Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist heiraten denn so kompliziert?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Moin,
    Jo, was Berlim schreibt trifft es.

    Unser Standesamt hat sich übrigens für ein Visum überhaupt nicht interessiert, meine Frau hat als Touristin geheiratet.
    Da sich die Hochzeit in die Länge zog, mussten wir einen Verlängerung des Visums beantragen. Das habe ich am letzten Tag (einem Freitag) per Fax (beim Kreis) gemacht. Das Fax ist dann am Mittwoch bei der Ausländer Behörde angekommen, die ist in Husum im Nebengebäude, immerhin ca. 15m entfernt. Ich habe dann telefonisch nachgefragt ob die noch etwas benötigen. Da der Hochzeitstermin aber in 10 Tagen war, sollten wir erst nach der Hochzeit vorbeikommen.
    Das Standesamt hat ein Buch (lose Blatt Sammlung die ständig aktualisiert wird) in dem für jedes Land für jeden Fall alles festgelegt ist.
    Wenn das Einkommen deiner Verlobten, bei ca. 0€ bleibt fallen auch nur die Mindestgebühren an. Dein Einkommen zählt nicht, ihr seid ja noch nicht verheiratet.

    Auf jeden Fall etwas mehr Zeit einplanen. Wir hatten alle Papiere beim OLG eingereicht die nötig sind, dennoch hatte das OLG zunächst die Aufhebung zum Ehefähigkeitszeugnis verweigert. Mann wollte zusätzlich einen Eidesstattliche Erklärung von meiner Frau das Sie ledig ist, obwohl das nach den Verwaltungsvorschriften nicht notwendig ist sie hat das ja auch genau wie ich im Aufgebot bestätigt.
    Auf Nachfrage sagte man uns das das OLG Köln einen Liste zusammengestellt hat mit zusätzlichen Anforderungen.
    Wir haben uns zunächst entschieden dem zu entsprechen weil ein Freund, er wollte eine Schwedin heiraten, das verweigerte was die Eheschließung um 2 Jahre verzögerte.
    Nach der Hochzeit habe ich dann Dienstaufsichtsbeschwerde bei Präsidenten des OLG eingereicht, die aber zurückgewiesen wurde.
    Meine Begründung:
    1. Diese Forderung wir gestellt weil Sie aus Brasilien kommt (lt. Liste des OLG Köln ist so zu verfahren). Das ist meiner Auffassung nach Diskriminierung auf Grund der Herkunft, was nach GG eigentlich verboten ist.
    2. Sollte das Aufgrund von negativen Erfahrungen mit der Glaubwürdigkeit von Brasilanischen Papieren wirklich notwendig sein dann ich es Aufgabe des Gesetzgebers entsprechende Gesetzte oder Verwaltungsvorschriften zu erlassen.
    Ich hatte eigentliche mal was von „3 Gewalten Teilung“ in der Schule gelernt und bin bis dahin auch davon ausgegangen das das so ist. In diesem Fall scheinen die Gerichte aber ein Eigenleben zu entwickeln.

    Na ja aber das sind so de kleinen Rückschläge im Vertrauen zu unseren Staat.
    Ein bisschen OT
    Ich habe auch versucht bei der letzten Kommunalwahl Beschwerde beim Landeswahlleiter einzureichen, ebenfalls ohne Erfolg. In Schleswig-Holstein dürfen zur Kommunalwahl Ausländer aus EU Staaten wählen andere Ausländer nicht. Auch das ist für mich Diskriminierung. Entweder es dürfen nur die Deutschen wählen oder die Menschen die hier leben (von mir aus nach einer gewissen Frist). Das Ganze aber nach Herkunft zu unbescheiden ist daneben.

    Gruß
    Christian
    Das Brasil-Web verkauft keine Reisen - Die Gemeinschaft beantwortet Fragen und gibt Tipps für die Reise.
    Unsere Suchmaschinen helfen Ihnen, die günstigsten Preise zu finden für: >> Flüge >> Hotels >> Mietwagen

    Kommentar


    • #32
      Zitat von CThiessen
      Ein bisschen OT
      Ich habe auch versucht bei der letzten Kommunalwahl Beschwerde beim Landeswahlleiter einzureichen, ebenfalls ohne Erfolg. In Schleswig-Holstein dürfen zur Kommunalwahl Ausländer aus EU Staaten wählen andere Ausländer nicht. Auch das ist für mich Diskriminierung. Entweder es dürfen nur die Deutschen wählen oder die Menschen die hier leben (von mir aus nach einer gewissen Frist). Das Ganze aber nach Herkunft zu unbescheiden ist daneben.
      Christian
      Das ist halt eine EU-Regelung. Wenn du in Frankreich oder Portugal lebst darfst du dort auch bei den Kommunalwahlen wählen. Aber recht hast du, ganz gerecht ist das nicht.
      Andererseits schau dir mal die Listen bei der Wahl zum Ausländerbeirat an. Da gibt es dann die türkische Liste, (das gesamte Programm auf türkisch), die kurdische Liste u.s.w. Ich weiß nicht ob ich auf solche Parteien bei der Kommunalwahl Lust hätte. Es gibt nämlich Regionen wo die gute Chancen hätten einen oder mehrere Gemeinde-/Stadträte zu stellen. Wenn man hier lebt sollte man als Partei und Politiker allen Bevölkerungsschichten/Nationalitäten offen sein.

      .vasco

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen

      Brasilien Forum Statistiken

      Einklappen


      Hallo Gast,
      Du hast Fragen?
      Wir haben die Antworten!
      >> Registrieren <<
      und mitmachen.

      Themen: 24.774  
      Beiträge: 184.008  
      Mitglieder: 12.550  
      Aktive Mitglieder: 37
      Willkommen an unser neuestes Mitglied, Patrizia@mettnerhof.de.

      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

      Online-Benutzer

      Einklappen

      284 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 284.

      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

      Lädt...
      X