur in Brasilien möglich ist.
        Habe bisher nur von Ehegatten gehört das die in Deutschland problemlos die PERMANÊNCIA beantragen können. Das läuft dann innerhalb weniger Wochen über die Bühne. Sobald das Visum in den Pass gestempelt wurde hast Du eine Frist von 3 Monaten um nach BRA einzureisen und nach der Einreise musst Du Dich innerhalb von 3 Wochen bei der POLÍCIA FEDERAL melden, damit das Visum anerkannt wird, ausserdem musst DU Dich dort registrieren lassen und die CIE (Perso f. Ausländer) beantragen.

        Natürlich müssen alle Dokumente die auf Deutsch ausgestellt sind von einem vereidugten Übersetzer der beim Konsulat/Botschaft registriert ist übersetzt werden, damit sie vom Konsulat anerkannt werden.
        Solltest Du den Antrag nur in BRA selbst stellen können, müssen die Dokumente nach der Übersetzung noch von der bras. Botschaft/Konsulat legalisiert (beglaubigt) werden, damit sie in BRA anerkannt werden :!:

        Viel Glück :!:

        Kommentar

        Brasilien Forum Statistiken

        Einklappen


        Hallo Gast,
        Du hast Fragen?
        Wir haben die Antworten!
        >> Registrieren <<
        und mitmachen.

        Themen: 24.373  
        Beiträge: 179.457  
        Mitglieder: 12.220  
        Aktive Mitglieder: 66
        Willkommen an unser neuestes Mitglied, Dassprachchamaeleon.

        P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

        Online-Benutzer

        Einklappen

        357 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 4, Gäste: 353.

        Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

        Lädt...
        X