Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

My Way für Österreicher

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • My Way für Österreicher

    #Ad

    Kommentar

      Alles begann im Januar als ich nach Brasilien reiste um meine Frau zu heiraten und anschließend mit nach Österreich zu nehmen.
      Im Vorfeld ließ ich sie schon alle wichtigen Papiere besorgen wie:Internationaler Reisepass,Internationaler Führerschein,Unbedenklichkeitsbescheinigung der Polizei,Ein Dokument in dem steht ob und wie oft sie schon verheiratet ist bzw war,Geburtsurkunde,Staatsbürgerschaftsnachweis,zus ätzlich in meinem Fall noch Diplome der Universitäten die sie besucht hat alle diese Dokumente durften nicht älter als 3 Monate sein ausgenommen Reisepass.

      Als alles beisammen war reiste ich nach Brasilien wir heirateten dort Kirchlich und ohne Papiere (Wunsch meiner Frau im Beisein Ihrer Familie zu heiraten)

      Anschließend flogen wir gemeinsam zurück nach Österreich wo ein sagenhafter Maraton gegen Zeit und Behörde losging.

      Anzufügen wäre vileicht noch ich hab gerne alles korrekt keine Tricks oder krumme Sachen .

      Am ersten Tag hier in Österreich Anmeldung beim zuständigen Meldeamt,fixieren eines Heiratstermines beim Standesamt und zwar so schnell wie möglich (Papiere müssen innerhalb 3 Monaten wasserdicht sein)

      Standesamt verlangt folgende Dinge von meiner Frau:
      Reisepass
      Meldezettel (Österreich)
      Polizeiliches Führungszeugnis (übersetzt von einem beeidigten Übersetzer)
      Dokument das sie ledig ist (übersetzt von einem beeidigten Übersetzer)
      Staatsbürgerschaftsnachweis (übersetzt von einem beeidigten Übersetzer)
      Für die Zeremonie einen Übersetzer der allerdings nicht zwingend beeidigt sein muss.

      und von mirokument aller Vorehen bzw deren Scheidungspapiere im Falle man hätte Vorehen.
      Reisepass
      Meldezettel
      Geburtsurkunde
      Staatsbürgerschaftsnachweis

      Also auf geht’s Papiere besorgen zuallererst wo finde ich einen beeidigten Übersetzer?
      Telefonbuch aufgeschlagen und durchtelefoniert wir finden eine Agentur in Graz die das macht unglaublich teuer was soll’s wir brauchen die Dokumente.
      Wir fahren dort hin es ist eine kleine Privatwohnung in Graz eine ca 65 jährige Frau die während dem Reden schon wieder alles vergisst versichert uns in 2 Tagen sei alles übersetzt , mit einem mulmigen Gefühl im Bauch überlassen wir Ihr unsere Originaldokumente.
      zwei Tage später rufen wir an sie kann sich nicht an uns errinnern,eine Woche und unzählige Telefonate später endlich wir haben die Übersetzungen in der Hand mit dem Gedanken hier niemals wieder.
      Auf den Übersetzungen sehen wir den Stempel der eigentlichen Übersetzerin die wir später immer wieder heran ziehen sehr schnell kompetent und freundlich dies ist die einzige beeidigte Übersetzerin für Österreich

      Mag. Eva Leonor Hofmann
      Buchkogelgasse 11
      A-8020 Graz
      Tel:0043(0)316/764638
      Fax:0043(0)316/764907
      E-Mail:eva.hofmann@inode.at

      Eine Woche später heiraten wir im Kreise meiner Familie und unserer Freunde die Übersetzung übernimmt eine gute Freundin (Brasilianerin) aus Graz

      Flitterwochen?? Sorry aber dafür ist wirklich keine Zeit die müssen hinten anstehen.
      Nächster Tag Meldeamt wir müssen Ihren Namen umschreiben lassen wir haben uns für meinen Familiennamen entschieden.

