Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

wollen heiraten - Kind gleich mitnehmen oder nachholen nach Deutschland ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wollen heiraten - Kind gleich mitnehmen oder nachholen nach Deutschland ?

    #Ad

    Kommentar

      Hallo zusammen, erst mal vielen Dank an die Verfasser der vielen interessanten und hilfreichen Beiträge hier. hab mal eine Frage - evtl. hat jemand von Euch schon Erfahrung hiermit.

      Reise im Januar nach Brasil, mache dort alle Dokumente fertig, komme im April mit meiner Freundin nach D - heirate hier, bzw. in DK. Meine Freundin, geschieden in B, hat eine Tochter, die im April kommenden Jahres 15 wird. Die Tochter soll zusammen mit uns in D leben. Mir ist bekannt, daß es kein Problem ist, die Tochter bis 16 nach D zu holen, sofern Verdienst und Wohnraum nachgewiesen werden kann und die Mutter ein Aufenthaltsrecht in D hat. Das Aufenthaltsrecht hat die Mutter natürlich erst nach der Heirat und Sie befindet sich dann in D.

      Nun meine Frage: Ist es überhaupt machbar, die Tochter gleich mit nach D zu nehmen (vor der Heirat)
      - wäre natürlich für uns alle optimal - oder muß Sie nachreisen nach der Heirat, oder muß - dann meine Frau -wieder nach B und dann zusammen mit der Tochter wiederum nach D. Da das Hin und Her ja teuer ist, interessiert es mich, wie das Ganze technisch am besten machbar ist. Kennt jemand die Vorschriften in B für die Ausreise der Tochter und die benötigten Dokumente, sowie für die Einreise nach D die Vorschriften bzgl. des Zeitpunktes ? Grüße aus Bayern - kgsom

    • #2
      Das kann Dir nur Deine Ausländerbehörde in Deutschland sagen. Am besten Du schilderst denen Dein Vorhaben bevor Du nach BRA reist.

      Allerdings glaube ich kaum, das es da bereits eine Möglichkeit für die Tochter VOR der Hochzeit gibt, ausser als Touristin (3 Monate) natürlich, allerdings könnte das später Probleme geben, wenn sie nach der Hochzeit für immer in D bleiben soll.

      Vermutlich geht es für die Tochter NUR mit einem Familienzusammenführungs Visum, das allerdings erst nach der Hochzeit via dt. Botschaft/Konsulat in BRA beantragt werden kann.

      Evtl. findest Du auch in folgendem Forum Tipps :

      http://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi

      Viel Glück!

      Kommentar


      • #3
        Besser bei der deutschen Botschaft fragen

        Frag besser bei der deutschen Botschaft in Brasilia nach. Die kennen sich besser aus, speziell was die Anforderungen für Brasilien betrifft. Ich mußte schon die Erfahrung machen, daß in kleinen Städten die Ausländerämter nur wenig Ahnung haben, und aus Sorge einen Fehler zu machen, ehr zu kleinlich sind. Außerdem machen ein paar Stempel und Dokumente, von einer deutschen Botschaft, immer einen ungemeinen Eindruck auf diese Beamten in den kleinen Gemeinden hier in Deutschland.

        Twofrogs

        Kommentar


        • #4
          Mach dir auch Gedanken darüber, wie ihr die Tochter aus Brasilien rausbringt!

          Ist der leibliche Vater auf der Geburtsurkunde des Kindes registriert?
          Wenn ja, ist er bekannt (Aufenthaltsort!) und bereit, die
          AUTORIZAÇÃO PARA PASSAPORTE
          und die
          AUTORIZAÇÃO DE VIAGEM
          zu unterschreiben?

          Schau mal hier: http://www.dpf.gov.br/web/servicos/passaporte.htm ab Abschnitt 12.

