Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Procuracao

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Procuracao

    #Ad

    Kommentar

      Procuracoes sind ein viel benutztes Rechts mittel in Brasilien. Ganz verstehen tuh ich es bis jetzt aber noch nicht.

      Z.B:
      Jemand hat einem Haus.
      Er gibt an seinem Freund eine Procuracao um das Haus zu verkaufen.
      Ich moechte dieses Haus kaufen und gehe zum Besitzer. Er erzahlt mich nicht das es noch jemanden gibt mit diese Procuracao. Ich vereinbare den Kauf.
      Nachher jedoch stell ich fest das den Freund das Haus schon verkauft hat, etwa im selben Moment als ich den Kauf vereinbarte.
      Wie kann man so ein Fall vermeiden, oder wie schutzt das Brasilienische Gesetz mich so einem Fall.

      In jedes Cartorio kan man eine Procuracao aufstellen lassen. Normal dauert das einem Tag und man zahlt nur etwa 20 Reais. Ich kann mich nicht vorstellen das innerhalb diese Tag und fuer das Geld eine Kontrolle ausgefuehrt wird um zu pruefen ob es schon eine Procuracao gibt mit den selben Zweck.
      Auch kann ich, als Kaufer, doch nicht alle Cartorios Brasiliens befragen ob dort schon eine Procuracao aufgestellt worden ist.

      Tchau
      Kota

    • #2
      Folgendes: Eine plena procuração ist die Übertragung aller Rechte an eine Dritten und damit kann der Dritte kaufen und verkaufen wie wenn er der Eigentümer wäre.
      In deinem hoffentlich fiktiven Fall handelt es sich um einen vorbereiteten Betrug, der aber nur mit Leuten gemacht werden kann die nicht wissen wie man Imobilien rechtskräftig kauft.
      Mir ist das schon passiert, ich habe 48 Bauparzellen in einem Block gekauft, Vertrag im Cartorio abgeschlossen, und als ich alles bezahlt hatte kam ich drauf dass so ein Vertrag nicht einmal zum Hinternauswischen taugt weil das Papier zu hart ist. Man muss die Eintragung ins jeweilige Cartorio de Imoveis, wo das Grundstück registriert eintragen erst dann bist du der wirkliche Besitzer.
      In meinem Falle habe ich die Hälfte noch einmal gekauft, weil ein Prozess erstens jahrzehntelang dauert und mehr kosten würde.
      Mit dem Schmäh, dass der Procurador verkauft hat ohne das Wissen des Besitzers wird der Prozess nur velängert und die Betrugsabsicht verschleiert da sich einer auf den anderen ausreden kann.
      Prost
      AMAZONASTOUREN, REISEBÜRO, BETRIEBSBERATUNG
      Skype''' robertwolfgangschuster

      Kommentar


      • #3
        Gluecklicherweise ist mein Beispiel imaginaer.
        Aber wann ich sehe das viele Dinge hier in Brasilien durch Procuracoes abgehandelt werden, und es so einfach ist eine Procuracao zu vergeben/bekommen, hab ich mir nur gefragt ob es so etwas wie eine zentrale Datenbank gibt wo al diese Procuracoes registriert werden, so das man pruefen kann ob fuer etwas schon eine Procuracao registriert ist.
        Sondern wurde die Sache ja sehr kompliziert werden.

        Kommentar


        • #4
          Zitat von Kota Besar
          hab ich mir nur gefragt ob es so etwas wie eine zentrale Datenbank gibt wo al diese Procuracoes registriert werden, so das man pruefen kann ob fuer etwas schon eine Procuracao registriert ist.
          Sondern wurde die Sache ja sehr kompliziert werden.
          Nein,gibt es nicht, wäre auch unmöglich, schon wegen des Datenschutzes.
          Prost
          AMAZONASTOUREN, REISEBÜRO, BETRIEBSBERATUNG
          Skype''' robertwolfgangschuster

          Kommentar


          • #5
            Zitat von Kota Besar
            Gluecklicherweise ist mein Beispiel imaginaer.
            Aber wann ich sehe das viele Dinge hier in Brasilien durch Procuracoes abgehandelt werden, und es so einfach ist eine Procuracao zu vergeben/bekommen, hab ich mir nur gefragt ob es so etwas wie eine zentrale Datenbank gibt wo al diese Procuracoes registriert werden, so das man pruefen kann ob fuer etwas schon eine Procuracao registriert ist.
            Sondern wurde die Sache ja sehr kompliziert werden.
            Theoretisch müsstest Du JEDES "Cartório de notas" in Brasilien abklappern um festzustellen ob Dein Verkäufer dort evtl. eine PROCURAÇÃO (Vollmacht) erstellt hat, die einen dritten ebenfalls zum Hausverkauf berechtigt, ausgestellt hat.
            Das dies natürlich unmöglich ist in der praxis ist ja wohl klar. Aber Du müsstest wenigstens die "Cartórios de notas" in der näheren Umgebung aufsuchen, wenn Du einigermassen sicher sein willst. 100%ige Sicherhait gibt es natürlich nicht, da die Porcuração auf jedem x-belibiegen "Cartório de notas" ausgestellt werden kann.

            Kommentar


            • #6
              Die Procuracao ist eine Vollmacht und berechtigt jemanden, im Namen eines anderen zu handeln. Möchte nun jemand mit einer Prokuration - sagen wir mal -eine Immobilie verkaufen, so kann er das aber nur, wenn er ausser der Procuracao auch die Originaldokumente (Grundbucheintragung) in den Fingern hält.
              Ich sehe also nicht so ganz, wieso hier jemand etwas doppelt verkaufen könnte, die Originaldokument gibt´s nur einmal...

