Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

deutsches Scheidungsurteil

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • deutsches Scheidungsurteil

    #Ad

    Kommentar

      Hallo Brasilienkenner,
      mich würde mal folgendes interessieren. Ich bin 2 mal geschieden (jeweils mit einer Deutschen - bin selbst Deutscher). Nun heirate ich das letzte mal, hoffe ich ja nunmal. Meine zukünftige ist Brasileira, war nie verheiratet und alle Papiere sind in Ordnung, demnächst werden wir in Deutschland heiraten innerhalb von 30 Tagen, da der Rückflug bereits gebucht ist. Laut Standesamt in Brasil braucht sie auch kein Visum und dem Deutschen Standesamt habe ich es auch Glaubhaft machen können, da wir ja die beiden Flugtickets vorlegen können.
      Nun zu meiner Frage: Wenn wir in Brasil an unserem zukünftigen Heimatort sind wollen wir mit übersetzter und beglaubigter Heiratsurkunde diese Ehe im carorio eintragen lassen. Muß ich die beiden Scheidungsurteile auch mit vorlegen (übersetzt und legalisiert?)?
      Oder genügt die in Deutschland ausgestellte Heiratsurkunde, betrifft auch die Aufenthaltsgenehmigung auf Dauer für mich (wir haben eine feste Adresse in Brasil) und auch für die Beantragung eines brasilianischen Passes.

      Vielleicht hat jemand Erfahrung damit.

      Gruesse
      Leozinho

    • #2
      @Leozinho,

      da bi ich mal gespannt ob Deine Heirat innerhalb 4 Wochen über die Bühne geht.
      Mir sagte man,dass alleine die Bearbeitung vor dem Oberlandesgericht ca. 4 Wochen dauert.

      Hast Du besondere Beziehungen, oder was macht Dich so sicher?

      Gruß Wolfgang

      P.S. Deine anderen Fragen bezüglich der Scheidungdspapiere interessieren mich auch, da ich das selbe vor habe.

      Kommentar


      • #3
        Zitat von Leozinho
        Hallo Brasilienkenner,
        mich würde mal folgendes interessieren. Ich bin 2 mal geschieden (jeweils mit einer Deutschen - bin selbst Deutscher). Nun heirate ich das letzte mal, hoffe ich ja nunmal. Meine zukünftige ist Brasileira, war nie verheiratet und alle Papiere sind in Ordnung, demnächst werden wir in Deutschland heiraten innerhalb von 30 Tagen, da der Rückflug bereits gebucht ist. Laut Standesamt in Brasil braucht sie auch kein Visum und dem Deutschen Standesamt habe ich es auch Glaubhaft machen können, da wir ja die beiden Flugtickets vorlegen können.
        Nun zu meiner Frage: Wenn wir in Brasil an unserem zukünftigen Heimatort sind wollen wir mit übersetzter und beglaubigter Heiratsurkunde diese Ehe im carorio eintragen lassen. Muß ich die beiden Scheidungsurteile auch mit vorlegen (übersetzt und legalisiert?)?
        Oder genügt die in Deutschland ausgestellte Heiratsurkunde, betrifft auch die Aufenthaltsgenehmigung auf Dauer für mich (wir haben eine feste Adresse in Brasil) und auch für die Beantragung eines brasilianischen Passes.

        Vielleicht hat jemand Erfahrung damit.

        Gruesse
        Leozinho
        Hallo Leozinho,

        könntest Du Deinen Beitrag nochmal neu formulieren? Irgendwie geht´s da drunter und drüber, bzw. Du wirfst da ganz verschiedene Sachen in einen Topf, so das man gar nicht versteht was Du wissen willst.

        Zum Beispiel:

        Zitat von Leozinho
        Laut Standesamt in Brasil braucht sie auch kein Visum
        Was hat das Stadesamt in Brasilien mit einer Eheschliessung in Deutschland zu tun ????