          Kommentar


          • #5
            Kind

            Mal zum Kind
            Kindernachzug, so einfach ist das bei 15 jahren nicht oder nicht mehr, Garantien gibt es da keine. Siehe www.info4alien.de
            Wie sieht sorgerechtlich aus?
            Kind aus erster Ehe, bei Scheidung Sorgerecht geregelt? Hat Mutter das alleinige Sorgerecht oder liegt es bei Mama und Papa? Ist nämlich wichtiger als man denkt, und durchaus, wenn nicht anders geregelt, bei Mama und Papa gemeinsam.
            Besser Mama bemüht sich rechtzeitig um das alleinige Personensorgerecht.
            Bemühe dich rechtzeitig um Scheidungsurteil Deiner Freundin und die Sorgerechtsregelung. Lasse alles übersetzen und legalisieren (bei Botschaft oder Konsulat)

            Lese mal bei www.Info4alien.de nach
            § 32 Abs 3. AufenthG
            oder § 32 Abs. 4 AufenthG
            hier mal der Gesetzestext:
            § 32 Kindernachzug

            (1) Dem minderjährigen ledigen Kind eines Ausländers ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn

            1. der Ausländer eine Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Abs. 1 oder 2 oder eine Niederlassungserlaubnis nach § 26 Abs. 3 besitzt oder
            2. beide Eltern oder der allein personensorgeberechtigte Elternteil eine Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis besitzen und das Kind seinen Lebensmittelpunkt zusammen mit seinen Eltern oder dem allein personensorgeberechtigten Elternteil in das Bundesgebiet verlegt.
            (2) Einem minderjährigen ledigen Kind, welches das sechzehnte Lebensjahr vollendet hat, ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn es die deutsche Sprache beherrscht oder gewährleistet erscheint, dass es sich auf Grund seiner bisherigen Ausbildung und Lebensverhältnisse in die Lebensverhältnisse in der Bundesrepublik Deutschland einfügen kann, und beide Eltern oder der allein personensorgeberechtigte Elternteil eine Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis besitzen.


            (3) Dem minderjährigen ledigen Kind eines Ausländers, welches das sechzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat, ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn beide Eltern oder der allein personensorgeberechtigte Elternteil eine Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis besitzen.


            (4) Im Übrigen kann dem minderjährigen ledigen Kind eines Ausländers eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden, wenn es auf Grund der Umstände des Einzelfalls zur Vermeidung einer besonderen Härte erforderlich ist. Hierbei sind das Kindeswohl und die familiäre Situation zu berücksichtigen.

            Kommentar


            • #6
              sollte funktionieren, wenn..

              Wichtig ist die Autorizierung der Reise / Genehmigung des Vaters / Sorgerecht.
              Wenn ihr das habt, könnt ihr alle zusammen nach Deutschland gehen, wg.Familienzusammenführung, heißt deine Freundin mit einem Heiratsvisum und die Tochter mit entsprechenden Visum. Diese müßt ihr vorher beim Konsulat beantragen und du mußt bei der Ausländerbehörde entsprechende Verpflichtungserklärungen (Unterhalt für die beiden in Deutschland garantieren) unterschreiben.
              Gruss brasilmen Thomas
              www.brasilmen.de

              Kommentar


              • #7
                das ging aber flott !

                vielen, vielen Dank für Eure schnellen Beiträge, Hinweise und Links. Nachdem ich nun alles studiert habe und dadurch auch noch eine Tel.-Nr. vom Auswärtigen Amt in Berlin fand (030-5000 2000) rief ich dort mal an. Hatte nach einer kurzen Unterhaltung mit dem Tel-Computer, eine Dame mit spitzer, aber dennoch kompetenter Zunge an der Strippe, die mir sofort sagte, was zu tun ist.
                Nach Aussage Auswärtigen Amtes in Berlin ist das Procedere genau so, wie brasilmen in seinem Betrag geschrieben hat. Das Sorgerecht ist glücklicherweise schon geregelt.

                Nochmal recht herzlichen Dank an Euch alle.

                Grüße aus Bayern - kgsom

                Kommentar

                Unconfigured Ad Widget

                Einklappen

                Brasilien Forum Statistiken

                Einklappen


                Hallo Gast,
                Du hast Fragen?
                Wir haben die Antworten!
                >> Registrieren <<
                und mitmachen.

                Themen: 24.693  
                Beiträge: 183.539  
                Mitglieder: 12.485  
                Aktive Mitglieder: 36
                Willkommen an unser neuestes Mitglied, KarimK.

                P.S.: Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei!

                Online-Benutzer

                Einklappen

                216 Benutzer sind jetzt online. Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 216.

                Mit 2.135 Benutzern waren am 16.01.2016 um 01:30 die meisten Benutzer gleichzeitig online.

                nach Oben
                Lädt...
                X