Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Studienbewerbervisum

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Studienbewerbervisum

    #Ad

    Kommentar

      Meine brasilianische Freundin möchte in Deutschland studieren. Bevor sie mit dem Studienkolleg beginnen könnte, muss sie ihre Sprachkenntnisse jedoch noch verbessern. Sie möchte jetzt nun in Deutschland einen Intensivsprachkurs (mehr als 20 Std. pro Woche) machen. Damit sie danach nicht wieder für mind. 2 Monate nach Brasilien zurück muss, um ein Studentenvisum zu beantragen und auf dieses zu warten, hatten wir an das sogenannte Studienbewerbervisum gedacht.
      Ich habe nun widersprüchliche Informationen von verschiedenen öffentlichen Stellen dazu erhalten (oh Wunder welche Voraussetzungen für ein Studienbewerbervisum nötig sind.
      Hat jemand Erfahrungen damit?

    • #2
      Studienbewerbervisum

      Erfolgt die Bewerbung über Uni - Assist in Berlin? ( www.uni-assist.de )

      Es gibt bei manchen Hochschulen und Universitäten ein sogenanntes Vorbereitungsstudium, eine prima Sache, solltest Du in der Uni oder Hochschule erfragen.
      Gerne helfe ich mit weiteren Informationen, die Bewerbung meiner Freundin läuft zur Zeit und das Studienbewerbervisum ist in Sicht

      Kommentar


      • #3
        Zusage irgendeiner Art von einer deutschen Uni ???

        Es geht darum ob für das Studienbewerbervisum bereits eine Bewerbung bzw. Zusage irgendeiner Art von einer deutschen Uni vorliegen muss. Ich habe da verschieden Auskünfte von der Botschaft in Brasilia, dem Generalkonsulat in Rio, mehreren Sprachschulen in Deutschland sowie uni-assist bekommen.
        Hat sie mit einer verbindlichen Anmeldung für einen Intensivsprachkurs (mind. 20Std. pro Woche) und Verpflichtungserklaerung, Schulzeugnis usw. eine Chance auf ein Studienbewerbervisum?
        Es geht eigentlich darum, dass sie nach dem Sprachkurs eben nicht wieder für mind. 2 Monate nach Brasilien zurück muss (und viel Deutsch wieder vergisst) um auf ein Studentenvisum zu warten.

        Kommentar


        • #4
          Hallo,

          zuerst einmal sollte sie sich genauestens erkundigen welche Unterlagen sie für so ein Visum braucht und dass bei ihrer zuständigen Botschaft!!!! In Recife z.B. verlangen sie eine Bestätigung, dass Sie sich beworben hat. Dafür reicht entweder die Bestätigung von Uni-Assist (allerdings ist das ne ziemlich blöde Sache, da es erstens 50,-EUR kostet und sie zwar die Bewerbungsbestätigung erhält, aber wahrscheinlich abgelehnt wird, da wahrscheinlich Deine Hochschule 500 Deutschstunden verlangt und sie diese nicht vorweisen kann, somit sind 50,- EUR in den Wind geschossen und sie muss sich noch mal bewerben, wenn sie die geforderten Deutschstunden hat) oder Du sprichst mit dem Auswärtigen Amt Deiner Uni (mit dem komplett ausgefüllten Bewerbungsbogen-auch von Uni-Assist) und fragst, ob Sie Dir nicht fix ne Bewerbungsbestätigung schreiben können, damit Deine Freundin damit das Visum beantragen kann!!!
          Dann wollten sie bei uns doch noch tatsächlich den Nachweis einer Einschreibung im Deutschkurs in der Volkshochschule haben!!! Das haben sie aber erst gesagt, als mein Freund auf dem Konsulat war (vorher nix!!!!)
          Dann noch ein Schreiben von mir, dass er mit mir wohnen wird!!! Das musste per Post geschickt werden!!!
          Ach so und das schwierigste war die Finanzierung. Dafür konnten seine Eltern mit Einkommensnachweisen einsprigen, da ich als Studentin ihn nicht finanzieren kann.