      Mit dem neuen Meldezettel gleich zur Bezirkshauptmannschaft wir wollen ein Visa beantragen,zu früh gefreut da fehlen noch einige Papiere...
      Da meine Frau nun meinen Namen trägt ist ihr Reisepass nun natürlich nicht mehr gültig???
      Also mit der Botschaft in Wien Kontakt aufnehmen um eine Namensänderung im Reisepass vornehmen zu lassen.
      Die erklären uns dazu brauchen wir eine beeidigte Übersetzung unserer Heiratsurkunde ihren Pass und natürlich auch meine Papiere.
      Also kurzerhand Mag.Leonor aus Graz angerufen und einen Termin vereinbart am selben Tag.
      Wir fahren dort hin sie empfängt uns freundlich und macht sich gleich ans übersetzen 5 Minuten später und 39 Euro leichter soviel kostet eine Seite Übersetzung verabschieden wir uns.
      Die Botschaft sagte uns wir könnten die Papiere senden sie würden uns dann zurückgeschickt MACHT DAS JA NICHT wir sind am nächsten Tag rausgefahren und haben den Kram erledigt allerdings mussten wir 2 Wochen später noch mal rausfahren dann endlich klebten sie meiner Frau die Namensänderung in den Reisepass.

      Adresse Brasilianische Botschaft Wien

      Web:http://www.brasilien.or.at/
      Brasilianische Botschaft in Wien:
      Pestalozzigasse, 4
      1010 Wien
      Tel:0043(0)15120631

      Also am nächsten Tag zurück zur BH wir füllen den Antrag auf ein Visa (erstes Visa nur für ein Jahr möglich) aus aber siehe da wir brauchen noch mehr Papiere
      Ich muss eine Notariell beglaubigte Niederschrift abgeben in der ich für 5 Jahre die Haftung für meine Frau übernehme (Vorlage bei BH Ausländeramt erhältlich) also sollte meine Frau in den nächsten 5 Jahren irgendwelche krummen Dinger drehen hafte ICH für sie, außerdem muss ich für die Rückführung bzw Auslieferungs- und Transportkosten aufkommen die im Formular mit etwa 25000 Euro pauschaliert sind.
      Zum ersten mal wird’s mir richtig heiß den dies würde auch gelten sollten wir innerhalb 3 Monaten die Papiere nicht zusammen bekommen
      Des Weiteren muss ich von mir einen Kontoauszug vorlegen auf dem mindestens 5000 Euro Guthaben vermerkt sind der Ausdruck darf nicht älter als 3 Tage sein.
      Naja ich liebe ja meine Frau und vertraue Ihr also erledigen wir das alles schnell und der Antrag ist schließlich komplett und geht seinen Behördengang,nach Wien ins Ausländeramt zurück erwartet wird er in etwa 2 Wochen wir sehen also die Zeit wird immer knapper nur noch 1,5 monate sind übrig von den 3 Monaten.
      2 Wochen später ich frage nach wie sieht’s den aus mit dem Visa?
      Ist in Bearbeitung ich solle mich mal im zweiten Stock erkundigen also rauf in den zweiten Stock und mal höflich nachgefragt .
      Dort wurde uns gesagt wir würden eine Vorladung zur Einvernahme zugeschickt bekommen,das könnten wir doch auch gleich machen entgegnete ich und sie akzeptierten.
      Was ist eine Einvernahme?
      Eine Einvernahme gestaltet sich so wir ich und meine Frau werden getrennt voneinander befragt,wie wir uns kennen lernten was das jeweilige Lieblingsgericht des anderen sein usw also eine Feststellung ob wir uns überhaupt kennen oder ob das nur eine Schein bzw. Papierehe ist.

      Laut Gesetz müssen hierfür exact die selben Fragen gestellt werden was aber keinesfalls der Fall war als ich die hochnäßige und nicht zu übersehende ausländerfeindliche Sachbearbeiterinn dahin gehend zu Rede stellte verwieß sie mich des Raumes und sagte ich solle in ein paar Tagen mal nachfragen

      Einen Tag später hatten wir die Polizei im Haus in der Hand einen Auftrag dieser freundlichen ausländerfeindlichen Magister .
      Aus diesem Auftrag ging hervor das wir ab nun ständiger polizeilicher Kontrolle unterliegen müssten da ein dringender Tatverdacht einer Scheinehe vorliegen würde.
      Glück gehabt der Polizist selbst mit einer Brasilianerin verheiratet schert sich einen Dreck um das Gekritzel dieser Person mit der er auch schon so seine Schwierigkeiten hatte ohne Hausdurchsuchung verabschiedet er sich freundlich und sendet einen Bericht an die BH das hier alles in Ordnung sei