              Kommentar


              • #7
                Zitat von cachorro loco
                Die Procuracao ist eine Vollmacht und berechtigt jemanden, im Namen eines anderen zu handeln. Möchte nun jemand mit einer Prokuration - sagen wir mal -eine Immobilie verkaufen, so kann er das aber nur, wenn er ausser der Procuracao auch die Originaldokumente (Grundbucheintragung) in den Fingern hält.
                Ich sehe also nicht so ganz, wieso hier jemand etwas doppelt verkaufen könnte, die Originaldokument gibt´s nur einmal...
                Vollkommen richtig, aber es gibt verschieden Arten von Cartorios, für den rechtlich korrekten Grundverkauf kommt nur das cartorio de imoveis, (Grundbuchamt) in Betracht, wo die Originaldokumente, Hypoteken, Besitzverhältnisse, Pfändungen us registriert werden die auf dem Grundstück liegen.
                Prost
                AMAZONASTOUREN, REISEBÜRO, BETRIEBSBERATUNG
                Skype''' robertwolfgangschuster

                Kommentar


                • #8
                  Ich lebe jetzt 25 Jahre hier und bin wohl der letzte der sich über das Land beschweren wird, schliesslich kann ich ja jederzeit wieder die Koffer packen. In diesem Sinne bitte das was ich jetzt erkläre nicht als Negativpropaganda aufzufassen, nur als Erklärung einer sehr vernünftigen Frage am Anfang der Threads.
                  Procuracoes sind ein viel benutztes Rechts mittel in Brasilien. Ganz verstehen tuh ich es bis jetzt aber noch nicht.
                  Die Besteuerung ist seit der Kolonisation Brasiliens ein Kampf zwischen Obrigkeit und freihaeitsliiebendem Staatsbürger. Wer zahlt schon freiwillig Steuern.
                  Eines der Mittel der Finanz zu entgehen ist der "Testa de ferro" Eisenstirn oder Strohmann. Man überschreibt einem (vertrauenswürdigen) Menschen Besitztümer und behält als Sicherheit eine "Procuração plena über den Besitz.
                  Aber wann ich sehe das viele Dinge hier in Brasilien durch Procuracoes abgehandelt werden, und es so einfach ist eine Procuracao zu vergeben/bekommen, hab ich mir nur gefragt ob es so etwas wie eine zentrale Datenbank gibt wo al diese Procuracoes registriert werden, so das man pruefen kann ob fuer etwas schon eine Procuracao registriert ist
                  Das wäre ja wohl nicht im Sinne der Erfinder, wenn das Finanzamt da Einblick hätte und Querschlüsse ziehen könnte.
                  Theoretisch müsstest Du JEDES "Cartório de notas" in Brasilien abklappern um festzustellen ob Dein Verkäufer dort evtl. eine PROCURAÇÃO (Vollmacht) erstellt hat, die einen dritten ebenfalls zum Hausverkauf berechtigt, ausgestellt hat.
                  Das ist unmöglich weil kein Cartorio diese personlichen Verträge offenlegen kann, die sind wie das Bankgeheimnis ... geschützt. Das einzige was offengelegt wird ist z B ein Protesto, wenn jemand seine Schulden nicht zahlt, oder Steuern schuldig ist da kann das Cartorio eine Titulo negativo de prostestos ausstellen.

                  Dass die Prokuração heute zur Geldwäsche, Steuerhinterziehung und so weiter verwendet wird ist eine beklagenswerte Tatsache die aber historische Hintergründe hat und ich bin sicher dass Brasilien nicht das einzige Land auf der Welt ist, in dem dies gehandhabt wird.
                  Prost
                  AMAZONASTOUREN, REISEBÜRO, BETRIEBSBERATUNG
                  Skype''' robertwolfgangschuster

                  Kommentar


                  • #9
                    Einfachheitshalber

                    @ Kota Bezar
                    wo liegt den das Problem.

                    d.h. wäre einfacher auf ein konkretes Problem zu antworten als eine umfassende Analyse der Rechtslage zu liefern. Wenns den schon umsonst ist.

                    Conisderações
                    Sabe o que eu acho? Eu acho coisas perdidas!

                    Kommentar


                    • #10
                      Zitat von bruzundunga
                      @ Kota Bezar
                      wo liegt den das Problem.

                      d.h. wäre einfacher auf ein konkretes Problem zu antworten als eine umfassende Analyse der Rechtslage zu liefern. Wenns den schon umsonst ist.

                      Conisderações

                      Genau! Das ist Pixel-Verschwendung! (das wollte ich schon immer mal in einem Forum sagen)
                      Stephan

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen

                      Brasilien Forum Statistiken

                      Einklappen


                      Hallo Gast,
                      Du hast Fragen?
                      Wir haben die Antworten!
                      >> Registrieren <<
                      und mitmachen.

                      Themen: 24.693  
                      Beiträge: 183.538  
                      Mitglieder: 12.484  
                      Aktive Mitglieder: 37
                      Willkommen an unser neuestes Mitglied, itscarsten.

                      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                      Online-Benutzer

                      Einklappen

                      268 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 5, Gäste: 263.

                      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                      nach Oben
                      Lädt...
                      X