          Wichtig ist noch ne Krankenversicherung!!! Würzburger, die sollte so lange gelten wie der Aufenthalt ist, denn sonst bekommt sie in Deutschland ihre Aufenthaltsgenehmigung nicht verlängert (zuerst geben sie sowieso erst drei Monate)

          Um Deine Frage zu beantworten: Es reicht die Bewerbung an der Uni aus (zumindest in Recife!!!) Woher soll sie denn auch ne Zusage bekommen, wenn die Uni eigene Vorraussetzungen mit den Deutschstunden hat??

          Also viel Glück. Für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

          P.S. mein Freund brauchte auch noch ein Motivationsschreiben dt./pt.!!!

          Kommentar


          • #5
            maximale Visumsdauer

            Vielen dank schon einmal an Ellenzita und Amavelo fuer die Hilfe.
            Die Zusage dass Sie bei mir wohnen kann und die Einschreibung für den VHS-Sprachkurs sind schon auf dem Expresspostweg nach Brasil.
            Wie lange ist denn eigentlich die maximale Dauer eines Studienbewerbervisums? Also bis wann müsste sie spätestens die Zusage einer deutschen Universität haben um das Visum in Deutschland in ein Studentenvisum umschreiben zu können?

            Kommentar


            • #6
              Uns haben sie ein Visum für ein Jahr gegeben!!! Danach muss wahrscheinlich nachgewiesen werden, dass mein Freund wirklich an der Uni eingeschrieben ist. Wir hatten ein Visum für ein Jahr bei der Ausländerbehörde beantragt und es hat funktioniert.

              Viel Glück.

              P.S. Sprich mal mit Deiner Uni wegen der Bewerbung (damit Deine Freundin ein Visum bekommt), ob sie Dir nicht so ein Dokument ausstellen können, dass Deine Freundin sich beworben hat. Bei Uni-Assist musst Du erst zahlen und es dauert länger. Wenn Deine Freundin in Deutschland ist, solltet ihr so schnell es geht das Visum verlängern. Denn sie bekommt zuerst drei Monate und innerhalb dieser Zeit muss verlängert werden. Am besten Du fragst schon mal vorher, was da alles für Unterlagen nötig sind, denn bei uns wollten sie fast alles noch mal sehen, was ich schon nach BRA geschickt hatte. Besonders wichtig:Finanzierung. Da geht es wohl auch, wenn man 6600,- EUR auf einem Konto fest anlegt und denen vorweist. Bei uns hat es mit den bras. Eltern gereicht.

              Kommentar


              • #7
                9 Monate? 12 Monate? Wie lange?

                Die Sache mit der Universitätsbewerbung scheint nicht das Problem zu sein, die brauchen wir anscheinend im Moment nicht.
                Die Frage ist ob ein Studienbewerbervisum lange genug gültig sein kann. Ich habe von der zuständigen Ausländerbehörde in Deutschland folgende Auskunft erhalten.

                Sowohl bei einem Studienbewerbervisum, als auch bei einem Sprachkursvisum werden zuerst max. 3 Monate von der Deutschen Botschaft/Konsulat in Brasilien genehmigt. Alles weitere entscheidet das zuständige Ausländeramt in der Stadt in der Sie sich aufhalten wird, noch vor ihrer Einreise.
                Angeblich sei es dann möglich ein Sprachkursvisum, um 9 Monate, auf insgesamt also max. ein Jahr zu aufzustocken.
                Ein Studienbewerbervisum könne allerdings nur um 6 Monate, also auf max. 9 Monate insgesamt, aufgestockt werden.

                Das kommt mir ein wenig komisch vor, da ich schon von Leuten (keine Brasilianer) gehört habe die mit einem Studienbewerbervisum wesentlich länger legal in Deutschland waren.
                Ellenzita, Dein Freund hat ja auch ein Studienbewerbervisum für ein Jahr bekommen. War das schon bei Einreise für ein Jahr oder wurde es vor Ort in Deutschland verlängert?

                Hat jemand mehr Informationen darüber?

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen

                Brasilien Forum Statistiken

                Einklappen


                Hallo Gast,
                Du hast Fragen?
                Wir haben die Antworten!
                >> Registrieren <<
                und mitmachen.

                Themen: 24.692  
                Beiträge: 183.532  
                Mitglieder: 12.484  
                Aktive Mitglieder: 35
                Willkommen an unser neuestes Mitglied, itscarsten.

                P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                Online-Benutzer

                Einklappen

                154 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 153.

                Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 00:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                nach Oben
                Lädt...
                X