        Zitat von Leozinho
        betrifft auch die Aufenthaltsgenehmigung auf Dauer für mich (wir haben eine feste Adresse in Brasil) und auch für die Beantragung eines brasilianischen Passes.
        Um nachher in Brasilien die Aufenthaltsgenehmigung (PERMANÊNCIA) für Dich beantragen zu können, ist natürlich ein fester Wohnsitz in BRA notwendig!!! Allerdings interessiert die PF nicht ob Du vorher schon mal verheiratet warst. Und was ist das mit dem brasilianischen Pass ??? Wer will einen bras. Pass beantragen? Du? Solange Du Dich nicht einbürgern lässt (was zur Folge hat das Du die dt. Staatsangehörigkeit verlierst) kannst Du auch keine bras. Pass beantragen. Einbürgerung ist ein ganz anderes Thema und hat nichts mit heiraten und Permanência zu tun. Denn Du wirst nicht automatisch bras. Staatsbürger nur weil Du eine Brasilianerin heiratest und dann in BRA lebst.

        Also, alles in Allem etwas konfus, wenn Du Dein Anliegen etwas klarer formulieren könntest, dann kann man DIr auch leichter weiter helfen.

        Kommentar


        • #4
          Hallo Leozinho.

          Da ich vor wenigen Tagen meine Namorada geheiratet habe einige Erfahrungen:

          Bei der Anmeldung der Hochzeit in Brasilien wollte man im Dorf-Cartorio nicht nur mein ins portugiesisch übersetztes Scheidungsurteil sehen sondern sogar noch meine Ehe-Urkunde der Vor-Ehe.
          Die hatten das auch schon abgestempelt und abgeheftet als wir uns dann entschlossen haben in Deutschland zu heiraten, weil ich kein ins portugiesisch übersetztes deutsches Ehefähigkeitszeugnis hatte, was wiederum vom Konsulat Brasiliens in Deutschland noch hätte abgestempelt werden müssen...
          Ich konnte schlicht nicht nachweisen wo ich in Deutschland wohne, weil mein Personalausweis nicht als solcher bekannt und daher auch nicht anerkannt wurde... Nimm dir auch sicherheitshalber deine letzte Stromrechnung aus Deutschland mit... Die kann Wunder bewirken...

          Im Brasilianischen Generalkonsulat in Frankfurt, wo wir die in Deutschland geschlossene Ehe dann problemlso und schnell haben eintragen lassen, musste ich erneut das Scheidungsurteil vorlegen.

          Bevor du die Ehe vor Ort in Brasilien eintragen läßt kann ich eigentlich aus Erfahrung mit diversen Cartorios, Konsulaten und Standesämtern empfehlen es hier in Deutschland beim Brasilianischen Konsulat eintragen zu lassen.
          Kostet so um die 23€ Gebühren und 2,60€ für Einschreibe-Porto. Ist schneller (auch was später die Permanencia angeht) und nicht so "unvorhersehbar" wie die Willkühr in manchen Cartorios in Brasilien.

          Und dann musst du es ja auch noch den Deutschen Behörden bekannt machen, dass du in Brasilien geheiratet hast...

          Wenn du natürlich nach der Heirat gleich in Brasilien bleibst, dann viel Glück...und nimm dir Zeit... Hoffentlich wohnst du dort in der Nähe der Hauptstadt des Bundestaates, denn die Lieblingsausrede die ich immer wieder gehört hatte war: Das können/kennen/wissen wir hier nicht, das geht nur in Recife...



          Ralf

          Kommentar


          • #5
            Hallo Ralf,

            unsere Herzlichsten Glückwünsche zur Hochzeit noch Nachträglich an deine Frau und dich.

            Mit besten Grüssen

            Kippe

            Kommentar

            Unconfigured Ad Widget

            Einklappen

            Brasilien Forum Statistiken

            Einklappen


            Hallo Gast,
            Du hast Fragen?
            Wir haben die Antworten!
            >> Registrieren <<
            und mitmachen.

            Themen: 24.693  
            Beiträge: 183.539  
            Mitglieder: 12.485  
            Aktive Mitglieder: 35
            Willkommen an unser neuestes Mitglied, KarimK.

            P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

            Online-Benutzer

            Einklappen

            223 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 220.

            Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

            nach Oben
            Lädt...
            X