      Ich etwas entzürnd stattete der lieben Frau einen Besuch ab in der ich sie höflich fragte was dies nun für eine Aktion sein soll jeden Tag Besuch von der Polizei? wenn sie uns unterstelle das wir nur eine Scheinehe führen würden währe es mir ein besonderes vergnügen sie am Abend zu uns einzuladen wo sie dann beim Sex beobachten könnte um alle Zweifel aus dem Weg zu räumen (Sorry aber da konnte ich mich nicht mehr zurückhalten)
      Wieder verwies sie mich des Raumes Nächster Tag nächster Polizeibesuch diesmal besonderer Auftrag von der Magister der Polizist hätte explizit den Kleiderkasten meiner Frau zu öffnen und Ihre SLIPS (wurde speziell vermerkt) zu zählen.
      Ich ein ruhiger Mensch sah nun entgüldig rot .
      Unsere liebe Frau Magister die uns mit Ihren Spielchen wertvolle Zeit raubte war nicht das Ende der Fahnenstange also wandte ich mich direkt an die oberste Instanz den Bezirkshauptmann.

      Ich legte dort unser Anliegen vor und erzählte von unserem Umfeld bzw unserer Story da stellte sich etwas sehr interessantes heraus und zwar

      gibt es ein uraltes so genanntes FREUNDLICHKEITSKLAUSEL die folgendes besagt....
      wenn ein österreichischer Staatsbürger länger als 6 Monate im Ausland war zurückkehrt nach Österreich dort innerhalb 6 Monaten eine Ausländerin bzw Ausländer heiratet so steht diesem Partner sofort eine Daueraufendhaltsgenehmigung zu (10 Jahre)


      also stornierten wir den alten Antrag auf das einjährige Visa beantragten, auf Grund dessen das eben dieses Gesetz bei uns zur Anwendung kommt (ich habe fünf Jahre in Belgien gelebt) diese Daueraufendhaltsgenehmigung und siehe da 3 Tage später hatte meine Frau Ihre Greencard in den Händen.

      Der Rest Krankenversicherung ect. war dann ein Kinderspiel meine Frau ist nun voll integriert besucht zur Zeit einen Deutschkurs wir erwarten im März Nachwuchs und sind glücklich und zufrieden.

      Nun möchten wir gerne nach Brasilien uns dort ein Haus kaufen und dort leben (Ich bin in der glücklichen Lage mir das auch leisten zu können)

      Also geht’s diesmal für mich zu beantragen
      CPF-Nummer Diese ist nötig sowohl für den Transport unserer Habe als auch um in Brasilien beispielsweise ein Bankkonto öffnen zu können
      Visa permanente wir wollen ja dort bleiben

      Ich ergänze diesen Thread später mit allen Anlaufstellen,Kosten,und Problemen mit denen wir zu kämpfen hatten

    • #2
      diese Vorgehensweise des Amtsschimmel kann auch in D passieren, im extremen Fall.

      Man wird halt dafür bestraft alles rechtens zu erledigen und nicht mehr von den Ämtern erpressbar zu sein.

      Vielleicht sollte man seinen Pass aufessen und sich nicht mehr erinnern welche Nationalität man hat, dann laufen die Aktionen der Beamtentrottel ins leere....

      Kommentar

      Unconfigured Ad Widget

      Einklappen

      Brasilien Forum Statistiken

      Einklappen


      Hallo Gast,
      Du hast Fragen?
      Wir haben die Antworten!
      >> Registrieren <<
      und mitmachen.

      Themen: 24.693  
      Beiträge: 183.535  
      Mitglieder: 12.484  
      Aktive Mitglieder: 36
      Willkommen an unser neuestes Mitglied, itscarsten.

      P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

      Online-Benutzer

      Einklappen

      246 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 246.

      Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

      nach Oben
      Lädt...
      X